Bunter Blumenkohlsalat

Wir haben mal wieder den ersten Sonntag des Monats erreicht. Kaum zu glauben, das wir schon August haben, nicht mehr lange und wir haben Weihnachten. Naja, wollen wir mal nicht so schnell sein und erst einmal den August genießen und das mit einem neuen Rezept unter dem, Thema “Salate” im Rahmen der Foodblogparade.

Bunter Blumenkohlsalat – FaBa-Familie aus Bamberg

Zutaten:

  • 1 grüner Blumenkohl (alternativ Romanesco)
  • 1 gelber Blumenkohl
  • 1 lila Blumenkohl
  • Essig, Öl, Zucker, Salz, Pfeffer
  • bei Bedarf gehobelte Mandeln

Zubereitung:

Einen Topf mit Wasser und einem Schuss Essig aufstellen und zum Kochen bringen. Die Blumekohlköpfe waschen, putzen und in mundgerechte Röschen teilen. Die Röschen nun bisssfest kochen, abschrecken und abkühlen lassen.

Aus Essig, Öl, Wasser, Zucker, Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen.

Bei Bedarf eine Packung Mandelblätter in einer Pfanne rösten.

Die Blumenkohlröschen mit dem Dressing vorsichtig mischen, da sonst die Farbe des lila Blumenkohl auf die anderen Röschen übergeht und das schöne Aussehen etwas mindert.

Bei Bedarf nun mit den Mandelblätter garnieren und eventuell mit Brot servieren.

INFO: Wir haben den Salat ohne Mandelblätter und ohne Brot gegessen. Der Salat eignet sich gut als Beilage oder aber auch als Gericht. Er hat uns, als auch unseren Kindern und den Kindern im Kindergarten gut geschmeckt. Unseren bunten Blumenkohl haben wir auf dem Markt bekommen, im Supermarkt haben wir ihn bisher leider noch nie entdeckt. Der Blumenkohl ist keine künstliche Züchtung!

Bunter Blumenkohlsalat – FaBa-Familie aus Bamberg

Gewöhnlich ist langweilig und deshalb haben wir gedacht der bunte Blumenkohlsalat könnte euch sicherlich genauso gut gefallen wie uns. Falls dies der Fall ist, freuen wir uns natürlich über eure Rückmeldungen wie er euch gefällt und auch schmeckt. Auf dem Blog findet ihr mit dem bunten Blumenkohl auch ein Rezept für Bunte Blumenkohlquiche. Ansonsten findet ihr auf dem Blog noch weitere Rezepte zum Thema “Salat” wie sommerlichen Spaghettisalat, schneller Sommersalat, Reissalt mit Currysoße, Quinoasalat mit grünem Blumenkohl und einige mehr.

Neben unserem Rezept gibt es heute natürlich noch viele weitere Rezepte im Rahmen zur Foodblogparade “Lecker für jeden Tag” unter dem Motto “Salate”. Schaut doch auch mal bei den anderen und ihren tollen Rezepten vorbei:

Isabella von “Lebkuchennest” mit Tomaten-Nektarinensalat mit Mozarella und frittiertem Salbei

Christina von “The Apricot Lady” mit italienischer Salat mit Tortellini

Stephie von “kohlenpottgourmet” mit sommerlicher Ruccolasalat mit Aprikosen, Tomaten

Anna & Martin von “Die Küchenwiesel” mit Schweizer Wurstsalat

Ina von “Applethree” mit Sushi-Salat

Jessi von “Jessis SchlemmerKitchen” mit Rote-Bete-Möhren-Kichererbsen Salat

Susan von “Labsalliebe” mit Bunter Tomatensalat mit Granatapfelkernen

Ronald von “Fränkische Tapas” mit Rote Bete-Salat

Saskia von “MakeItSweet” mit Wassermelonen-Obstssalat

Anika von “Ani’s bunte Küche mit bunter veganer Linsensalat

Jill von “Kleines Kuliversum” mit Bunter Tomatensalat mit Burrata

Frances von “carry on cooking” mit Knackiger Brokkoli-Apfel-Salat

30
Hinterlasse einen Kommentar

18 Comment threads
12 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
13 Comment authors

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

[…] Applethree: Sushi-Salat carry on cooking: Knackiger Brokkoli-Apfel-Salat FaBa-Familie aus Bamberg: Bunter Blumenkohlsalat Fränkische Tapas: Rote Bete-Salat Jessis Schlemmerkitchen: Rote-Bete-Möhren-Kichererbsen Salat […]

