Mit Grimassen zum Sieger

Werbung: Ihr liebt es mit euren Kinder zu blödeln und ordentlich Spaß zu haben? Ihr spielt gerne gemeinsam Kartenspiele? Dann ist das Spiel, welches wir heute für euch im Gepäck haben, genau das richtige. Es ist ein Spiel mit einer ordentlichen Portion Spaß im Gepäck und Karten spielen eine wichtige Rolle.

Auf der Spielwarenmesse habe ich so einige neue Spielzeuge und auch Spiele kennen lernen dürfen. Eine eher zufällige Begegnung war mit dem Spiel Mimiq (Werbung). Der Stand war etwas unscheinbar und fiel mir deshalb nicht direkt ins Auge. Aufmerksam auf den Stand und das Spiel wurde ich deshalb nur, da ich direkt angesprochen wurde. Vor Ort erklärte mir Freddy Andersen in englisch das Prinzip des Spiels welches er illustriert hat und gab mir zwei Exemplare mit.

Ein Kartenspiel besteht aus 33 Karten, beziehungsweise 24 Karten (je nach Kartenspielausgabe) und einer Spielanleitung. Es gibt das Kartenspiel als MimiQ, Farm MimiQ und MimiQ Original, wobei alle Varianten im Spielablauf gleich sind.

Das Kartenspiel kann mit zwei und mit bis zu sechs Spielern gespielt werden und ist für Kinder ab 4 Jahren angedacht. Eine Spieldauer dauert in etwa 15-20 Minuten. Preislich liegt eine Kartenspielausgabe bei circa 9,90€.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Prinzip des Kartenspiels ist eigentlich ganz einfach und benötigt keine großen Erklärungen (Anleitung).

  • Alle enthaltenen Karten werden gemischt
  • Jeder Mitspieler erhält drei Karten (sollte ein Spieler gleich zu Beginn des Spiels drei gleiche Karten auf der Hand haben, so legt er diese zurück in den Stapel und zieht drei neue Karten)
  • Die restlichen Karten werden verdeckt in die Tischmitte gelegt
  • Der jüngste Spieler beginnt
  • Es wird im Uhrzeigersinn gespielt. Jeder Spieler darf seine eigenen Karten jederzeit ansehen

Ziel des Spiels ist es die meisten 3er Sets aus den Karten zusammen zu finden. Das Spiel endet, wenn alle Karten zu 3er Sets zusammen gefunden wurden.

Spielbeispiel bei zwei Spielern: Spieler A fragt Spieler B, indem er eine Grimasse nachstellt welche er benötigt (z.B. an den Ohren ziehen und dabei ein Auge schließen), nach einer Karte.

Hat Spieler B eine oder mehrere solcher Karten, so muss er diese Spieler A abgeben. Hat Spieler A nun ein 3er Set, so legt er diese vor sich ab. Spieler A darf nun einen beliebigen Mitspieler, in diesem Fall nur Spieler B, nach weiteren Karten fragen, indem er eine dazugehörige Grimasse schneidet. Dies darf Spieler so lange wiederholen, bis kein Mitspieler ihm mehr eine Karte geben kann. Danach ist der Zug beendet und der nächste Mitspieler ist an der Reihe.

Hat Spieler B keine passende Karte nach welcher er gefragt wurde, so streckt er die Zunge heraus. So weiß Spieler A nun, das Spieler B keine passende Karte hat. Spieler A muss in diesem Fall eine Karte vom Stapel ziehen. Sollte es keine Karte mehr vom Stapel geben, so zieht Spieler A eine beliebige Karte von einem beliebigen Mitspieler. Der Zug ist damit beendet und der nächste Mitspieler ist an der Reihe.

Sollte ein Spieler zu Beginn eines Zuges keine Karte auf der Hand haben, so zieht er eine Karte vom Stapel. Befinden sich keine Karte mehr im Stapel, so zieht er eine Karte von einem beliebigen Mitspieler.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ihr seht schon, das Prinzip des Spiels ist einfach, sodass relativ schnell mit dem Spiel losgelegt werden kann.

Wir finden das Spiel gut gelungen, denn es bringt in jedem Fall Spaß und die Gesichtsmuskulatur wird mal wieder so richtig trainiert.

Wie gefällt euch das Spiel? Schneidet ihr gerne Grimassen?

*Die Kartenspiele wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

8
Hinterlasse einen Kommentar

4 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Das ist ja echt ein lustiges Spiel. Ich kann mir vorstellen, dass ihr das immer wieder spielt, da Kinder Grimassenschneiden besonders lieben. Ich merke das bei meinen Enkeln. Wenn ich desicht verziehe, lachen sie über beide Bäckchen.

Liebe Grüße
Sabine

Huhu und hallöchen,

das schaut witzig aus, da muss ich direkt grinsen. Eine schöne Idee. Manchmal sind die einfachsten Spiele auch die schönsten. 🙂

Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße – Tati

Hallo Marie,

das Kartenspiel sieht lustig aus 🙂 und gefällt mir als Erwachsene vom Design auch sehr gut. Zunge heraus strecken *lach … da gab es bestimmt auch während dem Spiel viel zu lachen oder ?

LG und schönes WE
Katrin

Sowas spielen meine beiden auch sehr gerne. Das ist bestimmt ein richtig gutes Spiel. Das merke ich mir mal für Geburtstage und Weihnachten. 🙂
Liebe Grüße Nadine