Heimputz-woche Teil 2

Hallo,
heute beginnt die Heimputzwoche.
Ab heute stelle ich euch bis Sonntag jeden Tag eines meiner Utensilien vor das ich bei mir zu Hause verwende um mein/unser Heim sauber zu halten. 
Heute möchte ich euch ein Putzmittel vorstellen mit dem ihr auch die hartnäckigsten Flecken wegbekommt, ohne langes Schrubben.
 
Zielinsky 
Universalstein
 
 
Auf welchen Oberflächen kann der Universalstein verwendet werden:
Chrom
Edelstahl
Aluminium,
Silber
Gold
Kupfer
Messing
Zinn
Emaille
Glas
Acryl
Kristall
Kunststoff
lackiertes Holz
Keramik usw.
Wie verwendet man den grünen Stein richtig: 
 
Den passenden Schwamm (bekommt man beim Kauf vom grünen Stein normalerweise dazu, ansonsten lässt dieser sich auch separat kaufen) anfeuchten und über den grünen Stein ziehen.
( Ich benutze meinen Universalstein regelmäßig, weshalb dieser nicht anders aussehen kann wie das Bild.)
Durch das Zusammendrücken des Schwamms Schaum erzeugen.
 
 
Danach mit dem Schwamm über die Oberflächen gehen die sauber werden sollen.
(In meinem Fall das Cerankochfeld.)
 
 
Je nachdem wie viel ihr mit dem Schwamm über den grünen Stein gerieben habt, desto mehr oder weniger ist von der Menge auf eurem Schwamm und später auf den Oberflächen die ihr putzen wollt.
Bei leichten und nicht so hartnäckigen Flecken reicht auch wenig vom Universalstein aus um alles sauber zu bekommen.
Nach dem reinigen mit dem grünen Stein die Oberfläche mit einem feuchten Tuch oder Lappen nachwischen, abtrocknen und fertig geputzt ist eurer vorheriger Schmutzfink.
Falls doch noch einige Flecken darauf sein sollten, den Vorgang einfach nochmal wiederholen.
 
 
 
Sonstige wichtige Daten die man wissen sollte:
-biologisch abbaubar
-unbegrenzt haltbar
-nur echt mit dem grünen Baum
-Dose aus unweltverträglichem PPI
-Made in Germany
-seit 1986
-Phosphatfrei
-hautfreundlich
 
 
Barkensweg 50
D – 26670 Uplengen
Tel.: +49 (0) 49 56 / 91 88-0
Fax: +49 (0) 49 56 / 91 88-98
www.universalstein.com
info@universalstein.de
 
Preis und Größe: 
Normaldose
500g Frischgewicht
22€
 
Haushaltsdose 
800g Frischgewicht
24€
 
Vorratseimer
4,0kg Frischgewicht
75€
 
Spezialschwamm
1€
 
Wo gibt es den Universalstein zu kaufen:
-Direktverkauf auf über jährlich 1800 Messen im In- und Ausland
-Bestellung mit Bestellkarte (Post)
-Bestellung telefonisch
-Bestellung per Internet
 
Die Inhaltsstoffe des Universalstein: 
Grüne Seife, Seifenflocken, Poliertonerde, Glyzerin, natürliche Fette, Duftstoffe  
 
Mein Fazit: 
Der Universalstein ist zwar nicht mein täglicher Putzbegleiter, doch verwende ich ihn gerne, vor allem wenn ich hartnäckige Flecken zu entfernen habe, wie z.B. auf meinen weißen Rahmenleisten von den Türen oder auf meinem Boden, wenn der Gelbe Sack (steht in meinem Abstellraum in meiner Wohnung) mal wieder ein Loch hatte und der Fleck am Boden nicht weggehen möchte.  
Der Stein kostet zwar einiges, doch ich muss sagen er hält was er verspricht und er hält sehr lange, da er sehr sparsam im Verbrauch ist.
Für jeden der keine Lust mehr hat die übergelaufene Milch vom Kochfeld kratzen zu müssen oder die weißen Gartenstühle die grau geworden sind schrubben zu müssen, sollte sich diesen Universalstein auf jeden Fall besorgen.
 

Bewertung:
Verwendung
1
Sehr einfach anzuwenden.
Aussehen/Geruch
1-

Leichter Zitronengeruch mit Seifengeruch gemischt.

Das Aussehen ist pulvrig wenn man es verwendet.
Preis-/Leistungsverhältnis
1-

Der Universalstein bekommt durch seinen doch recht teuren Anschaffungspreis eine halbe Note abgezogen.

 
 
So viel von meinen Heimputz Utensilien von heute.
Morgen geht es weiter.
Ich würde mich über die Anteilnahme an der Aktion sehr freuen, sowie über das verlinken der Aktion mit dem Aktionsbild von hier.
eure
Marie
 

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: