Unterwegs mit Krümel und Fussel

Werbung: Kennt ihr eigentlich schon Krümel und Fussel? Nein, dann solltet ihr das aber ganz schnell ändern. Krümel und Fussel sind Wollschweine und es gibt sie nicht nur im Kinderbuch, sondern auch im echten Leben. Wir durften Krümel und Fussel besuchen und haben gleichzeitig ein bisschen ihr neusten Abenteuer kennen gelernt.

Krümel und Fussel im Schneegestöber – “Fausba”

Ravensburger
Judith Allert ~ Joëlle Tourlonias

Krümmel & Fussel – im Schneegestöber

ISBN 978-3-473-44708-4 ~ 13€ (D) ~ 13,40€ (A)
Altersempfehlung ab: 4 Jahre ~ Seitenanzahl: 32 Seiten

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Krümel & Fussel im Schneegstöber:

Schon einige Abenteuer haben die beiden Wollschweine Krümel und Fussel erlebt, doch gerade haben sie absolut keine Lust auf ein neues, denn die beiden Schweine haben Hunger, einen richtigen Kohldampf um genau zu sein. So zockeln sie umher und suchen ungeduldig nach etwas essbarem. Mit einem Mal reichen die beiden etwas köstlichem und folgen der Spur.

Vor ihnen liegt ein riesiger Haufen mit den allerfeinsten Leckerbissen. Ein paar Waldtiere wuseln um den Haufen und verraten Krümel und Fussel stolz das sie den ganzen Haufen gesammelt haben. Nachdem Krümel feststellt das genug für alle da ist, schnappt er sich eine Eichel und schiebt sich diese in den Mund. Die anderen Waldtiere sind davon absolut nicht begeistert und erzählen den beiden Wollschweinen grimmig das der Haufen ihre Vorräte für die Zeit ist, wenn es zu schneien beginnt.

Krümel wird gefüttert – “Fausba”

Die beiden Wollschweine haben noch nie etwas von Schnee gehört und wollen gerade hungrig weiterziehen, da segeln auf einmal weiße Flusen vom Himmel hinab. Die andere Waldtiere sammeln nun ganz schnell ihre Vorräte zusammen und versuchen so schnell wie möglich nach Hause zu kommen. Leider gelingt ihnen das nicht und mit einmal Mal liegt auch schon der ganze Boden voll mit weißem Schnee. Und die Waldtiere?

Die sind verschwunden im Schnee. Krümel und Fussel helfen den Tieren und helfen außerdem dabei alle Vorräte unter dem Schnee zu finden. Gemeinsam mit den Waldtieren machen sich die beiden Wollschweine auf den Weg zum Heim der Waldtiere. Dort essen alle gemeinsam erst einmal was, denn die Waldtiere bemerken das doch genug für alle da ist.

Nachdem das Schneegestöber sich verzogen hat, machen sich Krümel und Fussel wieder auf den Weg in ihr nächstes Abenteuer. Ihre neuen Freunde, die Waldtiere, verabschieden sie und wünschen den beiden nur das allerbeste.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Abenteuer von Krümel und Fussel:

Die beiden Wollschweine Krümel und Fussel haben schon so einiges erlebt. So beginnt ihr erstes Abenteuer damit das Krümel ein Funkellicht entdeckt welches ihn nicht mehr loslässt und die beiden in ein wundervolles Abenteuer katapultiert (Krümel und Fussel – Immer dem Rüssel nach). Die beiden Wollschweine beschließen nicht wieder zurück auf den Bauernhof zu gehen, sondern neue Abenteuer zu erleben.

Krümel und Fussel beim Rüsselstups

So passiert es wie es ist, das die beiden Wollschweine sich mit einem Mal unter einer Herde Schafe wiederfinden. Die wolligen Tiere sind zwar so flauschig wie die beiden Schweine, jedoch sind diese ein bisschen pingelig und langweilig, doch zum Schluss finden die beiden Wollschweine doch Freunde unter den Schafen (Krümel und Fussel – Allein unter Schafen).

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Krümel und Fussel – Live und in Farbe:

Wir finden auch das dritte und neuste Abenteuer von Krümel und Fussel unheimlich toll gelungen. Schnee ist bei der kommenden Jahreszeit (hoffentlich) ein Thema und so passt es aktuell einfach wundervoll. Leider wird dieses Abenteuer wohl das letzte der beiden Wollschweine in Kinderbuchform bleiben, wie uns Judith Allert (die Autorin der Wollschweinbücher) bei einem Gespräch erzählt hat. Das finden wir sehr schade, denn gerne hätten wir noch mehr Abenteuer mit den beiden Wollschweinen entdeckt.

Krümel und Fussel beim Kuscheln

Umso mehr freuen wir uns aber das wir die beiden Wollschweine und ihre Freunde auf dem Bauernhof im echten Leben kennen lernen durften, denn Judith hat uns erlaubt sie und ihren Bauernhof zu besuchen. Wir haben gutes und trockenes Wetter für unseren Besuch erwischt und uns schon sehr auf die beiden Wollschweine gefreut. Nach etwas Respekt und Berührungsangst (bevorzugt bei den Kindern 😉 ) hat sich Joschua aber sogar getraut ins Gehege zu gehen und die beiden Schweine zu füttern und zu streicheln. Auch Benjamin hat kurz vor Ende von unserem Besuch Eicheln in das Gehege der beiden Schweine geschmissen und richtig Freude daran gehabt.

Danke liebe Judith das wir dich, Krümel und Fussel und auch die anderen Tiere auf dem Bauernhof besuchen durften. Danke für drei wundervolle Abenteuer welche wir mit den Kinderbüchern erleben durften und Danke an Joëlle Tourlonias für die wundervollen Zeichnungen zu den Abenteuern. Wir können von Krümel und Fussel gar nicht genug bekommen.

4
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Das war sicherlich schön für die Kinder 🙂

Hallo Marie,
Krümmel und Fussel mal live 😉 gute Idee und so können die Kinder auch ein Buch besser verstehen 🙂
LG Katrin