Vier leckere Standmixer Blitzrezepte

Werbung: Was wäre eine Küche ohne die passenden Küchengeräte? Es gibt einige Geräte auf welche wir wirklich nicht mehr in unserer Küche verzichten möchte. Vor kurzem wurde unsere Küche nun durch ein neues Gerät bereichert mit welchem wir gleich einige Rezepte gezaubert haben.

Manchmal packt einen der Hunger oder auch Heißhunger und man möchte ganz schnell etwas ordentliches haben. Gut, wenn man da ein schnelles Rezept kennt welches auch noch gut schmeckt.

Wir haben uns unser neues Küchengerät, ein Morphy Richards Total Control Standmixer (Werbung), zur Brust genommen und einige solcher Blitzrezepte gezaubert welche euch hoffentlich genauso gut schmecken wie uns vier.

Würziges Rucolapesto

Zutaten:

  • 150g Rucola
  • 1 Hand Cashewkerne
  • Olivenöl, geschmacksneutrales Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Rucola waschen und putzen.

Zusammen mit etwas Olivenöl, den Cashewkernen, Salz Pfeffer und einen guten Schuss Pflanzenöl in einen Mixer geben und so lange mixen bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

Sofern der Mixer zu stark arbeiten muss da die Masse zu “trocken” ist einfach noch etwas Pflanzenöl zugeben.

Das Pesto schmeckt sehr lecker als Brotaufstrich oder auch zusammen mit Nudeln.

Fruchtige Bananen-Brombeer Milch

Zutaten:

  • 2-3 Bananen
  • einige Brombeeren
  • 300ml Milch

Zubereitung:

Die Bananen, Brombeeren und Milch in einen Mixer geben und ordentlich durchmixen.

Mixt man das ganze leicht von unten nach oben oder verwendet eben einen Standmixer, dann entsteht ein herrlicher Schaum auf der Milch. Die Farbe kann sich in jedem Fall sehen lassen.

Fruchtiges Blitzeis

Zutaten:

  • 300g gefrorene Beeren nach Wahl
  • 100 g Zucker
  • 125g Sahne
  • circa 250g Milch

Zubereitung:

Die Beeren mit Zucker und Sahne mixen. Sobald die Masse wieder etwas zu fest geworden ist etwas Milch dazu geben. Alles so lange mixen und Milch zugeben bis ihr mit eurer Masse zufrieden seid.

Das Eis schmeckt vor allem im Sommer wirklich herrlich und ist wirklich schnell gemacht.

Cremige Kürbissuppe

Zutaten:

  • 1 Hokkaidokürbis
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 300ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Olivenöl

Zubereitung:

Kürbis entkernen, grob würfeln. Schälen ist bei einem Hokkaidokürbis nicht nötig.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Den Kürbis mit der Zwiebel und dem Knoblauch in der Pfanne anschwitzen. Mit dem Wasser aufgießen, würzen und die Kokosmilch dazu geben. Jetzt das ganze circa 30 Minuten auf schwacher Hitze weich kochen.

Sobald der Kürbis weich genug ist, das ganze mit einem Pürierstab oder einem Standmixer ordentlich durchmixen.

Dazu kann man zum Beispiel Croutons (gewürfeltes Toast in der Pfanne mit Öl gebraten) oder Brotstangen (Hefeteig in der Pfanne angebraten oder im Ofen gebacken) reichen oder die Suppe einfach pur genießen.

Unser Fazit zu unserem neuen Küchengerät:

Wir hoffen sehr unsere vier Rezepte gefallen euch. Wir haben bei allen unseren neuen Standmixer von Morphy Richards verwendet. Der Standmixer macht einen sehr robusten Eindruck und punktet mit guter Standfestigkeit auf der Arbeitsfläche. Obwohl wir befürchtet hatten das der Mixbecher nicht sicher auf dem Motorblock hält, da dieser nur aufsteht und nicht eingedreht wird, wurden wir hier positiv überrascht. Auch eine volle Beladung mit heißer Suppe hielt perfekt auf dem Mototblock ohne Geruckel. Richtig positiv aufgefallen ist die Leistung des Standmixers. Dieser mixt nicht sofort auf voller Leistung, sondern steigert langsam seine Leistung nach oben.

Sofern ihr auf der Suche nach einem Standmixer seid, können wir euch diesen wirklich ans Herz legen. Er ist einfach in der Reinigung, Bedienung, hat eine gute Standfestigkeit und sieht dabei auch noch gut aus!

Verwendet ihr einen Handmixer oder lieber einen Standmixer wie wir?

*Der Standmixer wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

12
Hinterlasse einen Kommentar

6 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
nici

Tolle Rezepte.
Einen Mixer könnte ich auch mal wieder gebrauchen. Ich liebe Smoothies, aber es gab schon lange keinen mehr, nachdem meiner Kaputt gegangen ist.
Die Kürbissuppe, würde ich sofort nachmachen. Ich liebe Kürbissuppe ^^.

Alles liebe

Hallo Marie,

alle Rezepte klingen lecker und ich glaube, da muss ich mal die nächste Tage was Nachmachen – Vielen lieben Dank, für die tollen Rezepte !

LG Katrin

Hallo

Die Rezepte klingen toll. Lach – und eure Schalen sind der Hit 🙂

Das würzige Rucolapesto werde ich mal ausprobieren – und das Eis!

Und ja, man braucht so eine gewisse Standardausrüstung in der Küche, die passenden Sachen zu finden ist nicht immer leicht…

Liebe Grüße
Nadine von https://skybabes-welt.blogspot.de

Huhu Marie,

nehme ich alles, also bitte einmal alles der Reihe nach zum Verputzen vorbeibringen. 😉

Ich liebe vor allem Smoothies, Milchshakes & Co. Pesto ist natürlich auch nicht zu verachten und sooo schnell gemacht. 🙂

Herzliche Grüße – Tati

Hallo Marie,
ich liebe Kürbissuppe!!
Ich finde Eure Rezepte, sind echt toll geworden!
Danke dafür!
Liebe Grüße
Alina ♥

Deine Rezepte sehen lecker aus!