Mit Janosch durch das Jahr 2017

Was mit zwei Personen angefangen hat besteht nun aus vier Personen. Die Rede ist von uns als Familie. Schon bevor wir Kinder hatten waren unsere Termine fein säuberlich in einem Kalender festgehalten. Als Joschua dann kam, reichte der Partnerplaner nicht mehr aus und wir sind auf einen Familienplaner umgestiegen.

Seit wir nun zu viert sind, suchen wir jedes Jahr einen geeigneten Familienplaner für uns. Er darf weder zu kitschig sein, noch soll er langweilig wirken. Der Grund dafür ist das der Kalender ja auch gelesen werden soll, denn was bringen eingetragene Termine ohne das sie jemand liest. Einen langweiligen Kalender sieht sich niemand an.

Natürlich muss der Kalender auch von der Größe her passen. Mindestens 5 Spalten müssen es da schon sein um eine Übersicht zu haben. Die Auswahl bei fünf Spalten ist jedoch leider begrenzt und so suchen wir deshalb immer eine Weile bis wir den passenden Kalender gefunden haben. In diesem Jahr aber nicht.

Copyright: Geschenkeschatz.de
Copyright: Geschenkeschatz.de

Unseren Kalender für dieses Jahr haben wir vom Onlineshop Geschenkeschatz by ars Edition (Werbung). Im Onlineshop von Geschenkeschatz erhaltet ihr normale Kalender, Familienkalender, Karten, Notizbücher und Alben.

Ja, nun das ist ja jetzt nichts unbedingt neues. Was also ist so besonders das wir von dort unseren Kalender für das nächste Jahr haben? Das möchten wir euch gerne verraten.

gs
Copyright: Geschenkeschatz.de

Das man sich die Produkte im Onlineshop personalisieren kann, das habt ihr euch sicherlich gedacht. Bei Geschenkeschatz kann man sich aber nicht nur die Produkte personalisieren, sondern bei den Designs stehen einem Illustrationen von namhaften Illustratoren zur Verfügung. So habt ihr die Möglichkeit eure ausgewählten Produkte zum Beispiel durch “Die Peanuts”, Janosch, Ulrike Haseloff, “Der kleine Prinz”, Anna K. Birkenstock, grafisches Atelier oder Alexander Holzach zu etwas ganz besonderem zu machen.

20161115_143739.jpg

Die Wahl fiel uns gar nicht so einfach. Letztendlich haben wir uns dann aber für den Janosch Familienkalender entschieden aus einem einfachen Grund: Janosch ist einfach wunderschön, nicht kitschig oder zu aufdringlich und im Design ist bei Janosch kaum ein Feld blockiert welches man beschreibt.

20161115_143750.jpg

Zwar haben uns auch andere Illustrationen gefallen, bei einigen sind die Bilder dann aber über die beschreibbare Felder gedruckt was etwas unpassend ist, da man dort dann nichts mehr eintragen kann. Anders ist das beim Janosch Kalender. Die Bilder für diesen sind so aufgedruckt das sie zu erkennen sind, sich aber problemlos überschreiben lassen.

20161115_143700-01.jpeg

Richtig genial an den Familienkalender vom Geschenkeschatz ist aber auch das man sie nicht nur mit Schrift personalisiert, sondern vor allem mit Bildmaterial. So gibt es über jeder Spalte keine Möglichkeit einen Namen einzutragen, dafür kann man in der Bearbeitung aber dafür ein Bild der Person welchem die spalte gehört hochladen. So enthält nun jede Spalte statt des Namens das Bild der Person welchem die Spalte gehört.

Wir finden das eine richtig tolle Idee, denn so kann auch Joschua mit nur einem Blick herausfinden welche Spalte ihm gehört und nach Möglichkeit nachfragen wenn er sieht das etwas in seiner steht.

20161115_143832.jpg

So individuell wie jede Familie ist im übrigen auch die Spaltenanzahl.

Bei dieser hat man die Möglichkeit zwischen 3, 4 oder wie in unserem Fall 5 Spalten. Im Normalfall verwenden wir immer 6 Spalten auch wenn wir nur zu viert sind. Der Grund dafür ist das es bei uns eine Spalte für die Müllabfuhr, Schneeordnung und Hausordnung gibt und eine andere für die Geburtstage unserer Liebsten.

Da unser Janosch Kalender viel größere spalten hat, sind wir aber sicher das wir alle Infos in eine Spalte bekommen. Als Spaltenbild haben wir dafür unser Bild vom Adventskalender genutzt, das könnte nämlich der Postbote sein der ein Geschenk bringt, aber auch die Müllabfuhr die gerade den Müll holt. 😉

20161115_143848.jpg

Preislich gesehen ist der Kalender auch völlig im vertretbaren Preisrahmen. Schon ab 19,99€ kann man ihn sich bestellen, egal für wie viele Spalten man sich letztendlich entscheidet.

Wir finden die Möglichkeit mit beliebten Illustrationen die Produkte gestalten wirklich klasse und hoffen es kommen noch viele weitere dazu, sodass wir im nächsten Jahr ein anderes Design auswählen können. 😉

20161115_143856.jpg

Wir sind mit unserem gut beschreibbaren Janosch Kalender sehr zufrieden und freuen uns das uns dieser nun das ganze Jahr begleiten wird.

Auch andere Blogger haben sich den Onlineshop vom Geschenkeschatz näher angesehen. Wie Julia, Andrea und das Apfelbäckchen mit ihrem Kalender zufrieden sind und ob der Familienplaner mit Illustrationen mit Ulrike Haseloff genauso toll ist wie unserer, das erfahrt ihr auf dem Apfelbäckchen Blog. Wer wissen möchte wie Einladungskarten mit dem kleinen Prinzen aussehen könnten, der kann gerne mal bei Nadine und ihrem Blog Mama und die Matschhose vorbeischauen.

Kennt ihr den Onlineshop Geschenkeschatz schon und wie gefällt euch unser Familienplaner? Wir freuen uns über eure Kommentare.

*Der Kalender wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

12
Hinterlasse einen Kommentar

6 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Huhu Marie,

uiii, der ist ja richtig toll der Kalender. Ich hatte jahrelang einen Janosch-Familienplaner, den ich bei Aldi geholt habe. Allerdings war der natürlich nicht so hübsch personalisiert. Ohne Familienplaner wäre ich aufgeschmissen. Für nächstes Jahr habe ich ein recht großes Exemplar eines Familienplaners gekauft, der jeden Monat einen neuen “weisen” Spruch enthält. 🙂

Herzliche Grüße – Tati

Ist der toll! Wunderschön – und praktisch!!! Vielen lieben Dank auch für die Erwähnung!!!

Aleinad Redienhcs

Der ist richtig toll. Personalisiert und ganz nach dem eigenen Geschmack.

Ein wirklich hübscher Kalender! Ich hatte früher auch immer so einen Familienplaner, aber keinen personalisierten.
Viele Grüße

Hi, der ist ja süß. Leider bin ich nicht so diejenige, die solche Kalender nutzt.
Liebe Grüße
Anja

Oh da seid ihr ja richtig gut organisiert. Wir sind noch eher digital unterwegs mit unseren Kalendern. Die sind aber bei Weitem nicht so schön.