Kleidung trocknen im Stand

Wer Wäsche wäscht, der muss diese natürlich auch trocknen. In den Zeiten von elektrischen Trockner ist es kaum mehr von Nöten seine Wäsche aufzuhängen, viele greifen aber trotzdem zu dieser Methode.

Wir selbst besitzen zwar einen Trockner, verwendet wird dieser aber quasi kaum. Der Grund dafür ist zum einen das dieser im Keller steht, zum anderen das wir gerne unsere Wäsche aufhängen. Der Grund dafür ist einfach. Wenn feuchte Wäsche in der Wohnung steht (wenn es draußen kalt ist) dann gibt diese zum einen den Räumen eine gewisse Feuchtigkeit ab, was bei der trockenen Heizungsluft nicht gerade schaden kann, zum anderen riecht die Wohnung so herrlich nach frisch gewaschener Wäsche. 😉

Blog 029

Wenn nun also kein gutes Wetter draußen ist, man keinen Trockner besitzt und auch nicht die Möglichkeit hat im Dachboden seine Wäsche aufzuhängen, der braucht eine andere Möglichkeit.

Um wirklich viel Wäsche unterzubringen und damit diese nicht ewig zum Trocknen braucht, gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Ein Wandtrockner oder ein Standtrockner.

Beide Möglichkeiten bieten Platz und die Wäsche kann problemlos getrocknet werden.

Wir möchten euch heute gerne unseren neune Standtrockner vorstellen.

page

Das ist der Standtrockner Superdry Maxi von der Firma Artweger.

——————————————–

Das Unternehmen Artweger hat seinen Beginn 1923 mit Wäscheklammern aus Holz.

In den weiteren Jahren kamen Wäschetrockner hinzu. 1975 dann die erste Duschabtrennung und 2005 schaffte Artweger dann mit der Entwicklung der TWINLINE, eine neuartige Dusch- und Badewannenkombination, eine neue Kategorie am Sanitärmarkt zu etablieren.

Heute hat sich das Familienunternehmen Artweger, mit Sitz in Bad Ischl (Salzkammergut), zu einem Top-Unternehmen für Duschabtrennungen und Multifunktionsduschen entwickelt.

Zur Produktauswahl gehören neben Dampfduschen auch verschiedene Badewannen, Duschwannen, Wäschetrockner und mehr.

——————————————–

Blog 023

Der Artweger Superdry Maxi ist ein Flügelwäschetrockner mit einer Größe von 188,5×58,5×106,5H cm (ausgeklappter Zustand) und bietet somit 20 Meter Trockenleistung.

page2

Die Flügel können durch einfache und stabile Scharniere einfach aus und eingeklappt werden. Im geschlossenen, wie auch im geöffneten Zustand halten Sie gut ohne zu wackeln.

page3

Durch stabile und abgerundete Füße ist der Wäscheständer an keiner Stelle kantig und steht zudem sicher und stoßfest auf den unterschiedlichsten Oberflächen.

Blog 016

Durch das spezielle Knick Scharnier lässt sich der Wäscheständer problemlos und kinderleicht auf- und wieder zusammenklappen. Seitlich hat man durch das Scharnier zudem Platz und ein versehentliches Zusammenklappen ist quasi unmöglich.

Blog 031

Die Wäscheseile sind ordentlich und feste eingefasst und halten auch schweren Kleidungsstücken problemlos stand ohne heraus zu springen oder durchzubiegen, beziehungsweise so zu bleiben.

Aktuell gibt es den Wäscheständer in zwei Farben. Unser Wäscheständer hat die Farbe cranberry. Neben dieser gibt es ihn noch in der Farbe mint.

Neben dem Superdry Maxi gibt es auch noch den Topdry Mini für Haushalte mit weniger Personen oder nicht zu großer Wäschemenge. Ihn gibt es nur in der Farbe mint.

——————————————–

Wir haben den Wäscheständer nun schon einige Zeit in Gebrauch. Unser alter Wäscheständer gibt langsam den Geist auf und so musste ein neuer her.

Was wir die Jahre bei unserem alten Wäscheständer gemerkt haben, ist das dieser einige Gegebenheiten hat, welche wir so nicht wirklich toll fanden. Uns war deshalb bei der Auswahl eines neuen einige Punkte besonders wichtig.

