Britax Römer Blogger Café in München

Am Donnerstag 21.7.16 war es soweit. Das Blogger Café von Britax Römer in München stand vor der Tür. Bereits einige Tage vorher haben wir die Anreise und Rückfahrt geplant, schließlich wollten wir zu viert nach München reisen.

Wir sind aus diesem Grund am Donnerstag relativ früh aufgestanden, haben unsere Gepäck mit Brotzeit, Wickelutensilien und Co. gepackt und zur Bushaltestelle gestapft. Leider sah das Wetter sehr ungemütlich aus, sodass wir statt mit kurzer Hose, Shirt und Sandalen eher mit langer Hose, Shirt und einer Jacke darüber aufgebrochen sind. Wer weiß wie das Wetter in München aussieht wenn in Bamberg schon so.

Mit dem Bus ging es in die Nähe des Bahnhofs in Bamberg und von da aus zu Fuß zum Bahnhof direkt. Schon am Mittwoch hatten wir uns das Bahnticket gekauft und direkt zum Gleis laufen zu können. Hier hier es erst mal mit dem Aufzug runter und am Gleis wieder hoch.

Nach einer Zugfahrt nach Nürnberg stiegen wir in die Bahn nach München. Von dort ging es in Richtung U-Bahn. Der erste Aufzug um dorthin zu kommen war schnell gefunden, der nächste machte uns aber leider Schwierigkeiten gefunden zu werden und ein anderer dagegen war gerade defekt. Ganz klasse, wenn man den Kinderwagen die Treppen runter tragen muss. 🙁

Nach einem kurzen Weg in die falsche Richtung haben wir dann endlich den richtigen Weg gefunden und sind beim Cafe Glückskind angekommen. Durch die Seitentür sind wir auch schon mitten ins Geschehen gekommen. Direkt am Eingang wurden wir begrüßt und ich habe ein Namensschild erhalten.

20160721_135536.jpg

Auf einem Tisch im hinteren Bereich auch Joschua gemütlich Platz genommen. Dort war der Tisch nämlich perfekt zum losmalen ausgestattet.

Seitlich des Eingangs gab es kleine und große Muffins und Tomate-Mozzarella Spieße. Richtig lecker sah aber besonders das…

…Buffet daneben aus, bei dem es Canapes, Wiener und verschiedene Flammkuchen gab. Einige Scheiben Wassermelone und Brezeln welche später noch gereicht wurden, rundeten das Essen ab.

Zum Trinken wurden wir mit verschiedenen Schorlen und Wasser versorgt welche immer wieder nachgefüllt wurden.

In München angekommen war es nämlich alles andere als nass und frisch. Hier lief einem eher der Schweiß dem Körper herunter. Man versicherte uns, das es am Vormittag auch in München geregnet hätte auch wenn es nicht so aussieht. Wir konnten das kaum Glauben, bis später… dazu lieber später mehr.

Nachdem fast alle Bloggerinnen und Blogger, ja es gab auch zwei männliche Blogger, da waren, wurde mit dem Programm begonnen. Es stellten sich nach der Reihe die Damen von Britax Römer vor und für was sie in der Firma verantwortlich sind und am Ende die Damen der Agentur welche Britax Römer betreuen.

20160721_150840.jpg

Nun wurde uns der Prototyp der neuen Babyschale von Britax Römer vorgestellt. Es wird sie ab Mitte/Ende August im Handel zu kaufen geben und entspricht den neuen Richtlinien.

Die Babyschale hat viele tolle Funktionen. Sie ist etwas größer gebaut und somit auch etwas schwerer, damit darin problemlos auch längere Zeit die Kinder transportiert werden können. Sie verfügt über verschiedene Einstellungen um individuell an das Kind angepasst werden zu können.

Der besondere Clou ist jedoch die Isofix Base zur Babyschale. Diese lässt sich nämlich individuell im Winkel anpassen, damit das Baby in der Schale nicht mit dem Kopf nach vorne kippt.

20160721_151603.jpg

Als nächste war die Vorstellung des Bitax Go Big an der Reihe. Dieser Kinderwagen lässt sich mit dem Sportwagenaufsatz mit wenigen Griffen zusammen klappen. Der Griff lässt sich in der Höhe anpassen und bietet so die Möglichkeit individuell an die Höhe der schiebenden Person angepasst zu werden.

