Rezept: Kochen mit byodo

Die Biomarke byodo ist sicherlich einige von euch ein Begriff. Auch wir kennen die Marke schon einige Zeit und durften über ein Bloggertreffen und im Rahmen unseres biobox Abonnements schon das ein oder andere Produkt kennen lernen. Im heutigen Beitrag wollen wir etwas Leckeres mit den Produkten zaubern.

20160515_184956.jpg

Über das #bssst2016 durften wir uns vor Ort nicht nur mit den Soßen von byodo gut gehen lassen. Jeder der Teilnehmer hat nämlich auch noch eine Packung Sommerdinkelspaghetti und eine Tube Doppelmark Tomate-Paprika Mark mit nach Hause bekommen.

Wir haben uns darüber sehr gefreut, denn wir lieben zum einen denn Geschmack von Dinkel, zum anderen lieben wir Paprika. Das es so etwas wie ein Doppelmark, also Tomatenmark plus eine Gemüsesorte gibt, das wussten wir bisher nicht und waren dementsprechend sehr erfreut darüber es kennen zu lernen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Von der Biomarke byodo gibt es eine riesige Auswahl an Produkten.

So findet ihr von der Marke verschiedene Essig&Öl, würzige Feinkost, Pasta&Tomatenprodukte und Produkte zum knabbern&naschen. Alle Produkte enthalten nur Zutaten die im Produkt auch wirklich sein sollten und zudem ist alles aus biologischen Anbau.

Auf der Homepage findet ihr zu jedem Produkt neben Infos zu den Zutaten, Allergikerinfos, Nährwertangaben und sonst Infos zu dem Produkt auch noch ab und an mal ein Rezept zum Nachkochen. Ein Blick lohnt sich also.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nudeln: 100% Sommerdinkel, Wasser

Tomaten-Paprika Mark: Italienische Tomaten*, 28-30% Trockenmasse (50%), Gemüsepaprika* (46%), Sonnenblumenöl*, Knoblauch*, Meersalz

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nudeln und Gemüsemark, perfekte Zutaten für ein leckeres Gericht.

20160515_185130.jpg

  • 2 Knoblauchzehen
  • eine Paprika
  • einige Würfel Tiefkühlspinat (alternativ frischer gehackter Spinat)
  • eine große Tomate
  • ein halber Becher Sahne
  • Alz, Pfeffer, Olivenöl

20160515_185138.jpg

Für unsere Soße zu den Nudeln haben wir die Knoablauchzehen in Scheiben und die Paprika, sowie Tomate in grobe Würfel geschnitten. Nun wird der Knoblauch mit der Paprika mit etwas Olivenöl angeschwitzt bis sich die Farbe des Knoblauchs und der Paprika leicht verändert hat. Nun kommt der Spinat mit in die Pfanne. Den Spinat nun vollständig auftauen lassen und gelegentlich umrühren. Am Ende kommen die Tomaten zu der Masse. Diese werden nun etwas mitgegart bis sie ihre Struktur etwas verloren haben. Das ganze nun mit dem Mark, Salz und Pfeffer abschmecken. Am Ende noch die Sahne zugeben und leicht köcheln lassen.

20160515_191015.jpg

Wenn die Soße nun etwas durchgezogen ist und sich die Sahne ein wenig eingekocht hat, die Nudeln mit der Soße  auf Tellern anrichten und genießen. Hier kann nach Belieben auch noch etwas Käse darüber gerieben werden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Uns schmecken die Sommerdinkel Spaghetti unheimlich lecker. Wie oben schon erwähnt essen wir Dinkel sehr gerne und so war es zu erwarten das uns die Nudeln schmecken.

Das Mark kannten wir in so einer Kombination bisher weder von byodo, noch von einer anderen Marke weshalb wie sehr gespannt waren. Es schmeckt sehr fruchtig durch die Tomate. Durch den hohen Anteil an Paprika schmeckt man eine ausgewogene Mischung aus Tomate und Paprika. Wir haben neben der Nudelsoße das Mark auch schon für Salatsoße oder als Brotaufstrich verwendet. Wir finden es wirklich sehr lecker und werden es wohl nachkaufen, wenn es leer geworden ist.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kennt ihr die beiden byodo Produkte schon oder war euch byodo bisher noch gar kein Begriff? Wir freuen uns über eure Kommentare zu unserem Beitrag.

*Die Produkte wurden uns im Rahmen des #bssst2016 kostenlos zur Verfügung gestellt.

4
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Dinkel-Nudeln mag ich auch sehr gerne und die werden hier auch ab und zu verarbeitet. Generell versuche ich, weniger Weizen, dafür mehr Dinkel zu essen.
Viele Grüße

Hallo Marie,

ich liebe byodo Produkte und Dinkelnudel essen ich auch sehr gern 😉 daher sind beide Produkte sehr lecker *hmmm…

LG Katrin