Wirksame Natur mit Nawemo

Um es uns richtig gut gehen zu lassen gibt es viele Möglichkeiten. Ein Bad in der Sonne, eine Massage im Studio, ein Bad in der warmen Badewanne und natürlich Kosmetikas. Das es auch andere Dinge gibt seinen Körper und gleichzeitig Geist etwas Gutes zu tun ohne viel teure Kosmetik, das möchten wir euch heute gerne schreiben.

Wir ihr wisst verwenden wir, vor allem aber ich, nur noch Naturkosmetik. Schon manches Mal standen wir auf der Suche nach dem richtigen Produkt vor einem großen Fragezeichen. Ohne viel Erfahrung ist es nämlich nicht unbedingt immer einfach die passenden Produkte zu finden.

Wenn es um das Thema Gesichtsreinigung geht, gibt es unzählige Produkte. Von Creme, Peeling, Gel, Wasser und noch einigen anderen gibt es eigentlich alles. Auch als Naturkosmetik wird man dabei fündig. Warum aber immer ein Mittelchen verwenden um das Gesicht von den Umwelteinflüssen zu reinigen und nicht nur mit Wasser?

20160826_122929.jpg

Wir können die Bedenken von einigen verstehen. Wasser ohne irgendwelche Zusätze in Form von Kosmetika kann zwar reinigen, jedoch aber vielleicht keine feinen Hautschuppen und mehr entfernen. Wasser reinigt zwar auch ohne Hilfsmittel, doch eben gerade Hautschuppen und eventuell der fettige Hautfilm bleiben doch auf der Haut.

Was also nun tun wenn man auf Kosmetika, egal ob herkömmliche oder die natürliche, verzichten möchte um Müll und Geld zu sparen?

20160826_123010.jpg

Ein Konjak Schwamm ist die Antwort darauf.

Von Konjak habt ihr noch nie gehört? Dann solltet ihr jetzt aufpassen, denn Konjak ist so vielseitig und gerade deshalb so unglaublich genial, das wir gerade auf die Schwämme nicht mehr verzichten möchten.

Wer als erstes an Alkohol denkt, der hat wohl falsch gelesen. Wir sprechen hier nämlich nicht von Cognac, sondern von Konjak. Beides wird eigentlich gleich ausgesprochen ist aber etwas komplett unterschiedliches.

Die Knolle der Pflanze Teufelzunge wird Konjakwurzel genannt. Die Pflanze, die ursprünglich scheinbar aus Südostasien stammt, bevorzugt feuchte und halbschattige Standorte. Die Wurzel selbst wirkt hydratisierend und kann zum Beispiel als Nudel gegessen oder als Schwamm für die Gesichtsreinigung verwendet werden.

Üblich für Konjak Schwämme ist es das diese wenn sie trocken sind, hart und raus sind. Weicht man diese dann einige Minuten in Wasser ein, zieht der vorher harte Schwamm die Feuchtigkeit auf und wird unheimlich weich. ER kann nun ohne Zugabe von Kosmetika für die Gesichtsreinigung verwendet werden. Hierfür massiert man diesen in kreisförmigen Bewegungen über das Gesicht wie man sonst auch sein Gesicht reinigt.

Der weiche Schwamm peelt und reinigt sanft die Hautoberfläche und entfernt so überschüssige Haut, Umwelteinflüsse und mehr. Nach der Verwendung wird er vorsichtig, damit die Fasern nicht verletzte werden, unter Wasser ausgewaschen und am Band zum Trocknen aufgehängt. Nach 2-3 Monaten sollte man seinen Schwamm in einen neuen auswechseln.

Es gibt die Konjak-Schwämme mit verschiedenen Zusätzen, sodass bestimmte Hauttypen noch besser damit umgehen können. In der klassischen Variante ist er für alle Hauttypen geeignet. Auch speziell auf Männerhaut abgestimmte Konjak-Schwämme gibt es, wie zum Beispiel den Nawemo Men Pfefferminze Schwamm oben im Bild.

20160826_123750.jpg

der ein oder andere kennt sicherlich das Problem: Schweißfüße. Schwitzen die Füße erst einmal, so hören sie nicht mehr auf und es entsteht ein unangenehmer Geruch. Ich habe damit zum Glück eigentlich nie Probleme, Flo dagegen eher und das ist nicht nur ihm, sondern sicherlich allen die an diesem Problem leiden unangenehm.

Oft wird um dagegen zu wirken Fußspray, Creme und Co. verwendet, dabei ist das alles nicht nötig.

20160826_123919.jpg

Zimtsohlen sind die Lösung gegen das lästige Problem. Dabei heißen die Sohlen nicht nur Zimtsohlen weil sich das besonders interessant klingt, in den Sohlen steckt wirklich Zimt und das merkt man. Öffnet man die Packung solcher Sohlen, strömt einem schon der angenehme Geruch von Zimt entgegen.

Achtung: Für Menschen die allergisch gegen Zimt sind, den Geruch von Zimt nicht leiden können oder schwanger sind, sind diese Sohlen nicht geeignet!

Was können Zimtsohlen aber nun eigentlich. Die Sohlen verhindern die Schweißbildung an den Füßen, vertreiben unangenehme Fußabdrücke, helfen bei schmerzenden Füßen und wirken sich positiv auf das Fußklima aus (im Sommer wirken sie kühlend, im Winter wärmen sie die Füße).

Für die Anwendung werden die Sohlen einfach in die Schuhe gelegt. Nach circa drei Monaten sollten die Sohlen gewechselt werden, da sie dann allmählich ihre Wirkung verlieren. Nimmt man die Sohlen einmal in der Woche zum Trocknen aus den Schuhen, so kann die Wirksamkeit der Sohlen gesteigert werden.

Für jedes Paar Schuhe sollten extra Sohlen angewendet werden da sich diese an die Form der Füße und Schuhe anpassen. Da die Sohlen nicht geschnitten werden dürfen, sollte man vorher genau prüfen welche Schuhgröße man hat. Mit dieser kann man dann die passende Zimtsohle zum Beispiel bei Nawemo für sich finden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wie gefallen euch unsere beiden vorgestellten Produkte und habt ihr diese vor unserem Beitrag schon gekannt? Wir freuen uns über eure Kommentare.

*Die beiden Produkte wurden uns im Rahmen des #bssst2016 kostenlos zur Verfügung gestellt.

6
Hinterlasse einen Kommentar

3 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

So einen Konjac Schwamm wollte ich auch schon immer mal ausprobieren. Das wäre bestimmt was für mich 🙂
Viele Grüße und noch einen schönen sonnigen Tag

Mir ist der Zimtgeruch ehrlich gesagt zu stark, hatte die Sohlen auch schon mal ausprobiert. Liebe Grüße

Hallo Marie,

die Zimtsohlen hat Andreas auch, weil wir suchten vor kurzem ein paar neue Einlegesohlen und habe die dann gekauft 🙂 Sie sind wirklich gut !

LG Katrin