Liegend transportiert im lunafix

Genau ein Monat ist es nun her das unser Benjamin auf die Welt gekommen ist. Einige Frauen würden nach solch einem Erlebnis wohl noch einige Tage im Krankenhaus verweilen, ich aber nicht. Ich konnte es kaum erwarten das ich nach Hause darf. Bevor es soweit war mussten aber noch einige Vorbereitungen getroffen werden.

Schon im Vorfeld beim Packen der Kliniktasche haben wir überlegt was wir alles für das Krankenhaus und den Heimweg danach benötigen. Mit der Liste im Kopf haben wir uns also aufgemacht alles zusammen zu suchen.

  • Kleidung für unser Baby
  • Kuscheltier
  • Mütze, Handschuhe und Socken
  • eine Decke
  • Babyschale für den Transport

20150925_161056

Bereits meine Schwägerin machte im letzten Jahr gute Erfahrungen mit einer Babyschale von Kiddy. Ich hatte mich letztes Jahr für Sie für den Produkttest der evolution pro 2 bei mibaby beworben und wir hatten Glück und wurden ausgewählt. Hier der erste Teil mit unseren Erfahrungen.

Wer sagt das nur Maxi-Cosi Babyschalen kann? Überzeugt von der Schale meiner Schwägerin informierten wir uns über die aktuellen Babyschalen Modelle.

Ins Auge gestochen ist uns hierbei sofort die Babyschale Kiddy evo-lunafix.

Die Wahl der passenden Farbe für die Babyschale fiel uns gar nicht so einfach. Ganze 14 verschiedene Farbkombis stehen bei der Babyschale zur Verfügung und das Geschlecht war uns zu diesem Zeitpunkt ja noch nicht bekannt. Nach langem hin und her haben wir uns dann doch endlich für eine Farbe entschieden. Für den Test sollte es die Farbe Hawaii werden.

20150925_160901

Anders wie bei dem Model evolution pro 2, gibt es bei der evo-lunafix keine Möglichkeit diese mit dem Gurt anzuschnallen. Entscheidet man sich für die evo-lunafix Schale, sollte man vorher überprüfen ob das eigene Auto geeignet ist um eine Kiddy isofix base 2 zu integrieren.

Die evo-lunafix ist nur als Set im Handel erhältlich. Die Schale alleine zu erwerben, ohne isofix, ist nicht möglich. So wird vermieden das jemand versucht diese anzuschnallen oder nicht ordnungsgemäß zu verwenden. Als extra Schutz dienen bei der lunafix hierfür die Öffnungen, durch welche man normalerweise den Gurt führen würde, die quasi nicht vorhanden sind.

20151113_123935

Da man im Normalfall ja nie vorher weiß wann das Baby kommt, also nicht planen kann, haben wir uns noch frühzeitig in der Schwangerschaft darum gekümmert uns zu informieren wie die Schale funktioniert und wie diese und der isofix zu verwenden sind.

Wie oben erwähnt kann die lunafix Babyschale nur mit der isofix base verwendet werden. Wir haben uns aus diesem Grund als allererstes die Base hergenommen und begutachtet. Nach kurzem näheren betrachten haben wir dann festgestellt das es sich bei der Base um das gleiche Model handelt wie bei unserem Test mit meiner Schwägerin.

Als erstes werden die Griffe auf die Haken im Auto im Sitz geschoben, dann muss der Fuß ordentlich ausgerichtet werden.

20150925_160305

Die grünen Lichter zeigen an das alles ordnungsgemäß ist. Nun ist die Base installiert und es muss nur noch der sogenannte Schlitten ausgerichtet werden. Je nach Automodell und Sitzeinstellung des Fahrers ist das bei jedem unterschiedlich.

Das “Anschnallen” der Babyschale ist nun nur noch ein Klacks. Einmal die Babyschale angehoben und auf den Schlitten gesetzt rastet Sie auch schon ein. Grüne Lichter zeigen hier ebenfalls an das die Schale ordentlich eingerastet ist und es los gehen kann.

20150925_160317

Wie bei einer Babyschale üblich, egal für welche Marke man sich entscheidet, verfügt das Innenleben der Schale über eine weiche Polsterung. Ein Neugeboreneneinsatz und Gurtpolster gehören dazu natürlich auch.

20150925_160829

Der Stoff ist weich und fühlt sich robust an. Den Bezug kann man einfach abziehen und auch nach dem Waschen ist er im gleichen Zustand wie auch vor dem Waschen. Im Gegensatz zum evolution pro 2 ist der Bezug der lunafix deutlich gröber. Wo sich der Bezug bei der evolution pro 2 noch flauschig weich an fühlte ist das bei der lunafix nicht mehr der Fall. Warum hier solche Unterschiede gemacht werden wissen wir nicht, merken aber an, das wir es schöner fänden wenn der gleiche Stoff verwendet werden würde wie bei der evolution pro 2.

20151113_124419

Wir haben die Babyschale nun schon etwas mehr wie einen Monat in Gebrauch und sind rundum zufrieden. Die Liegeposition auch während der Fahrt, das einfache Anschnallen mit der Base, der höhenverstellbare Gurt, die Farbe und vieles mehr können uns einfach überzeugen.

Da die Schale inklusive Base relativ kostenintensiv ist (UVP 399€), rate ich euch die Anschaffung in einem Gesichtspunkt besonders zu überdenken. Die Schale ist wirklich super, ihr solltet euch aber überlegen wo die Schale am häufigsten transportiert wird. Möchte Oma und Opa beispielsweise euer Baby mal mitnehmen, so benötigt sie in ihrem Auto ebenfalls eine Base da ein Transport sonst nicht möglich ist.

Für uns passt die Schale sehr gut da unsere Verwandschaft relativ weit entfernt wohnt und unser Benjamin quasi nur bei uns im Auto transportiert wird. Ein Kauf einer zusätzlichen Base ist bei uns daher nicht nötig.

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

8
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Sie sieht auch echt toll aus! Wir standen auch davor und hatten überlegt. Nun aber doch eine andere und bin mit unserem Babysafe nicht zufrieden :/

Lg Nicole

Andreas

Hallo
Wir haben die selbe Schale, eine Frage aber zum Test, auf dem einen Bild stößt die Schale schon am Vordersitz an, ohne das die Liegeposition gewählt ist, wie ist denn der vordere Sitz nutzbar, wenn die Liegeposition gewählt ist?
Danke
Andreas