#TipsiesBT01 Spätzle zum selber pressen

Ich habe die Firma Frizle schon einige Zeit auf Facebook verfolgt, leider aber bisher die Produkte noch nicht in einem meiner Supermärkte entdecken können. Der Grund dafür ist einfach, es gibt Sie bisher nur in Hamburg vor Ort zu kaufen oder online bei Delinero.

Durch das Bloggertreffen komme ich nun endlich in den Genuss Sie selbst einmal zu testen. Ich liebe Eierspätzle und mache sehr gerne welche selbst zu Hause oder kaufe aus der Frischtheke gerne mal eine Packung Knöpfle. Fritzle ist aber anders und verbindet beide Varianten.

Den Kauf und das selber machen.

Blog 074

Wer oder was ist Frizle?

Frizle wurde aus der Liebe zum Kochen, Qualität und Genuss von frischen Spätzle entwickelt. Getrocknete Spätzle sowie auch die frische Variante aus dem Kühlregal kam den Gründern absolut nicht in die Tasche aber wenn man selbst Spätzle kocht ist die Küche leider nicht sauber. Eingetrocknete Spätzleteigreste müssen meist mühsam entfernt werden. Da kam Ihnen die Idee einer Verpackung in welcher frischer Spätzleteig verpackt ist welche aber gleichzeitig auch als Spätzlepresse fundiert. Das heißt frischer Spätzleteig mit integrierter Spätzlepresse. So erhält man frische Spätzle ohne viel Kleckerei und Schmutz oder Aufräumen in der Küche.

Wie funktioniert Frizle?

Am Verpackungsboden sind durch eine Schutzfolie transportsicher verschlossen kleine Löcher welche die Spätzlepresse symbolisieren. Möchte man nun loslegen und seine Spätzle zubereiten genügt es einfach die Schutzfolie abzuziehen und es kann losgehen.

Blog 001 Blog 006

Welche Sorten gibt es?

Aktuell gibt es drei verschiedene Sorten der Frizle Frische Spätzle.

Bärlauch, Natur oder Chili. Ich möchte euch gerne alle drei Sorten im Detail vorstellen und sowohl zum Aussehen als auch zum Geschmack etwas schreiben:

Blog 075

Geschmacklich schmecken die Spätzle für uns intensiver nach Ei wie die eigentlichen Eierspätzle (Natur ein Absatz weiter unten). Der Bärlauch ist deutlich zu erschmecken ohne dabei aber zu intensiv heraus zu stechen. Für unsere Nase finden wir das die Spätzle etwas nach Spinat riechen. Für die Fleischesser gab es die Spätzle mit Schnitzel, Grillgemüse und Kräutersoße, für mich ohne Schnitzel:

20150428_181225

Blog 077

Geschmacklich schmecken die Spätzle für unseren Bedarf etwas zu wenig nach Ei dafür das es sich hier im Eier Spätzle handelt. Uns haben Sie trotzdem geschmeckt und wurden zusammen mit Schnitzel und Spargelgemüse verputzt:

Blog 007

Blog 078

Geschmacklich schmecken die Spätzle nicht zu scharf aber der Pfiff wurde auch nicht vergessen. Die Schärfe ist angenehm und ist so auch für die Menschen unter uns etwas die es scharf nicht ganz so gerne mögen. Am Besten eignet sich unserer Meinung dazu eine Sahnesoße. Bei uns gab es Gemüsespieße, Rucolasoße und Salat dazu:

20150504_181153

Die enthaltenen Zutaten und die Nährwertangaben:

Blog 086  Blog 082Blog 084

Das sollte man noch wissen:

In einer Packung Frizle Frische Spätzle befinden sich 380g frischer roher Spätzleteig zum Zubereiten frischer Eierspätzle ohne viel Kleckerei, Spülen und Müll welcher zu circa 500g fertigen Spätzle werden soll.

Bei Delinero kostet aktuell eine Packung Frizle Frische Spätzle 3,09€.

Frizle hat 2013 sowie auch 2014 den „Best New Product-Award“ gewonnen.

Frizle Frische Spätzle sind ein hochwertiges Bio-Produkt.

Unser abschließendes Fazit zu Frizle:

Die Idee hinter Frizle ist wirklich klasse, hat unserer Meinung aber noch Verbesserungsbedarf auch wenn Frizle schon Preise abgeräumt hat. Unser Tipp für das “einfache” zubereiten der Spätzle ist es den Spätzleteig vor der Verwendung erst mal aus dem Kühlschrank zu nehmen und den Teig auf Raumtemperatur kommen zu lassen. So lässt sich der Teig später einfacher aus der Verpackung drücken. Wir hatten wie oben gesehen ja alle drei Sorten im Test und haben dies bei der Zubereitung fest gestellt. Allgemein ist das herausdrücken des Spätzleteigs mit etwas Aufwand verbunden. Aufwand in der Weiße das es nicht ganz so einfach ist ihn herauszubekommen, vor allem den letzten Rest. Zwar wird auf der Verpackung ein Tipp gegeben und wir haben diesen auch probiert, dennoch hatten wir das Gefühl Verlust gemacht zu haben. Uns schien es so das noch einiges an Menge in der Verpackung hängen geblieben ist. Klar etwas Verlust wird immer bleiben außer man schneidet die Packung auf und macht aus dem Rest Spätzleklöße, wir möchten es aber trotzdem nicht unerwähnt lassen.

Würden wir frizle im Laden zum Angebotspreis finden schließen wir einen Kauf nicht aus. Jedoch ist uns der Kauf zum Normalpreis für einen weiteren Kauf einfach zu teuer für das was uns “geboten” wird ohne das Produkt schlecht reden zu wollen. Wir nehmen die Sauerei in der Küche in Kauf!

Habt ihr schon mal von frizle gehört oder habt sogar den Spätzleteig ausprobiert? Wie ist euer Fazit? Würdet ihr einen Kauf in Betracht ziehen? Wir freuen uns über euer Fazit.

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

12
Hinterlasse einen Kommentar

6 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Ich liebe diese Spätzle, die sind so mega lecker. Davon kann ich nie genug bekommen, allerdings schmecken mir nur die normalen davon 😀

Oh, die sehen ja total gut aus! Ich schabe Spätzle immer noch ganz altmodisch vom Brettchen, wie meine Oma das schon immer gemacht hat. Diese hier würde ich aber auch gerne mal probieren.

Liebste Grüße *Frini*

Och, für qualitativ hochwertige Spätzle finde ich den Preis in Ordnung.
Und ich bin so jemand, der auch oft mal Packungen aufschneidet, um alles herauszubekommen 🙂
Danke für deine Vorstellung.

Mir schmeckten alle drei Sorten und ich bin schwer am überlegen ob ich mir bei Delinero Nachschub bestelle.
LG Perdita

Huhu,

Die Idee finde ich zwar wirklich super, aber für mich absolut ungeeignet. Denn ich mach meine lieber doch selbst, denn da schmecken sie mir am besten. Außerdem finde ich die Packung schon etwas teuer, gibt es schon günstigere Varianten.

LG,
Mel

Nicole

Klasse geschrieben und tolle Bilder . Der Bericht macht Lust auf mehr 🙂