Osterkranz, Bärlauchbrötchen und Aufstrich zum Osterfrühstück

Während wir später in den Ostergottesdienst plus Taufe unserer Nichte in München gehen, würden wir euch erst einmal wundervolle Ostern und hoffen ihr habt wundervolle Tage mit euren Liebsten. Falls euch noch etwas Inspiration für das Osterfrühstück fehlt, dann klickt euch schnell rein, denn wir haben 3 Rezepte für euch.

Heute ist nicht nur Ostersonntag und der Scherztag 1. April, sondern zeitgleich auch der erste Sonntag des Monats und somit Foodblogparade “Lecker für jeden Tag” Tag. In diesem Monat steht dieser unter dem Motto, es könnte nicht besser passen, unter dem Motto “Frühstück” und wir uns viele weitere Blogger haben sich zu diesem Anlass Rezepte für euch überlegt welche ja vielleicht genau für euch passen. Wir selbst konnten uns mal wieder nicht auf ein Rezept festlegen und deshalb gibt es auch in diesem Monat drei Rezepte.

Osterbrot/Osterkranz

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 190ml lauwarme Milch
  • 1 Würfel Hefe oder alternativ Trockenhefe
  • 50g Zucker
  • 60g weiche Butter
  • 2 Eier
  • eine Prise Salz
  • etwas Milch
  • Hagelzucker und gehackte Mandeln

Zubereitung:

Das Mehl in die Rührschüssel geben und eine Mulde bilden. Mit einem Teil der lauwarmen Milch die Hefe in dieser Mulde vollständig auflösen und etwas gehen lassen.

Nun den Zucker, die weiche Butter, ein Ei und das Salz zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Diesen Teig an einem warmen Ort 10-15 Minuten ruhen lassen.

Das zweite Ei trennen und das Eigelb mit der Milch mischen.

Den Hefeteig noch einmal ordentlich durchkneten und erneut für 10-15 Minuten ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit den Teig in drei oder vier gleiche Teile teilen und zu einer Kugel rund kneten (wirken) bis eine glatte Oberfläche entsteht. Den Teig kurz ruhen lassen und währenddessen den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen lassen.

Die Kugeln zu gleichmäßig großen Strängen rollen und daraus einen Zopf flechten. Entweder diesen Zopf dann zu einem Kranz formen oder ihn als Zopf auf das Backblech legen.

Den Teig ruhen lassen bis er deutlich an Volumen zugelegt hat und mit der Eigelbmilchmasse bestreichen. Nun noch Hagelzucker und gehackte Mandeln darauf geben.

Jetzt den Zopf im Backofen bei 180°C circa 30 Minuten backen und pur oder mit Aufstrich genießen.

TIPP: Natürlich kann man auch noch Rosinen, Orangeat, Zitronat oder auch backstabile Schokotropfen in den Teig geben. Das Grundrezept bleibt hierfür immer gleich.

Bärlauchbrötchen

Zutaten:

  • 300g Weizenmehl
  • 50g Weizen-Vollkornehl
  • 200ml lauwarmes Wasser
  • 1 Packungen Trockenhefe
  • Kräutersalz und Zucker
  • 1 Bund Bärlauch

Zubereitung:

Den Bärlauch waschen und in feine Streifen schneiden.

Aus dem Mehl, der Hefe, Wasser, einer Prise Kräutersalz und Zucker und dem Bärlauch einen geschmeidigen Hefeteig herstellen und diesen an einem warmen Ort ruhen lassen bis dieser circa die doppelte Größe erhalten hat.

Aus dem Teig je nach Belieben Brötchen formen und diese noch einmal mindestens 20 Minuten gehen lassen.

Die Brötchen bei 180-200°C Heißluft circa 20-30 Minuten backen und schmecken lassen.

ANMEKRUNG: Spart nicht an dem Bärlauch. Das meiste Aroma des Bärlauchs geht beim Backen verloren! Bärlauch erhaltet ihr aktuell in fast jeden Supermarkt oder in sumpfigen Gebieten.

Kartoffel-Ei-Aufstrich

Zutaten:

  • 200g Kartoffeln
  • 100ml Sahne
  • 2 gekochte Eier
  • 2-3 Essiggurken
  • 1 kleine Tomate
  • 2 Teelöffel Joghurt oder Creme fraiche
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • Kräuter nach Wahl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln als Pell- oder Salzkartoffeln kochen. Die Kartoffeln zu einem Brei zerstampfen und abkühlen lassen.