20160721_152136.jpg

Man hat bei dem Kinderwagen zudem die Möglichkeit eine Tragetasche für den Babytransport in den Sportwagenaufsatz in Liegefläche zu stellen, oder mit den Adaptern eine feste Babywanne aufzusetzen.

Im unteren Bereich lässt sich der Stauraum mit eingearbeiteten Klappen individuell anpassen. So kann man den Platz unten für Kleinigkeiten nutzen oder, wenn es doch mal mehr wird einfach durch die Klappen den Stauraum zu vergrößern.

20160721_135653.jpg

Nach der Vorstellung gab es noch ein Quiz. Bei diesem konnte man einen nagelneuen Buggy gewinnen. Für zwei weitere Gewinner gab es einen Trostpreis in Form eines Kuscheltiers.

Bild von Mutti so yeah
Bild von Mutti so yeah

Leider hatten wir kein Glück in der Verlosung, Joschua durfte aber einen der drei Gewinner ziehen. 🙂

Es war eine schöne Zeit beim Britax Römer Blogger Café und ich konnte mich vor Ort mit einigen Mamas und einem Papa beim gemeinsamen Essen wirklich toll unterhalten.

Insgesamt waren auf dem Britax Römer Blogger Café, mit uns gerechnet, im übrigen 17 Blogs vertreten. Schaut doch auch mal bei dem ein oder anderen vorbei: Petra von allesinklein, Inken von aroundaboutmunich, Nicola von Backgaudi, Christine von diekuckucks, Nadja von MamaimSpagat, Aileen von inmylife, Andreas von ideas4parents, Bettina von mamiundgoer, Anna von mumlife, Laura von munichmom, Mareike von muttisoyeah, Sonja  von mycitybaby, Christian vom piratenprinzessinblog, Carolin-Anna von propellermoms, Ann-Kathrin von rockmyday und Kathrin von warmemilchmithonig

20160721_135614.jpg

Nachdem einige Blogger bereits vor 17 Uhr die Heimreise angetreten haben, haben auch wir die Heimreise antreten wollen. Wir wollten mit den beiden Kindern nicht zu spät daheim ankommen und die Strecke zwischen München und Bamberg ist etwas anstrengend zu fahren mit den Zeiten.

Wollten, weil es auf einmal anfing zu gewittert und zu schütten wie aus Eimer. Wir haben einen kurzen nicht zu nassen Moment genutzt und haben uns dann doch auf den Weg gemacht nachdem wir uns verabschiedet haben.

Leider war das Glück uns nicht hold und so wurden wir erst von einem vorbei fahrenden Auto mit einer Ladung Wasser getroffen und mussten dann noch durch Wasser waten, weil wir sonst nicht über die Fußgängerampel gekommen wären.

Nach einer kurzen Fahrt in der U-Bahn haben wir dann pünktlich den Bahnhof erreicht wo wir nach einem kurzen Abstecher bei Subway unser Gleis erreicht haben. Endlich, es sollte nach Hause gehen.

Tja, wäre da nicht die Bahn gewesen. Unser Zug hatte Verspätung. Um 17:12 Uhr hätte er fahren sollen, gefahren ist er letztendlich um 17:40 von einem anderen Gleis. Zum Glück fanden wir in Nürnberg einen anderen Anschlusszug nach Bamberg und so erreichten wir nach einer kurzen Strecke zum Busbahnhof in Bamberg und der Busfahrt bis 9 Uhr unsere Wohnung und haben die Kinder ins Bett gebracht.

Es war wirklich ein sehr schöner, wenn auch teilweise etwas stressiger Tag. Vielen Dank an Britax Römer das wir dabei sein durften und Danke vor allem für das tolle Goodie Bag welches wir mitbekommen haben.

10
Hinterlasse einen Kommentar

5 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Hört sich irgendwie anstrengend an. Aber sicherlich auch sehr informativ. Viele Grüße

Aleinad Redienhcs

Das ist ja schön organisiert worden.
Schade war ja nur das Wetter, aber das Treffen bleibt euch in Erinnerung 🙂

Wenn ich die ganzen Bilder sehe, ärgert es mich noch mehr, dass ich nicht da sein konnte. Aber irgendwann treffen wir uns noch, liebe Marie.
Ganz liebe Grüße
Anke

Das kleine Verlaufen wurde ja anschließend gut belohnt 🙂 Schickes Bloggertreffen, mit ein paar Leckereien 🙂 LG Katrin

Da hattet ihr einen schönen Tag 🙂 Das Buffet sieht auch sehr lecker aus 🙂