Heilpflanze Arnika

Werbung: Über den Begriff Arnika ist sicherlich jeder von euch schon mal gestolpert und sicherlich wissen viele von euch auch das hinter diesem Namen eine Heilpflanze steckt die es wirklich drauf hat. Für uns ist die Heilpflanze eigentlich nicht mehr wegzudenken und so haben wir einige Produkte z.B. von Kneipp mit dieser. Welche das sind und was es mit der Heilpflanze genau auf sich hat, das wollen wir euch gerne erklären.

Arnika, für uns ist das gelbes Gold.

Wirklich relevant für die Arzneien mit Arnika sind die Arnikablüten. Diese enthalten ätherisches Öl, Flavonoide und Sesquiterpenlactone. Arnika-Zubereitungen haben mit diesen Inhaltsstoffen der gelben Blüte dabei diverse Effekte. Sie gehen gegen Keime vor, lindern Schmerzen und wirken Entzündungen entgegen. Dabei spielen wahrscheinlich die Sesquiterpenlactone, allen voran der Pflanzeninhaltsstoff Helenalin, dabei eine große Rolle, denn er unterdrückt die Bildung von entzündungsauslösenden Stoffen, sogenannten Zytokinen.

Äußerlich angewendet können Mittel wie Cremes, Tinkturen, Öle oder eben auch Badezusätze bei Schwellungen, Verstauchungen und Prellungen helfen. Auch innerlich kann Arnika in Form von Globuli – in verdünnter Form – als Kügelchen hilfreich sein. So wird auf die Kügelchen oft in Zusammenhang mit Zahnfleischentzündungen und Sportverletzungen gesetzt.

Wie jede Heilpflanze kann aber natürlich auch Arnika Allergien auslösen. Dabei sollten vor allem Allergiker gegen Korbblüter lieber die Finger von Mitteln mit der Pflanze lassen!

Bei uns kommt Arnika in vielen verschiedenen Formen zum Einsatz. Gerade, wenn der Tag etwas anstrengender war und die Glieder schmerzen entspannen wir gerne bei einer warmen Badewanne. Zum Glück gibt es für diese Zwecke auch Badezusätze mit Arnika welche wohltuend, wärmend und reaktivierend für Gelenke und Muskeln wirken. Je nach Tagesform setzen wir dabei entweder auf Badekristalle oder aber auf ein Aroma-Sprudelbad, welches es zusätzlich zu einem Gesundheitsbad zum Beispiel von Kneipp (Werbung) gibt.

Arnika verwenden wir aber auch noch in anderer Form. So kommt Arnika als Globuli in Kügelchenform oftmals bei uns zum Einsatz. Schnell passiert es das man mal wo hängen bleibt, sich schneidet, verbrennt oder stürzt. Wir setzen dabei sofort auf die kleinen Kügelchen, auch wenn viele Menschen der Meinung sind diese würden nicht helfen. Regelmäßig angewendet helfen sie uns die  Verletzungen schneller heilen zu lassen.

Zusätzlich zu den Globuli und den Badezusätzen setzen wir aber auch noch auf äußerliche Mittelchen wie Cremes und Öl. Dabei stehen uns verschiedene Produkte zur Verfügung wie zum Beispiel eine klassische Arnika-Creme, ein Kühl- und Schmerzgel oder aber auch das Massageöl von Kneipp (Werbung). Auch einen intensiven Wärme-Balsam mit Arnika hatten wir schon einmal in Verwendung.

Es ist schön zu wissen, egal welches Wehwehchen oder “Verletzung” wir haben, das die Heilpflanze Arnika mit ihren Produkten immer an unserer Seite ist und uns nicht im Stich lässt. Bei den naturnahen Produkten von Kneipp wissen wir uns außerdem auf der sicheren Seite was die Inhaltsstoffe geht und gleichzeitig sind die Produkte in einem annehmbaren Preisrahmen z.B. bei DM zu erhalten.

Andere Meinungen zu den Kneipp Arnika Produkten findet ihr im übrigen z.B. bei Katrin, Lena oder auch Tati. Schaut doch mal bei den lieben Mädels vorbei.

Kommen bei euch auch regelmäßig Arnika Produkte zum Einsatz und falls ja, welche Produkte verwendet ihr für welche “Verletzungen? Wir freuen uns über eure Rückmeldungen.

*Das Massageöl, Sprudelbad und die Badekristalle wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

6
Hinterlasse einen Kommentar

4 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Huhu du Liebe,

vielen Dank für’s Verlinken, ich mache das nachher auch noch gerne mit deinem Beitrag! 🙂

Die Kügelchen haben wir auch, die sind gerade wieder im Einsatz. Ich habe mir nämlich übel den Zeh gestoßen, pfff, ist ja nicht das erste Mal. Ist ganz schön blau und schmerzt. Für solche „Fälle“ ist Arnika Gold wert. Die Kneipp Produkte finde ich super, sie tun meinem Rücken richtig gut. 😀

Das Massageöl kenne ich nicht, ist aber sicherlich auch ganz prima.

Liebe Grüße – Tati

[…] gerne auch bei der lieben FaBa – Familie aus Bamberg vorbei, dort werden weitere Produkte vorgestellt, außerdem erfahrt Ihr dort Wissenswertes über […]

Hallo Marie,

ein paar Produkte von Kneipp sind richtig gut, aber leider nicht alles – zumindest die Inhaltsstoffe 🙁 nicht.

LG Katrin

Hildegard Ticak

Hallo,ich bin schon lange auf der Suche nach Heilpflanzen.Dank deinem sehr informativen Bericht werde ich mir wohl einiges von Arnika zulegen.Kneipp Produkte finde ich eh super 🙂 LG Hildegard