Die Sahne zu den Kartoffeln geben und alles gut untermengen bis eine geschmeidige Masse ergibt.

Die Essiggurke fein würfeln, die Eier schälen und würfeln, sowie die Tomate fein würfeln. Diese ganzen Zutaten zu der Kartoffelsahnemasse geben und gut untermengen. Mit Joghurt oder Creme fraiche eventuell noch in der Konsistenz anpassen und mit gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.

Wir hoffen sehr unsere Rezepte haben euren Geschmack getroffen. Wir haben bewusst auch mit dem Bärlauch etwas aktuell saisonales mit einfließen lassen welches, wie wir finden, zu Ostern auch sehr gut passt.

Ebenfalls passend zum Frühstück sind auch zwei unsere Picknickrezepte, das Bärlauchpesto auf Vorrat, Karottenkuchen, Bagels oder auch Oster Cake Pops welche ihr allesamt bereits auf dem Blog findet.

Schaut doch auch mal bei den anderen Bloggern der Blogparade vorbei und seht was sie für euch gezaubert haben:

Silke von Anders Backen mit einem Dinkel Schaf

Stephie von kohlenpottgourmet mit Spanischer Tortilla aus dem Backofen

Tina von Küchenmomente mit Golden hot cross buns

Gülsah von Sommermadame mit Osterplätzchen

Marie-Louise von Küchenliebelei mit Bärlauchbrot und Eiersalat

Elsa von Einfach Elsa mit Süße Süße Osterbrötchen mit Mandelmus

Isabella vom Lebkuchennest mit Briochezopf mit Schokostückchen

Ina von BackIna mit Grundrezept für Rührteig-Waffeln

Ina von Applethree mit Vegane Cashew-Mohn-Pancakes

Izabella von Haus und Beet mit Salzige Butterstangerl für Groß und Klein

Susan von Labsalliebe mit Khanfaroush – Persische Safran-Kardamom-Pancakes

Silke von Blackforestkitchen mit 3 Osterbrunch-Ideen

Jessi von Jessis SchlemmerKitchen mit Nuss-Hörchen

Hannah von Schokoladenpfeffer mit Gebackenes Carrot Cake Porridge

Anastasia von Papilio Maackii mit Kartoffelnester mit bunter Füllung

Tanja von Liebe&Kochen mit White Chocolate Carrot Cake

Anna und Martin von Die Küchenwiesel mit Schoko-Kirsch-Muffins

Saskia von MakeitSweet von Gefüllte Eier mit Schnittlauch oder Speck

Anika von Ani’s Blog mit Räucherlachs-Crepes-Torte

Christina von krimiundkeks mit Müslizöpfe

Isabelle von ÜberseeMädchen mit Schoko-Granola mit Pekannüssen

Christina von volkermampft mit Brioche Waffel a la egg Benedict

Frances von carry on cooking mit Klassische Bagels mit Sesam

Sylvia und Ronald von Fränkische Tapas mit Leberkäse

Hinterlasse einen Kommentar

39 Kommentare auf "Osterkranz, Bärlauchbrötchen und Aufstrich zum Osterfrühstück"

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

[…] Marie von FaBa-Familie aus Bamberg: Osterkranz, Bärlauchbrötchen und Aufstrich […]

[…] Anna und Martin von Die Küchenwiesel: Schoko-Kirsch-Muffins Marie von FaBa-Familie aus Bamberg: Osterkranz, Bärlauchbrötchen und Aufstrich Saskia von MakeItSweet: Gefüllte Eier mit Schnittlauch oder Speck Anika von Ani’s Blog: […]

[…] Marie von FaBa-Familie aus Bamberg: Osterkranz, Bärlauchbrötchen und Aufstrich […]

[…] Anna und Martin von Die Küchenwiesel: Schoko-Kirsch-Muffins Marie von FaBa-Familie aus Bamberg: Osterkranz, Bärlauchbrötchen und Aufstrich Saskia von MakeItSweet: Gefüllte Eier mit Schnittlauch oder Speck Anika von Ani’s Blog: […]

