Reinigung mit Mizellen

Kennt ihr schon Mizellen? Zugesetzte Mizellen im Reinigungswasser sollen die Reinigung von Dekoltee und Gesicht schnell und effektiv machen und das ohne viel Aufwand. Ich durfte ein Mizellenwasser von Garnier im Detail testen und möchte euch heute gerne meine Meinung dazu schreiben.

Blog 010

Mein Produkt im Tests:

Ich habe das

Garnier Mizellen Reinigungswasser für normale und empfindliche Haut

bekommen, welches sich in einer schlichten Flasche mit rosa Deckel und 400ml Inhalt befindet.

Wer oder was sind Mizellen?

Es handelt sich bei Mizellen um reinigende Wirkstoffe, die wie ein Magnet Unreinheiten und Make-Up auf der Haut anziehen, ganz ohne Reiben oder Rubbeln. Dieses wird angereichert mit erfrischenden und anti-oxidativem Moringa-Extrakt.

Blog 017

Das Ergebnis hiervon ist, das die Haut schonend und wirksam gereinigt werden soll.

Ob das wirklich so ist, das wollte ich herausfinden.

Die Inhaltsstoffe:

Aqua, Hexylene Glycol, Glycerin, Disodium Cocoamphodiacetate, Disodium Edta, Poloxamer 184, Polyaminopropyl Biguanide

Sicherlich geht es vielen wie mir, die gerne wissen wollen was für Inhaltsstoffe in Kosmetika vorhanden sind. Ich habe das Produkt mal, wie viele andere auch, über Codecheck prüfen lassen in Sachen Inhaltsstoffen. Hier könnt ihr gerne auch nochmal alle Details abrufen.

Wenn ihr der Seite folgt wie mir, wird euch angezeigt das zwei Inhaltsstoffe bedenklich sind die in diesem Produkt zugegeben wurden, also in der Inhaltsstoffliste zu finden sind. Ich habe euch mal zwei Screenshots gemacht. Was die Inhaltsstoffe jeweils bewirken, könnt ihr im Bild auch lesen!

Quelle: Codecheck
Quelle: Codecheck
Quelle: Codecheck
Quelle: Codecheck

Das Produkt im Test:

Blog 007

Ich habe das Mizellen Reinigungswasser nun über zwei Wochen regelmäßig verwendet, obwohl ich einen flauen Magen aufgrund der Inhaltsstoffe hatte, einfach um euch ein Feedback geben zu können.

Die Anwendung ist kinderleicht. Einfach etwas vom Reinigungswasser auf das Wattepad geben, braucht etwas Übung wenn man nicht das Wattepad triefend getränkt haben möchte, und mit dem Wattepad über das Gesicht streichen. Es soll kein Rubbeln, Reiben oder besondere Technik erforderlich, um das Wasser anzuwenden.

Die Reinigung funktioniert wirklich einfach und ich habe das Gefühl das Wasser reinigt meine Haut schon etwas mehr als mein bisheriges Wasser. Vor der Verwendung mit dem Reinigungswasser, habe ich meine Haut erst mit Reinigungslotion gereinigt, so wie ich das immer mache. Danach habe ich meine Haut dann mit dem Reinigungswasser gereinigt und das Wattepad war leicht grauschimmrig. Also so als wäre noch Schmutz auf meiner Haut gewesen.

Nach der Reinigung hat meine Haut leider etwas geklebt. Nachdem das Kleben aufgehört hat, fühlte sich meine Haut etwas ausgetrocknet und leider nicht erfrischt an.

Ich habe eigentlich gemischte (etwas empfindliche) Haut, trockene und fettige Hautpartien, und verwende eben für diesen Hauttyp eigentlich auch bisher Produkte mit denen ich bisher zufrieden war.

Leider kann mich das Wasser eben wegen seinem Gefühl nach der Reinigung nicht wirklich ganz überzeugen.

Meine Haut fühlt sich zwar nicht gespannt an oder juckt, leider gibt es so etwas auch immer mal wieder, aber erfrischt fühlt Sie sich jetzt auch nicht ganz an.

Mein Endfazit:

Ich kann hier an dieser Stelle für das Produkt weder eine Empfehlung geben noch kann ich euch 100% davon abraten da jeder das Produkt anders verträgt, beziehungsweise die Haut unterschiedlich reagiert.

Weshalb ich euch aber eher abrate sind die Inhaltsstoffe.Gerade wenn man unter empfindlicher Haut leidet, finde ich es nicht wirklich von Vorteil ,wenn man ein Produkt verwendet ,welches Inhaltsstoffe beinhaltet das die  Haut durchlässiger macht und Schadstoffe in den Körper einschleust, quasi die Zellmembrane schwächt.

Dem ein oder anderen sind diese Fakten eventuell egal. Ich jedoch möchte von so etwas Abstand halten.Ich habe eh schon eine relativ schwierige Haut, da muss ich diese nicht noch weiter negativ beeinflussen wie sein muss.

Lieber verwende ich ein Produkt mit Inhaltsstoffen, die nicht bedenklich sind und gehe mehrmals über meine Haut bis Sie sauber ist als ein Wasser mit Magnet. Dies ist aber nur meine Meinung!

Was sagt ihr:

Hast du das Produkt schon einmal verwendet oder hast du vor es zu verwenden? Sind dir die Inhaltsstoffe wichtig oder sind diese für dich völlige Nebensache. Ich bin auf deine Meinung gespannt via Kommentar.

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

4
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
kassandra

Dass ein Tensid drin ist hab ich mir fast schon gedacht, das ist praktisch das, woraus sich die mizellen bilden 🙂
Allerdings geb ich dir recht dass ich mir das nicht unbedingt auf die Haut tun würde, da es vor allem Schmutz zusammen mit fett bindet, und das zerstört die natürliche Hautschutzbarriere. Das erklärt sich wunderbar das Trockenheitsgefühl dass du nach der Reinigung verspürst
Zeug das mittlerweile sogar aus so manchem Waschmittel verbannt wurde um die Umwelt zu schützen gehört nicht ins Gesicht! 🙂

Ich habe es ja auch getestet und bin auch nicht wirklich überzeugt.
Die Reinigungsleistung ist jetzt nicht so überragend, dass man seine Haut auf´s Spiel setzen muss…

LG