Snöfrid aus dem Wiesental: Das wahrlich große Geheimnis von Appelgarden

Werbung: Unser Joschua ist nun ein Schulkind. Buchstaben und Bücher gehören da einfach dazu. Snöfrid ist nun schon seit geraumer Zeit ein gern gesehener Kinderbuchheld in unserem Bücherregal und seit kurzem kann er Joschua sogar bald beim Lesen unterstützen, denn es gibt ein neues Abenteuer von Snöfrid.

Snöfrid aus dem Wiesental – Das wahrlich große Geheimnis von Appelgarden

Arena Verlag
Andreas H. Schmachtl

Snöfrid aus dem Wiesental
Das wahrlich große Geheimnis von Appelgarden

ISBN 978-3-401-71325-0 ~ 9,99€ (D) ~ 10,30€ (A)
Altersempfehlung ab: 7 Jahre ~ Seitenanzahl: 128 Seiten

+++++++++++++++++++

Snöfrid aus dem Wiesental –
Das wahrlich große Geheimnis von Appelgarden:

Wer Snöfrid kennt, der weiß das Snöfrid am allerliebsten Haferbrei ist. Ein Schlückchen Ziegenmilch rundet diesen noch besonders gut ab. Leider konnte Snöfrid den gesamten Sommer keinen Haferbrei kochen, denn sonst hätte er den Ofen anmachen müssen und seine Höhle wäre dann unendlich heiß geworden und das wollte er natürlich nicht. Nun ging es langsam auf den Herbst zu und Snöfrid freute sich unendlich endlich wieder ein Schüsselchen Haferbrei zu kochen und natürlich auch zu essen. Für Ziegenmilch war ihm der Weg ins Dorf zu weit und auch die bellenden Hunde unten im Dorf nervten ihn. Er beschloss also darauf zu verzichten.

Statt also seinen Haferbrei einfach so oder mit Ziegenmilch zu essen, beschloss er das Apfelmus heute ganz gut dazu schmecken würde. Er durchsuchte also seinen kompletten Vorrat nach einem Apfel, mit welchen ein Apfelmus ja schnell gekocht wäre. Leider konnte er nach unzähligen suchen in seinem Vorrat nun keinen Apfel finden und da er einen Apfel jetzt unbedingt brauchte, beschloss er unter Schimpfen also doch hinunter ins Dorf zu laufen um sich dort einen zu holen.

Snöfrid aus dem Wiesental – Die wahrlich große Geheimnis von Appelgarden

Leider gab es weit und breit keinen Apfel im Dorf und Snöfrid ärgerte sich demnach natürlich noch mehr, denn nun musste er ohne leere Hände den ganzen Berg wieder hinauf steigen und seinen Haferbrei so essen. Bevor er jedoch wieder den aufstieg auf sich nimmt mit seinen kurzen Beinchen unterhält er sich noch mit dem Menschen Grummelsson aus dem Dorf, obwohl weder der noch Snöfrid Lust auf ein Gespräch hatten. Von diesem erfährt er woher eigentlich die Äpfel im Dorf stammen und das von dort schon eine geraume Zeit lange kein Obst und Gemüse mehr ins Dorf kommt.

Ihr könnt es euch sicherlich schon denken, sofern ihr unseren anderen Beitrag gelesen habt, dass das für Snöfrid natürlich kein Ende der Geschichte heißt, sondern eher ein Anfang. Es ist nämlich der Anfang in ein neues Snöfrid Abenteuer. Snöfrid nimmt also den aufstieg zu seiner Höhle auf sich, packt seine Sachen, hinterlässt eine Nachricht für Björn, seinem Freund der Kauz, an der Tür und macht sich auf nach Appelhavn um heraus zu finden warum keine Äpfel und auch sonst kein Obst und Gemüse mehr ins Dorf kommen.

