Links ist da, wo der Daumen rechts ist plus Gewinnspiel

Werbung: Wurde euch dieser Spruch auch als Kind immer gesagt, wenn ihr nicht sicher ward wo genau nun links und wo rechts ist? In unserem Fall war das zumindest so, doch wie rum muss die Hand, damit dieser Spruch sich auch wirklich bewahrheitet. Dank eines genialen Kartenspiels braucht man diesen Spruch nun nicht mehr.

Aus links und rechts wird kurzerhand rinks und lechts, zumindest was das Kartenspiel für Kinder ab 6 Jahren von Amigo Spielen (Werbung) angeht. Schon das Titelbild des Kartenspiels wird wohl in jedem Fall Jungs, aber sicherlich auch das andere Mädchen ansprechen, denn ein Polizist ist dort zu sehen.

Um was geht es nun aber im Kartenspiel mit insgesamt 50 Karten welche sich auf 7 Polizist/innen Karten und 43 Aufgabenkarten aufteilen?

Ihr könnt es euch sicherlich schon denken.

Das komplette Spiel handelt sich um die zwei Richtungen rechts und links.

Dabei werden als erstes alle enthaltenen Polizisten und Polizistinnen im Kreis mit den Füßen nach innen in die Tischmitte gelegt. Die Aufgabenkarten kommen als verdeckter Stapel gemischt in die mitten.

Jetzt kann es eigentlich auch schon los gehen.

Alle Spieler spielen gemeinsam, also gleichzeitig.

Hierfür wird als erstes die erste Karte vom Kartenstapel aufgedeckt.

Mittig oben wird ein Symbol angezeigt. In unserem Fall wäre dass das Feuerwehrauto. Wir müssen nun also beim Polizisten mit dem Feuerwehrauto beginnen. Dies ist der Polizist mit Brille und den Gesichten in den Händen.

Von dieser Karte aus muss nun laut der gerade augedeckten Aufgabenkarte 2 Karten nach rechts, danach 3 Karten nach links und 4 Karten nach links. Das Schlussziel wäre nun also die Polizisten mit dem Baum.

Wer dieses Schlussziel als erstes findet muss den Gegenstand neben dem Polizist laut nennen.

Sollte der Gegenstand passen, so darf der Spieler welcher diesen genannt hat als Belohnung nehmen.

Sollte der Gegenstand nicht passen, so muss dieser Spieler einer seiner Belohnungskarten abgeben und für die nächste Runde aussetzen.

Wer als letztes die meisten Karten hat, der hat das Spiel gewonnen.

Wir finden das Kartenspiel richtig genial. Die Illustrationen machen richtig Lust darauf zu spielen und das Spiel bringt unheimlich viel Spielspaß mit sich. Um das Spiel ordentlich spielen zu können ist wohl nicht unbedingt das Alter so entscheidend, sondern eher ob das spielende Kind die Wörter links und rechts lesen kann. Dies ist wohl reine Übungssache, denn Joschua konnte diese schon nach kurzer Zeit erkennen. Nun geht es nur noch um Schnelligkeit.

Alles in allem können wir das Spiel wirklich ans Herz legen, gerade, wenn es noch leichte Schwierigkeiten in der Zuordnung geht. Das Spiel fordert nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene!

Mit Freude dürfen wir nun verkünden, das ihr ein Exemplar von “Rinks und Lechts” an euch verlosen dürfen, damit ihr hoffentlich den gleichen Spielspaß damit habt wie wir.

Wollt ihr das Spiel gewinnen? Dann befolgt folgende Punkte:

  • beantwortet via Kommentar in mindestens einem Satz die Frage „Hat euer Kind auch manches Mal noch Schwierigkeiten mit den beiden Richtungen links und rechts?“
  • kommentiert einen weiteren Blogbeitrag mit mindestens zwei zum Beitrag themenbezogenen Sätzen (Extralos)
  • das Teilen des Beitrag oder verlinken von Freunden auf dieses Gewinnspiel ist freiwillig

Eine Teilnahme ist nur aus Deutschland möglich, der Rechtsweg und Mehrfachteilnahme sind ausgeschlossen, der Gewinner wird spätestens zwei Tage nach Gewinnspielende in der Gewinnerliste bekannt gegeben und hat sich innerhalb von 7 Tagen zu melden (ansonsten verfällt der Gewinn), wir sind Veranstalter des Gewinnspiels, das Gewinnspiel endet am 15.8.17 um 23:59 Uhr.

*Das Spiel wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

25
Hinterlasse einen Kommentar

24 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
25 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Linda Gerards

Mein Sohn hat gelegentlich Probleme mit rechts und links, aber dass hat er vermutlich von mir geerbt. Ich vertausche das auch immer noch.

Wieder sehr interessanter Artikel, den ich immer gerne alle Artikel bekomme. Danke für diesen großen Artikel

Mein Blog – http://www.fragmich.org

Nadine Wehner

Ja da gibt es noch Defizite aber alles noch im grünen Bereich. Würden uns sehr freuen wenn wir Glück hätten.

