Hektor ist kein Schisser

Werbung: Solltest du schon einmal eine Mutprobe mitmachen um deiner Bande zu zeigen wie mutig du bist? Genau solch eine Mutprobe möchte der Igel Rocky Hektor stellen um ihn in seine Bande aufzunehmen. Welches Mutprobe das ist und ob Hektor der Wolf die Mutprobe annimmt und auch schafft, das erfahrt ihr im Beitrag.

Kinderbuch “Hektor ist kein Schisser” – Fausba

Coppenrath Verlag
Anne Ameling (Autorin) – Günther Jakobs (Ilustratorin)

Hektor ist kein Schisser

ISBN 978-3-649-62836-1 ~ 14,00€ (D) ~ 14,40€ (A)
Altersempfehlung ab: 4 Jahre ~ Seitenanzahl: 32 Seiten

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kinderbuch “Hektor ist kein Schisser”:

Gestern hatte Hektor richtig viel zu tun, denn er hat beim Wolfstraining mitgemacht. dort hat er gelernt wie man richtig anschleicht, hat um die Wette geknurrt und ist im Rudel gerannt. Heute darf er nach dem erfolgreichen Tag von gestern endlich wieder seine Freunde treffen und freut sich darauf schon sehr und fragt seine Freunde ob er mitspielen darf.

Der Igel Rocky verneint das, denn die Freunde haben gestern eine Bande mit Geheimversteck gegründet, bei welcher Hektor nicht einfach so mitmachen kann, doch Rocky Igel hat eine Idee. Hektor soll eine Mutprobe mache, dann darf er mitmachen, denn als Wolf sollte ja eine Mutprobe kein Problem sein.

Hektor findet die Idee überhaupt nicht toll, denn er hasst Mutproben, dennoch akzeptiert er tapfer den Vorschlag und schon ziehen sich seine Freunde zur Beratung zurück. Als Sie zurück kommen, verkündigen sie Hektor, das dieser Brombeeren holen soll. Erst ist Hektor über diesen Vorschlag erleichtert, doch er soll gefährliche Brombeeren aus dem Garten vom Haus von BB (Böser Bär) holen.

Einblick in “Hektor ist kein Schisser” – Fausba

Hektor lässt sich überreden und macht sich auf leisen Pfoten auf in den Garten. Leider reichen seine Hände nicht aus um genügend Beeren für alle mitzunehmen und so beschließt er einen herum liegenden Eimer auszuleihen. Leider stolpert er und landet mitten in dem Eimer und den daneben stehenden Tontöpfen, sodass diese zerbrechen.

Natürlich hört das der Bär und fragt Hektor was ihm einfällt und verschwindet mit ihm im Haus. Die Freunde machen sich Sorgen das Hektor nun vom Bären gefressen wird und machen sich tapfer auf den Weg um ihren Freund zu befreien.

Der kommt gerade wieder aus dem Haus mit allerlei Putzutensilien. Der Bär frisst nämlich gar keine Tierkinder, sondern hat Hektor nur die Aufgabe erteilt den Schmutz den er gemacht hat wieder ordentlich aufzuräumen. Das macht Hektor dann auch sofort und seine Freunde helfen ihm dabei, denn schließlich war es ja die Idee des Igel Rocky die Beeren zu holen.

Nachdem die Arbeit getan ist, machen sich die Freunde auf und spielen miteinander bis die Sonne untergeht. Die Freunde finden, das der Wolf Hektor ganz schön mutig und tapfer war.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Unser Fazit zum Kinderbuch:

“Hektor ist kein Schisser” ist wirklich ein wundervoll gelungenes Kinderbuch zum Thema Mut, Freundschaft und Fehler einstehen. Es zeigt liebevoll das man trotz Angst mutig sein kann, das Freunde zusammen helfen sollten und das falls man mal einen Fehler gemacht hat, dafür auch einstehen muss und dafür etwas tun muss.

Einblick in “Hektor ist kein Schisser” – Fausba

Wir können das Buch mit dem dazu passenden Kuscheltier wirklich nur wärmstens empfehlen, denn es ist sehr liebevoll geschrieben und genauso liebevoll und toll illustriert. Für uns gehört es in jedem Fall in das Bücherregal der Kinder.

2
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Eine sehr schöne Buchvorstellung. “Hektor ist kein Schisser” hört sich klasse an und zeigt den Kindern, worauf es ankommt. Der Zusammenhalt der Freunde nach der missglückten Mutprobe ist ein schönes Beispiel dafür.