Der Wäscheständer von Artweger verfügt über ein Knickscharnier um den Wäscheständer auf- und wieder zusammen zu klappen. Dies war uns sehr wichtig da unser alter Wäscheständer zwei Beine hatte welche man seitlich rausklappen musste. Steiß man nun an den Wäscheständer, knickte ein Bein ein und der Wäscheständer fiel in sich zusammen. diese Probleme haben wir mit diesem Ständer nun nicht mehr. Das Scharnier ist einfach zu bedienen und lässt sich auch nicht wie “Butter” knicken, sondern geht etwas schwerfälliger, was den Vorteil hat das wenn der Ständer zusammengeklappt ist auch so wirklich fest hält.

Das gleiche ist auch bei den Flügeln rechts und links. Diese lassen sich etwas schwerfällig (positiv gesehen) aus- und einklappen und halten so im geschlossenen und auch im geöffneten Zustand wirklich sicher stand ohne wegzuklappen.

Die Füße stehen robust auf dem Boden, egal ob dieser rau, steinig und glatt ist.

Die Seile des Trockners sahen für uns auf den ersten Blick “unstabil” aus und wir hatten die Befürchtung das diese aus ihrer Verankerung gehen wenn mal etwas schwereres auf ihnen hängt. Hier können wir Entwarnung geben. Die Seile halten auch schweren Kleidungsstücken guten Stand und bleiben in ihren Verankerungen.

Wir sind insgesamt sehr zufrieden mit dem Wäscheständer und haben lediglich ein kleines Manko gefunden. An den Flügeln ist das erste Seil zu knapp am Hauptkörper angebracht. Der Platz zwischen dem ersten Seil und dem Hauptkörper ist einfach zu nah, sodass man hier eher nur schwer Kleidungsstücke aufhängen kann. Hier hängen nun unsere Socken und die Unterwäsche. 😉

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

10
Hinterlasse einen Kommentar

5 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Ein schöner Wäscheständer, gefällt mir.

Ich selber trockne auch aufm Ständer (Kleinwäsche, Unterwäsche) oder im Gemeinschaftskeller. Nur meine Unterwäsche möchte ich da nicht hängen haben, geht einfach niemanden was an, was ich unten drunter trage 😉 .

Dadurch, dass ich Luftentfeuchter in der Wohnung stehen habe, ist auch die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch. Ohne geht es leider nicht – auch ohne Wäsche ist immer Wasser im Entfeuchter 🙁 .

Hallo, ein Wäscheständer braucht man schon, ich hatte vor zwei Jahren noch einen vernünftigen Wäschestände gekauft. Es ist himmlisch viel Platz, besser als den Wäscheständer, den ich davor hatte. Natürlich hat alles einen höheren Preis, aber das war es mir wert. Momentan haben wir einen Wäschetrockner im Test, dass ist natürlich um Längen besser, aber im Endeffekt soll man ja nicht alles in den Trockner schmeißen, bevor man noch ganz zu bequem wird. Hat mein Mann mir so gesagt 🙂 Jedenfalls so ähnlich. Wir haben ja sowieso das Problem gehabt, mein man geht arbeiten, und bis samstags, und dann abends… Read more »

Wir haben auch einen Trockner. Aber der läuft kaum. Aufgrund der bedruckten Shirts der Kids, darf diese Wäsche nicht in den Trockner. Also kommt der gute alte Wäscheständer zum Einsatz. Obwohl, dieser hier ist richtig schick, vielleicht sollte ich mal über einen Austausch nachdenken:-) LG Romy

Wir haben gar keinen Trockner, nur diverse Wäscheständer und Wäscheleinen im Garten. Damit kommen wir aber gut zurecht. Dein Wäscheständer sieht aber auch sehr chic aus! Viele Grüße

Ich nutze am liebsten meinen Trockner, aber ohne Wäscheständer komme ich trotzdem nicht aus. Sieht wirklich gut aus und ist sehr praktisch so ein Wäscheständer. Vor allem wenn nicht so viel Platz vorhanden ist. Liebe Grüße von Silvia