[…] Knackiger Brokkoli-Apfel-Salat Die Küchenwiesel: Schweizer Wurstsalat FaBa-Familie aus Bamberg: Bunter Blumenkohlsalat Fränkische Tapas: Rote Bete-Salat Jessis Schlemmerkitchen: Rote-Bete-Möhren-Kichererbsen Salat […]

[…] FaBa-Familie aus Bamberg: Bunter Blumenkohlsalat […]

[…] Knackiger Brokkoli-Apfel-Salat Die Küchenwiesel: Schweizer Wurstsalat FaBa-Familie aus Bamberg: Bunter Blumenkohlsalat Fränkische Tapas: Rote Bete-Salat Jessis Schlemmerkitchen: Rote-Bete-Möhren-Kichererbsen Salat […]

Die kleinen bunten Köhlchen sehen zum anbeißen aus und sind so schön farbenfroh!
lG
Christina

[…] SchlemmerKitchen – Rote-Bete-Möhren-Kichererbsensalat FaBa-Familie aus Bamberg – Bunter Blumenkohlsalat carry on cooking – Knackiger Brokkoli-Apfelsalat Fränkische Tapas – Rote Betesalat The […]

[…] FaBa-Familie aus Bamberg: Bunter Blumenkohlsalat […]

Der bunte Blumenkohl sieht echt total appetitlich aus! So farbenfroh krieg ich das Baby hoffentlich auch zum Blumenkohl Konsum!
LG Ina

Was für tolle Farben Ihr da auf dem Teller habt ! Ich muss doch mal auf dem Markt nach der Züchtung Ausschau halten.
Danke für die tolle Anregung und diesen Augenschmaus auf dem Teller,
Stephie

Dein Blumenkohlsalat sieht total toll aus. Bunten Blumenkohl sehe ich heute zum ersten Mal.
Da ich gerne Blumenkohl esse, werde ich beim nächsten Einkauf nach diesen bunten Gemüse suchen.
Danke fürs Rezept und liebe Grüße nach Bamberg

Was für ein toller, bunter Salat. Perfekt für den Sommer.
Liebe Grüße
Saskia

Blumenkohlsalat habe ich auch noch nie gegessen aber dein Salat ist ein richtiger Hingucker, so schöne Farben, da bekommt man direkt Appetit.

Liebe Grüße
Jessi

Das sieht toll aus. Ich vermisse die Zeit, in der ich solche tollen Sachen wie Romanesco und bunten Blumenkohl auf dem Markt kaufen konnte. Hier gibt es nur Märkte, die während meiner Arbeitszeit geöffnet haben. Da habe ich keine Chance 🙁

Hallo liebe Marie.
der bunte Blumenkohl sieht super schick aus und schmecken tut er noch mehr 😉 Ein sehr schöne Gericht !
LG Katrin

Wenn die weiße Fliege nicht unseren Blumenkohl befallen hätte, hätte ich dein Rezept ausprobiert 🙁 LG Romy

Der bunte Blumenkohlsalat sieht sehr lecker aus
Liebe Grüße Leane

Dieser bunte Blumenkohl sieht sehr appetitlich und lecker aus!

Liebe Marie, dein Rezept klingt einfach köstlich. Ich bin ein großer Fan von Blumenkohl und wenn er so herrlich bunt auf dem Teller liegt gleich noch viel mehr. Ich werde dein Rezept definitiv ausprobieren. Liebe Grüße, Frances 🙂