Kinderbücher zum Nachdenken

Mit Büchern kann die Phantasie angeregt werden, man kann in neue Welten eintauchen, man kann mit ihnen lernen und Sie können aber auch zum Nachdenken anregen. Die zwei Kinderbücher die wir euch heute vorstellen möchten, gehören in die Kategorie “zum Nachdenken anregen”.

100_3886

Die Auswahl an Kinderbüchern ist riesig. Joschuas Bücherregal wird wohl bald zusammen brechen bei der Last die es tragen muss. Dutzende Bücher haben wir bereits und es werden immer mehr. Da gibt es das ein oder anderen Lieblingsbuch welche am liebsten täglich gelesen werden soll und welches er uns eigentlich schon erzählen kann, dabei kann er noch nicht lesen.

Vor kurzem haben wir zwei Neuankömmlinge in unser Bücherregal aufgenommen welche vor kurzem neu auf den Markt gekommen sind. Schon der erste Eindruck kann uns überzeugen.

——————————————

100_3852

Jochen Weeber ~ Fariba Gholizadeh

Was ist bloß mit Gisbert los?

Patmos Verlag

ISBN 978-3-8436-0701-8 > 12,99€

Gisbert ist eine Giraffe. Eine sehr große Giraffe. Er ist groß genug für alles was Giraffen den lieben langen Tag so machen. Und Gisbert ist noch etwas. Er ist glücklich, bis zu einem bestimmten Tag.

Eigentlich ist Gisbert immer glücklich. Er spielt mit seinen Freunden, er lässt sich auf Bäumen durchhängen und macht eben das was ihm Freude bereitet.

Eines Tages im Kindergarten bemerkt er wie zwei Hyänen hinter seinem Rücken über ihn tuscheln und sich über seine braunen Flecken lächerlich machen. An einem anderen Tag beschweren sich seine Freunde das er in der Musikschule die Trompete so schief spielt. Wieder an einem anderem Tag bleibt er in der Rutsche stecken und blockiert diese und der Löwe ruft auch noch ganz laut für jeden hörbar “Achtung, Leute – Verstopfung!”.

Viele weitere solcher Situationen passieren und Gisbert wird mit jeder Situation kleiner und schrumpft. Er schrumpft sogar soweit das er problemlos unters Sofa passt. Seine Eltern machen sich große Sorgen, doch Gisbert weiß auch nicht so recht was mit ihm los ist.

100_3892

So ganz klein macht ihm nichts mehr Spaß und er wird ganz schön traurig.

Warum Gisbert am Ende doch wieder ganz groß wird, mit seinen Freunden spielt und auch wieder glücklich ist, das erfahrt ihr in dem Buch.

~~~~~~~~~~~~~~~~

Wir finden die Geschichte von Gisbert wundervoll. Das Buch ist toll illustriert und macht Spaß beim entdecken der Bilder. Ganz nebenbei erzählt die Geschichte auch noch eine Situation die nicht nur Kindern passieren kann. Das ein oder andere Verhalten, ob böse gemeint oder nicht, kann bei jedem anders ankommen. In Gisberts Fall macht es Gisbert sehr traurig. Worte und Verhalten können andere Menschen verletzten. So kann aus dem größten und stärksten der kleinste und schwächste werden.

———————————————————————————–

100_3844

Gillian Heal ~ Angela Holzmann

Opa Bär und sein langer bunter Schal

Patmos Verlag

ISBN 978-3-8436-0586-1 > 12,99€

Opa Bär und der kleine Bär sitzen gemeinsam auf der Veranda. Da es etwas kühler draußen war, hat sich Opa Bär seinen langen bunten Schal umgebunden.

Der kleine Bär ist ganz fasziniert von diesem und findet ihn einfach toll weil er so lang und kuschelig ist.

Opa Bär meint das der Schal ein Teil von ihm ist und das dieser immer länger wird genau wie sein Leben länger wird. Als er angefangen hat ihn zu weben war er auch ein ganz kleiner Bär.

Opa Bär erzählt das es Dinge im Leben gibt die einen wahnsinnig glücklich machen, andere dagegen machen einen traurig und wieder andere gehören einfach dazu.

Jede Farbe im gewebten Schal steht für etwas und wurde aus einem bestimmten Grund ausgewählt. Die farbenfrohen Farben zeigen Opa Bär die viele tollen Momente die er zum Beispiel mit seinem Enkel verbracht hat oder wo er sein Lieblingsessen gegessen hat. Die dunklen Farben zeigen zum Beispiel an in welchen Momenten Opa Bär traurig war oder nicht mehr weiter wusste.

100_3888

Jeder Faden und jede Farbe stehen für einen bestimmen Moment im Leben. Er wird immer länger da wir auch immer älter werden und deshalb auch immer mehr erleben.

Opa Bär hilft dem kleinen Bär mit seinem eigenen Schal zu beginnen und spricht ihm Mut zu. Der kleine Bär solle keine Angst vor Veränderungen haben oder davor Fehler zu machen, denn das gehört dazu.

~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Buch wurde liebevoll illustriert. Es birgt kräftige Farben und fröhliche Bilder und erzählt ganz nebenbei die Geschichte von jedem von uns.

Der Hintergrund in dem Buch besteht eigentlich darin einem zu sagen, das jeder sein Leben selbst in der Hand hält. Niemand anderes ist dafür verantwortlich wie ich mich verhalte oder mein Leben gestalte.

Welche Farbe (welchen Weg ich einschlage) ich wähle liegt in meiner Hand und wenn ich diese in meinem Schal verwebt habe, dann bleibt diese auch genau dort und lässt sich nicht mehr auftrennen.

———————————————————————————–

Bei den zwei Büchern handelt es sich um zwei wirklich toll illustrierte Kinderbücher die nebenbei spielerisch erklären was im Leben wichtig ist.

Jeder hat sein Leben selbst in der Hand und jeden Satz den wir sagen kann bei jedem anders ankommen. Das kann eine gute Situation nach sich tragen und eben auch eine schlechte.

Angegeben sind die Bücher auf der Rückseite für ein Alter ab 3 Jahren. Das Gisbert Buch ist aber auf der Verlagsseite selbst für 4 Jahre angegeben. Wir denken es kommt darauf an wie reif jedes Kind ist um die Geschichte richtig zu verstehen. Wir können euch beide Bücher in jedem Fall empfehlen und finden Sie klasse.

*Die Bücher wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

4
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Danke für die Vorstellung. Diese Bücher sind pädagogisch wertvoll. Die werde ich meiner Tochter auch holen.
Lg Rebecca

Ich habe meinen Sohn früher auch sehr viel vorgelesen, weil ich finde es ist sehr wichtig, aber die Bücher sollten etwas vermitteln und beide Bücher machen es. Toll, ich werde Deinen Bericht sehr gern weiterempfehlen ! LG Katrin