Fiona Hein

Hallo,
mein Großer hat auch noch Probleme mit Rechts und Links 🙂 Erst heute nachmittag meinte er “Mama, hier musst du rechts abbiegen, damit wir zum Einkaufsladen fahren können”. Hm…es war das andere “rechts” 😀 Daher wäre das Spiel super für ihn und würde ihm bestimmt viel Freude machen!

Liebe Grüße
Fiona

Stefanie Konrad

Mein Großer kann links und rechts noch sehr schwer auseinander halten. Da wäre das Spiel perfekt für ihn. 🙂

Stefanie Koch

Hallo Ja meine beiden Kinder einmal 7 und 5 Jahre alt haben noch Schwierigkeiten mit rechts und links. Ich selbst auch. Ich habe meine Uhr immer an der linken Hand als kleine Hilfe. Ich habe mal gelesen das man den Kindern immer erst eine Seite bei bringen soll und danach erst die andere. Hat bei meiner Tochter aber noch nicht geholfen die jetzt und 2 Schuljahr kommt. L.G. Stefanie

Kerstin

Ich würde gerne gewinnen weil mein Sohn noch recht oft Probleme mit rechts und links hat und das noch etwas üben muß.
Liebe Grüße Kerstin

Christine Springwald

Ein tolles Spiel, kannte ich noch nicht, den Spruch dagegen schon 😉 Links und rechts wird hier auch noch manchmal verwechselt – manchmal sehr unpraktisch wenn man sie irgendwo um die Ecke schicken will und sie läuft in die Falsche Richtung 😉 Ich bin mir Sicher dass das Spiel und großen Spaß machen würde!

Ohh, dann wäre das Spiel etwas für mich.. ich hab da ja immer so Probleme, wie viele Frauen, oder??
Während Virginia das schon sehr gut kann, ist Brooklyn noch am üben. Ich glaube, mit dem Spiel könnten der kleine Mann und ich viel lernen, oder?
LG

Esther

Ja, beim Schuhe anziehen :/

Silke

Tolles Kartenspiel, meine Tochter hat immer wieder noch Schwierigkeiten mit rechts oder links.

Hallo!
Sehr schönes Spiel. Meine kleine Tochter amüsierte sich mit Brettspiele, obwohl sie noch klein ist (6 Jahre alt). Wir spielen Lernspiele ganz oft, doch haben wir links und rechts mit der Hilfe des Spiels nie gelernt (obwohl Sabine noch kleines Problem damit hat).
Es klingt so interessant, dass ich selbst Lust habe, „Rinks und Lechts“ spielen

Victoria Collette

Meine Tochter Lara weiß nie wo rechts und links ist und da sie Linkshänderin ist habe ich manchmal den Eindruck das es für sie noch verquerter ist. Das Spiel hört sich toll an und die Karten sehen super aus. Wird bestimmt auf die nächste Wunschliste kommen.

Andi N

Ja meine Tochter kanns noch nicht wirklich unterscheiden

Daniela

Das Kartenspiel ist wunderbar… Denn mein kleiner hat wirklich Probleme mit rechts und links.. Meist wenn wir unterwegs sind, und wir irgendwo abbiegen müssen. Dann heißt es rechts rum, und dabei ist es links. Aber ich hoffe das sich das doch gibt.

HE

Oh ja, meine Tochter tut sich manchmal sehr schwer mit der Unterscheidung. Wir müssen recht häufig üben, aber ich hoffe, daß sich das mit der Zeit einspielen wird.

Lili Sara

Erst vor kurzem angefangen die Richtungen zu üben, dabei hat sie rechts Armbänder um. Mit Armbändern klappt, jetzt muss auch ml ohne gehen…

Dinah

Ehrlich gesagt… ich habe da auch so alltäglich meine “Schwächen”. 😉

BRIGITTE R.

🙂 Hin und wieder kommt unser Mini mit den Richtungen durcheinander . 🙁
Das Spiel ist sicher spaßig und lehrreich zugleich ! Daher versuchen wir mal unser Glück !

laniiii

Die “Riesen” im Kindergarten haben damit oft sehr große Schwierigkeiten. Wenn der Polizist in den Kindergarten kommt und wir das Thema Verkehrserziehung haben, wäre das Spiel perfekt 🙂 daumen sind gedrückt 😉

Karin E.

cool, das wäre was für unsere Kleinsten zum Lernen 🙂 gerne mit dabei

Tomster

Ja abundzu haben wir noch Probleme mit dem links und rechts. Grundsätzlich wissen wir was wo ist,aber abundzu verwehseln wir es,besonders gerne wenn wir etwas aufgeregt sind 😉

Fränk Boes

Meine Enkelin hat ein wenig Probleme mit links und rechts. Vielen Dank für diesen tollen Bericht

Echt ein sehr interessanter Blogbeitrag. Das Spiel hilft wirklich den Kindern mit Rechts und Links zurecht zu kommen.