Rezept: Zucchini-Nudelrolle mit Tomatensalsa

Wir lieben frisches Gemüse wie Tomaten, Zucchini und Co. und wir lieben Nudeln, am liebsten selbst gemacht. Genau aus diesem Grund haben wir mit etwas Inspiration des Internets mal etwas ganz anderes gekocht und gegessen.

Unser Joschua ist wohl der größte Nudelfan von uns, aber auch wir lieben Nudeln, am liebsten selbst gemacht. Aus genau diesem Grund haben wir uns die ganzen Jahre schon eine Nudelmaschine gewünscht und letztes Jahr dann zu Weihnachten von meiner Mutter geschenkt bekommen. Seit diesem Zeitpunkt gibt es öfter mal Nudeln da das Ausrollen des Nudelteigs viel einfacher ist als per Hand. 😉

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nudelteig

  • 100g Mehl
  • 100g Hartweizengrieß
  • 1 Ei in L oder bei Bedarf auch 2 Eier in M
  • etwas frische Petersilie
  • Salz
  • etwas kaltes Wasser

Zubereitung

Die Petersilie fein hacken. Das Mehl mit Grieß, Ei, Petersilie, Salz und Wasser ordentlich verkneten. Nun circa zwei Stunden abgedeckt ruhen lassen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zucchinifüllung

  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große Zucchini (circa 400g)
  • 2 mittlere Karotten
  • 2-4 kleine Kartoffeln ungeschält und gekocht (evtl. vom Vortag)
  • Semmelbrösel
  • Pfeffer, Salz
  • Wasser

Zubereitung

Die Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Zucchini klein würfeln. Die Karotte sollte in jedem Fall kleiner als die Zucchini geschnitten sein, da diese länger braucht bis sie gar ist.

Als erstes die Zwiebel mit dem Knoblauch anbraten, dann die Karotte und die Zucchini zugeben und dünsten. Mit Wasser aufgießen bis das Gemüse in etwa bedeckt ist. Die Mischung kochen lassen bis das Gemüse einigermaßen gar ist und das Wasser verkocht. Das Gemüse sollte nicht verkocht sein und darf noch einen leichten Biss haben.

Nun das gegarte Gemüse mit den gekochten Kartoffeln, Salz, Pfeffer und etwas Semmelbröseln mischen und pürieren bis eine leicht dicke Masse entsteht. Falls die Masse noch zu flüssig ist, ein paar mehr Semmelbrösel zugeben. Die Masse sollte in etwa schwer reißend vom Löffel fallen und streichfähig sein.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nudelteig mit Zucchinifüllung

20160703_170350.jpg

Als erstes den Nudelteig relativ dünn ausrollen. Das könnt ihr per Hand machen oder wie wir mit der Nudelmaschine. Wenn ihr wie wir die Nudelmaschine nehmt, müsst ihr später die Nudelplatten in der Länge aneinander legen um eine ordentliche Fläche zu bekommen.

20160703_172740.jpg

Nun auf dem Nudelteig die pürierte Zucchinimasse verteilen. An den Rändern müsst ihr aber bitte unbedingt einen kleinen Rand lassen den ihr später mit Wasser bestreichen könnt.

Ist die Masse auf dem Nudelteig verteilt, die Rändern mit Wasser bestreichen und aufrollen. Ihr könnt dies der Länge oder der Breite nach, je nachdem wie ihr eure Nudelstücke später haben möchtet. Wir haben unseren Nudelteig der Länge nach aufgerollt.

Nun setzt ihr eure Nudelrolle auf ein Stück Alufolie und wickelt diese in die Alufolie ein. Die “Wurstenden” dreht ihr das die Nudelrolle von äußeren Einflüssen geschützt ist.

Gebt die Nudelrolle nun in leicht kochendes Wasser und gart diese darin circa 50-60 Minuten. Je nachdem wie ihr vorher eure Nudelrolle gerollt habt, kann sich diese Zeit auch minimieren.

20160703_184711.jpg

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Tomatensalsa

  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine Hand voll Cashewkerne
  • etwas Currypulver
  • Salz, Pfeffer
  • 300g Tomaten
  • Basilikum

Zubereitung

Für die Tomatensalsa die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln.

Die Tomaten vom Strunk entfernen und mittelgroß schneiden.

Die Cashewkerne grob hacken.

Nun die Zwiebel mit dem Knoblauch und dem Currypulver anschwitzen. Die Tomaten und die Cashewnüsse zugeben und gut durchschwitzen. In der Zwischenzeit den Basilikum fein hacken.

Die Salsa mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Basilikum verfeinern.

20160703_184721.jpg

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

20160703_184656.jpg

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wir hoffen sehr euch hat unser Rezept gefallen und ihr probiert es vielleicht selbst mal zu Hause. Uns hat die Nudelrolle total lecker geschmeckt, sodass wir sie bald mit einer anderen Füllung wieder essen werden. 😉

8
Hinterlasse einen Kommentar

4 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Das sieht super aus! Würde ich sofort so essen…
Viele Grüße

Hallo Marie,

sieht und hört sich auch lecker an, wäre genau was für meine Familie 😉 Nur ich kann es leider durch die Tomaten und Zwiebel nicht essen, aber dann esse ich eben mehr Nudeln 🙂 Vielen Dank für das tolle Rezept !

LG Katrin

Hallo Marie,

ich bin echt begeistert. Wir haben so viele Zucchinis, dass mir langsam die Rezepte ausgehen. Dein Rezept ist klasse und ich mache es definitiv noch diese Woche. Es ist einmal etwas Anderes und wird uns mit Sicherheit schmecken.

Super Tipp.

Liebe Grüße Sabine

Hi Marie,
das sieht aber lecker aus.
Liebe Grüße
Anja