Wie die Geschichte weiter geht und wie sie endet, das müsst ihr nun selbst heraus finden. Ihr könnt es aber mit dem Bild oben sicherlich schon erahnen wie das Abenteuer endet. 😉

+++++++++++++++++++

Snöfrid und sein Abenteuer für Leser ab dem 2. Lesejahr:

Das wir riesige Fans von Snöfrid und seinen Abenteuern sind, das wisst ihr bereits durch unsere Buchvorstellung zum Buch “Snöfrid aus dem Wiesental – Die ganz und gar fantastische Geheimnis des Riesenbaumes”. Nun kam im Juni ein neues Snöfrid Abenteuer auf den Markt, das anders ist als seine letzten Abenteuer und damit ist nicht etwa die Geschichte selbst gemeint.

Das neue Snöfrid-Abenteuer ist nicht etwa ab 4 Jahren, sondern erst ab 7 Jahren und hat außerdem nicht mehr über 200 Seiten, sondern nur noch knapp über 100 Seiten. Als wären das nicht schon große Unterschieden, so hat das Buch nun auch ein neues Format. Die ersten drei Abenteuer waren in ein 17.8 cm / 23.6 cm / 2.6 cm großes Buch mit stoffenen Buchrücken und integrierten Lesezeichen gepackt, das neue Abenteuer ist nun ist ein 16.2 cm / 21.2 cm / 1.7 cm großes Hardcover-Buch gepackt ohne Lesezeichen und ohne stoffenen Buchrücken und ist somit schon ein kleines Stückchen kleiner. Es gibt aber noch eine Besonderheit am neuen Abenteuer und das ist die Größe der Buchstaben wie die Geschichte geschrieben ist und die Länge der Kapitel. Das neue Abenteuer hat deutlich größere Buchstaben und kurze Kapitel, doch warum das alles? Das neue Abenteuer ist für Leser ab dem 2. Lesejahr und somit ein Selbstlesebuch.

“Snöfrid aus dem Wiesental – Die wahrlich große Geheimnis von Appelgarden” – Buch im Detail

Wir finden die Idee das neue Abenteuer als Selbstlesebuch zu gestalten wirklich klasse, wenn auch Joschua dafür noch nicht so weit ist. Es ist jedoch schön zu wissen das er sicherlich schon im nächsten Jahr etwas in dem Buch selbst lesen lassen können wird. Das Abenteuer ist, wie auch die anderen drei, wieder sehr gut gelungen und wir haben es gerne gelesen. Daher das es doch ein paar “Wiederholungen” gibt wer Snöfrid ist und was ihn ausmacht, finden wir das man das Buch jederzeit ohne Probleme gut als Buchstart mit Snöfrid nehmen kann. Leider finden wir jedoch auch etwas das uns nicht ganz so gut an dem Buch gefällt, wenn wir auch das Prinzip hinter dem Buch einfach wundervoll finden. Wir hätten uns gewünscht dass das Buch das gleiche Format hat wie die letzten drei Abenteuer, damit alle Bücher die gleiche Größe haben und wir finden es schade das wir Snöfrid nun nicht mehr auf jeder Buchseite dabei beobachten können wie weit sein Abenteuer voran geschritten ist. Das dies weggelassen wurde kann vielleicht daran liegen das die Bilder die Kinder beim Lesen ablenken, doch wir finden das würden sie nicht und gerade das macht unter anderem die Snöfrid Abenteuer-Bücher so sehr aus.

Trotz unserer kleinen Anmerkung können wir das neue Abenteuer in jedem Fall empfehlen, vor allem Kinder ab dem 2. Lesejahr damit diese Snöfrid und seine Abenteuer selbst kennen lernen können. Wir hoffen es werden noch viele weitere Snöfrid Abenteuer kommen.

4
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Hallo Marie, es gibt so süße Kinderbücher und ich finde es ganz wichtig, dass Kinder auch lesen und nicht nur vor dem Fernseher hocken! Liebe Grüße

Hallo liebe Marie,
der Snöfrid sieht ja süß aus und das Buch klingt wirklich sehr schön, da macht das Lesen Joschua bestimmt auch viel Spaß 😉 LG Katrin