[…] Silke von Blackforestkitchen: Drei Osterbrunch-Ideen Marie von FaBa-Familie aus Bamberg: Osterkranz, Bärlauchbrötchen und Aufstrich Fränkische Tapas: Leberkäse Izabella von Haus und Beet: Salzige Butterstangerl für Groß und […]

[…] Tanja von Liebe&kochen: White Chocolate Carrot Cake Marie von FaBa-Familie aus Bamberg: Osterkranz, Bärlauchbrötchen und Aufstrich Saskia von MakeItSweet: Gefüllte Eier mit Schnittlauch oder Speck Anika von Ani’s Blog: […]

Frohe Ostern ihr Lieben!
Da habt ihr ja gleich drei superleckere Frühstücksideen zu bieten – super! Und eine leckerer als die andere…

Liebe Grüße
Tina

Wow! Du hast gleich drei Rezepte gezaubert. Gerade die Bärlauchbrötchen muss ich probieren. Ich habe gestern im Supermarkt Bärlauch entdeckt. Liebe Grüße

Dein Osterkranz ist ja mega hübsch, der wertet jeden Ostertisch richtig schön auf. Muss ich mir merken!
LG Ina

Was für ein tolles Osterfrühstück, da würde ich jetzt auch gerne dabeisitzen. Liebe Grüße und noch einen schönen Ostermontag für Euch, Silke

Frohe Ostern Ihr Lieben,
alle 3 Rezepte sind köstlich und den Aufstrich werde ich auf jeden Fall mal probieren. Vielen Dank für die tollen Rezepte.
Herzliche Grüße
Susan

Gleich drei Rezepte für den Brunch? Das nenne ich mal ambitioniert – und lecker! Bärlauchbrote lasse ich aus, aber der Aufstrich klingt köstlich. Viele Grüße, Isabelle

Von den Bärlauchbrötchen könnte ich mir direkt eins schnappen, die sehen oberlecker aus!
LG Chrissy

Ein perfektes, reichhaltiges Frühstück – bin sofort dabei !
LG
Stephie

Ohja, da hatten wir wirklich eine ähnliche Idee! Ich bin sehr begeistert, von allen drei Rezepten! Schön, dass Du dabei bist!

[…] Anna und Martin von Die Küchenwiesel: Schoko-Kirsch-Muffins Marie von FaBa-Familie aus Bamberg: Osterkranz, Bärlauchbrötchen und Aufstrich Saskia von MakeItSweet: Gefüllte Eier mit Schnittlauch oder Speck Anika von Ani’s Blog: […]

[…] Anna und Martin von Die Küchenwiesel: Schoko-Kirsch-Muffins Marie von FaBa-Familie aus Bamberg: Osterkranz, Bärlauchbrötchen und Aufstrich Saskia von MakeItSweet: Gefüllte Eier mit Schnittlauch oder Speck Anika von Ani’s Blog: […]

Hallo Marie,
das ist eine tolle Zusammenstellung für den Osterbrunch! Besonders die Bärlauchbrötchen begeistern mich, die werde ich mit frischem Bärlauch aus dem Garten mal testen 🙂
Liebe Grüße aus der Nachbarstadt Bayreuth,
Ina

Gleich drei tolle Rezepte zum Osterbrunch. Die Bärlauchbrötchen muss ich auch mal probieren.
Viele Grüße
Saskia

Yummmy! Was für tolle Ideen! Die Bärlauch Brötchen würde ich gerade zu gerne probieren!
Liebe Grüße, Anastasia

Leane

Das sind wunderbare Rezepte
Liebe Grüße Leane

Hallo Marie,

es sah zu Ostern bei Euch nicht nur toll aus, sondern es gab auch leckere Sachen *hmmm Klasse, ich hoffe Ihr hattet ein paar schöne Tage !? LG Katrin

Ha die Teller mit der angeknabberten Seite sehen ja super niedlich aus – und ihr wart wieder alle so fleißig, gleich 3 Rezepte. Ich will dieses Jahr auch mal Bärlauch Brötchen probieren, dein Rezept kommt also wie gerufen 😉
Ganz liebe Grüße
Elsa ♥

Das ist ja mal eine feine Zusammenstellung! Kann ich das alles auch zum Mitnehmen haben? 😉 Ich liebe Bärlauch, ein Osterkranz ist immer was feines und der Aufstrich klingt super lecker. LG Frances