Zurück ins Berufsleben mit Brother

Werbung: Bald zwei Jahre bin ich nun zu Hause und kümmere mich Vollzeit um unseren Benjamin. Im Oktober wird dieser nun in die Kinderkrippe gehen und einen Lebensabschnitt erreichen, so wie ich. Ab November habe ich vor wieder arbeiten zu gehen, weshalb ich mich lieber zu früh wie zu spät um eine neue Stelle kümmern möchte.

Der Weg ins Berufsleben nach der Elternzeit ist alles andere als einfach, zumindest habe ich diesen Eindruck. Schon damals bei Joschua musste ich mich nach der Elternzeit nach einem neuen Arbeitgeber umsehen, jetzt mit zwei Kindern wird das nicht gerade einfacher. Leider sind viele Arbeitgeber alles andere als offen für Mitarbeiter mit Kinder, könnten diese doch krank werden und ich als Mitarbeiter ausfallen.

Was solls, beschweren bringt nichts, denn wer nicht wagt der nicht gewinnt. Aus diesem Grund habe ich mich daran gemacht einen neuen Lebenslauf aufzusetzen, passende Bilder zu besorgen und an einem Anschreiben getüftelt. Schicke Bewerbungsmappen habe ich zum Glück immer einige auf Vorrat, denn man weiß ja nie.

Da sich stetig das ganze Bewerbungskonstrukt in Sachen Aufbau im Lebenslauf und dem Text im Anschreiben ändert, musste ich mich erst einmal etwas näher damit befassen damit auch alles später passt.

So habe ich meinen Lebenslauf etwas moderner als sonst gestaltet und darauf geachtet das die Daten von aktuell zu alt aufgelistet sind. Bei meinem letzten Lebenslauf hatte ich das noch ganz anders gemacht.

Das Bild, welches ich bisher immer rechts oben in die Ecke geklebt hatte, klebt jetzt mittig zu meinen persönlichen Daten auf dem Lebenslauf und wirkt so gleich viel einladender.

Da Zeit Geld ist und ich natürlich meine kostbare Zeit neben dem Haushalt und Minijob mit meinen zwei Kindern und meinem Mann verbringen möchte, ist es wichtig das ich eine Bewerbung schnell fertig bekomme. Aus diesem Grund ist der Lebenslauf natürlich schon fertig abgespeichert und muss nur noch im Datum angepasst werden.

Auch mein Anschreiben ist im Briefkopf vorbereitet und muss deshalb nur individuell angepasst werden. Doch was bringt all die Vorbereitung, wenn die Druckqualität schlecht ist oder der Drucker ewig dauert?

Solche Probleme haben wir mit unserem Brother MFC-J4620DW (Werbung) Multifunktionsdrucker zum Glück nicht. Dieser schafft nämlich nicht nur 22 Seiten pro Minute in Schwarz/Weiß und 20 Seiten pro Minute in Farbe, sondern ist dabei auch noch ressourcenschonend und emissionsarm (Gütesiegel “Blauer Engel”) und hat dabei eine gute und saubere Druckqualität. Dabei lässt er sich ganz einfach über Kabel oder aber auch über LAN und WLAN verbinden und am PC oder Handy (mit App) bedienen.

Richtig klasse ist außerdem das durch die integrierte Papierkasette ein verknicken des Papiers quasi ausgeschlossen ist, denn was könnte negativer wirken als Knicke im Anschreiben, dem Lebenslauf oder den Zeugnissen?

Praktisch sind aber auch die Einzelpatronen in XL-Größe, denn dadurch kann ich Bewerbungen drucken ohne Ende. Eine Patrone reicht im Schnitt für bis zu 1200 Seiten. Noch praktischer ist aber der 9,3cm große Touchscreen-Farbdisplay über welchen ich den Drucker (mit zusätzlichem Fax, Kopierer und Scanner) ganz einfach bedienen kann.

Ebenfalls perfekt, für den Fall das mir die Zeugniskopien ausgehen, kann ich ganz einfach meinen USB-Stick oder meine Speicherkarte an den Drucker anschließen und von dort aus diese nachdrucken. Dabei könnte ich auch im Format DIN A3 drucken, wobei das für Zeugnisse wohl eher das falsche Format ist.

Die Vorbereitungen für einen gelungen Berufsstart nach der Elternzeit sind nun also getan, jetzt muss ich nur noch die passende Stelle für mich finden. Ich hoffe sehr einen Arbeitgeber zu finden, welcher die Kinder nicht als Problem ansieht und dabei noch kinderfreundliche Arbeitszeiten bietet. Ich bin bereit!

Konntet ihr nach eurer Elternzeit wieder zu eurem alten Arbeitgeber gehen oder musstet ihr auch, wie ich, nach einem neuen Arbeitsplatz Ausschau halten?

*Der Drucker wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

12
Hinterlasse einen Kommentar

6 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Der Drucker sieht sehr modern aus und kann ja auch einiges. Viel Glück bei der Job-Suche!
Viele Grüße

Hallo liebe Marie,

brother hat tolle Produkte, ganz besonders in Sachen Drucker und ich freue mich, dass der Drucker Dich gleich bei Deinen Bewerbungsunterlagen unterstützen konnte – Klasse !

LG und schönes Wochenende
Katrin

Ich drück dir die Daumen!
Heisst dein Blog nun anders?
LG Claudia

Nach den Geburten meiner beiden Kinder habe ich keine Elternzeit genommen und bin deshalb immer gleich wieder zurück in meinen alten Job gegangen. Wir hatten damals noch eine sehr ungewöhnliche Rollenverteilung, weil man Mann als Hausmann zuhause geblieben ist. Ich drücke dir die Daumen, dass du so gut vorbereitet bald eine passende Stelle für dich findest.

Liebe Grüße
Anja

Karin Monat

Viel Erfolg.

Das Gerät macht eine super Eindruck, vielen Dank für dei ausfürhliche Vorstellung! Ich bin mit meinem momentanen Drucker nur unvollstädnig zufrieden und suche immer nach Anregungen… Und vor allem viel Glück und alles Gute für deine berufliche Zukunft! (-; Liebe Grüße von Wilhelm