1. Adventskalendertürchen *** (Weihnachtsbrauch)

Heute darf endlich das erste Türchen im Adventskalender geöffnet werden, doch wie wird die Vorweihnachtszeit und Weihnachten überhaupt in anderen Ländenr gefeiert? Mit diesem Thema hat sich heute unsere Gastbloggerin Nicole beschäftigt und einige tolle Infos für euch zusammen geschrieben. Klickt euch schnell rein.

Weihnachten wonanders

Heute darf ich im Rahmen des Adventskalenders von “Familie aus Bamberg” einen Gastbeitrag schreiben. Darüber freue ich mich sehr, denn ich  lese gerne hier, da es immer viel interessantes zu entdecken gibt.

Da mich das Thema Winter- und Weihnachtszeit selber interessiert, habe ich mich damit mal näher beschäftigt, wie Weihnachten in anderen Ländern der Erde gefeiert wird – welche Bräuche gibt es? Was sind typische Weihnachtsessen? und viele mehr.

Da es natürlich schwierig wird , über alle Länder der Welt zu berichten und das etwas den Rahmen sprengen würde, habe ich mir fünf Länder ausgesucht, über welche ich euch berichten möchte. Diese sind Mexiko, Indien, Peru, Libanon und Korea.

Die Bezeichnung für Weihnachten ist sehr unterschiedlich in den ausgewählten Ländern. In dem einem Land wünscht man sich zu Weihnachten Feliz Navid, in anderen dagegen Natal Mubarak , Feliz Navidad , Milad Majeed und Sung Tan Chuk Ha.

Weihnachten haben wir (ich und meine Geschwitser) mit meinen Eltern, als wir Kinder waren, immer mit etwa ähnlichem Ablauf gefeiert:

Erst wurde zusammen vorbereitet, dann gemeinsam gegessen, dann mussten wir uns eine Schallplatte von einem DDR-Opernsänger namens Peter Schreier anhören (meine Mutter ist aus Chemnitz ), im Anschluss daran musste jeder ein Gedicht aufsagen und dann durften wir uns endlich die Geschenke angucken und unter uns verteilen. Zum Abschluss sind wir dann noch in den Spätgottesdienst gegangen.

Aufgrund unserer Tradition hat mich interessiert, was in anderen Ländern für Traditionen gepflegt werden und habe etwas nachgeforscht.

In Mexiko wird Weihnachten nicht wie in Deutschland besinnlich gefeiert, sondern als ein fröhliches Familienfest mit vielen sozialen Kontakten, Musik, Tanz, Essen und Trinken.

In Indien schmücken die Leute keine Tanne, sondern einen Mangobaum oder eine Bananenstaude und es werden bunte Lichterketten außen ans Haus gehangen. Eingeläutet wird das Weihnachtsfest mit einer Mitternachtsmesse.

In Peru werden in den Häusern und öffentlichen Plätzen Krippen aufgebaut, die wunderschön anzusehen sind. Diese Krippen sind jedoch nicht gefüllt, sondern bleiben leer bis zum 24.12. , da Jesus erst an diesem Tag geboren wurde.

Im Libanon fängt man etwa 2 Wochen vor Weihnachten mit den Vorbereitungen an, z.B. durch das Anpflanzen von Linsen oder Bohnensamen, mit welchen am Heiligabend die Krippe geschmückt wird. Weihnachten ist im Libanon ein Fest der Gemeinde, bei dem alle helfen die Kirche zu schmücken.

Auch in Korea ist Weihnachten ein Fest der Gemeinde, nicht der Familie. Nach dem gemeinsamen Gottesdienst mit Krippenspiel, wird gemeinsam in der Kirche gegessen und die Jugendlichen übernachten dort. Sie ziehen nachts durch die Straßen und singen vor den Häusern der Gemeindemitglieder Weihnachtslieder.

In Deutschland wird ja sehr häufig am 24.12. Kartoffelsalat mit Würstchen gegessen, doch was sind die bevorzugten Speisen in anderen Ländern der Welt?

In Mexico werden Buñuelos (süsse Krapfen) und Ponche (Fruchtpunsch) für Kinder, sowie Ponche con Piquete (Fruchtpunsch mit Tequila) bevorzugt.

In Indien gibt es meistens Curryreis, Gemüse und Fleischgerichte.

In Peru ist das tradiotionelle Weihnachtsessen Panetón, ein Kuchen mit Früchten, zu dem eine Tasse heisser Schokolade getrunken wird.

Im Libanon bevorzugen die Menschen Hühnchen, Reis und Kubbeh (Brot aus gebackenem Brei mit Weizen, Fleisch und Zwiebel) und als Nachtisch Meghli.

In Korea, wird Weihnachten als kommerzielles Fest angesehen und hat keine typischen Weihnachtsgerichte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wir hoffen sehr euch hat der heutige Adventskalender Beitrag von der lieben Gastbloggerin Nicole von Produkte testen macht Spaß gefallen. Weitere tolle Beiträge findet ihr auf ihrem Blog Produkte testen macht Spaß. Folgt doch ihrer Facebookseite, dann seid ihr immer auf dem Laufenden!

Der Beitrag und die Bilder in diesem Beitrag sind Eigentum von Produkte testen macht Spaß. Für Fragen bezüglich des Beitrags oder Fragen zu den Bildern, kontaktiert bitte Produkte testen macht Spaß.

In den letzten Jahren versteckte sich hinter dem 3. Adventskalendertürchen im Adventskalender im übrigen ein Ausflug in den Lebkuchen Witte nach Fürth und ein Rezept für Elisenlebkuchen.

Habt noch einen wundervollen Tag und schaut auch morgen wieder in unserem Adventskalender vorbei. Morgen dürft ihr euch auf eine tollen Rezeptbeitrag freuen.

 

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Hallo Marie,
ist schon komisch, fast alle haben Weihnachten, aber jeder feiert es doch ein wenig anders 😉 Danke für die kleine Rundreise durch die Welt !
LG Katrin