Geschichten aus Drafeenien

Bücher regen nicht nur die Phantasie von Kinder und Erwachsenen an, Bücher sind vor allem für die sprachliche Entwicklung sehr geeignet auch wenn das Buch nicht selbst gelesen, sondern von der Familie und Co. vorgelesen wird.

Schon einige Male habe ich mich auf “Blogg dein Buch” auf einen Buchtitel beworben, oft habe ich es aber auch völlig vergessen nachzusehen was es für neue Titel gibt. Der Grund dafür besteht auch darin das wir regelmäßig Bücher geschenkt bekommen oder auch selbst kaufen oder aber auch von Verlagen zum darüber berichten erhalten.

Vor kurzem war auf Blogg dein Buch die Ausschreibung für das Buch “Geschichten aus Drafeenien” welches aus dem familia Kinderbuch Verlag stammt und für ein Alter ab 4 Jahren angedacht ist.

Unser Joschua mag neben Feuerwehr, Baustelle und Co. auch Märchen, Drachen und Ritter sehr gerne weshalb ganz klar war das wir uns für dieses Buch bewerben.

Siehe da es hat geklappt und schon nach kurzer Zeit kam das Buch bei uns an.

Blog 009

Die wichtigsten Fakten zum Buch:

familia Kinderbuch Verlag

Amanda Koch —– Klaus Höhne

Geschichten aus Drafeenien > Band 1

Buchbindung > Hardcover

Vorlesebuch für Kinder ab 4 Jahren

Größe 27,5 x 20 x 0,8 cm

32 durchgängig farbig bebilderte Seiten

ISBN 978-3-9812959-7-9

Preis 12,95€

Das Buch im Detail:

Das Buch “Geschichten aus Drafeenien” erzählt laut Umschlag von neugierigen Drachen, verzauberten Meeresungeheuern und mutigen Rittern.

Das Buch ist aufgeteilt in drei Kapitel wobei jedes Kapitel eine eigene Geschichte darstellt.

Blog 012

Die große Wanderung des kleinen Drachen Fafnir: In dieser Geschichte geht es um den kleinen Drachen Fafnir der leider Einzelkind ist und deshalb immer alleine spielen muss, beziehungsweise nur sein Spiegelbild im Fluss hat und das macht ihn sehr einsam. Weil er nicht mehr länger einsam sein möchte, begibt er sich auf die Suche. Auf dieser trifft er die Maus Marla und den Hasen Lumpur welche es beide ablehnen Fafnirs Freund zu werden. Traurig kehrt er wieder heim und schläft ebenfalls traurig ein. Mit neuem Mut macht er sich am nächsten Tag erneut auf die Suche nach einem Freund. An diesem Tag scheint alles anders…..

Blog 015

Der verborgene Piratenschatz: Melmo, ein kleiner Piratenjunge lebt gemeinsam mit seiner Familie, unter anderem dem Ururgroßvater welcher erfahrener Pirat gewesen ist, in einer alten Burg. Der Großvater erzählt gerne von seinen früheren Abenteuern als Pirat und zieht damit immer wieder Melmo in seinen Bann. Durch Zufall entdeckt Melmo in einem entlegenen Stück des Gartens eine Holzschatulle. Bei näherem untersuchen dieser findet er eine Schatzkarte zu einem alten, längst vergessenen Schatz. Gemeinsam mit seinem Großvater macht er sich auf die Reise um genau diesen Schatz zu finden. Während der Fahrt dorthin erscheint Ihnen im Meer auf einmal ein riesiges, dunkelgrünes Ungeheuer mit vielen Köpfen welches beiden aus einer Geschichte bekannt vor kommt von welcher man nicht weiß ob es sich bei dieser um eine Legende oder Wahrheit handelt…………

Blog 018

Der mutige Drachenritter: Gawein welcher in einer Festung auf einem gewaltigen Berg friedvoll mit seinen Gefährten lebt war sehr beliebt da er bisher jeden seiner Gegner besiegt hat. Im Land um seine Festung herum erzählte man sich eine Legende von einem mächtigen Feuerdrachen namens Sarungal. Schon einige Male hatte Gawein versucht diesen Drachen zu finden und war bisher immer gescheitert. Ein seltsamer Traum aus welchen er eines Nachts erwacht gibt ihm aber neuen Mut und er macht sich mit seinen drei mutigsten Rittern erneut auf die Suche nach dem Drachen……..

Unser Fazit:

Die Geschichten in dem Buch sind ausführlich aber nicht zu lange geraten. Sie sind leicht verständlich und regen durch die Illustration die Phantasie der Kinder an.

Jede Geschichte ist eine extra Story sodass man überall beginnen kann und selbst entscheiden kann welche Geschichte als erstes vorgelesen werden soll.

Für unseren Geschmack dürften noch ein oder zwei Geschichten mehr in dem Buch verpackt sein, insgesamt finden wir das Buch aber schön in der Aufmachung und Ausführung.

Eure Meinung:

Wie steht ihr zu Vorlesebüchern und sind bei euch Ritter, Drachen und Piraten ein Thema? Wir freuen uns über eure Kommentare.

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

6
Hinterlasse einen Kommentar

3 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Das vorgestellte Buch gefällt mir richtig gut. Wäre was für mein Patenkind. Meine Kinder sind ja schon groß, aber sie hatten auch immer viele Bücher. Erst Bilderbücher zum Selbstanschauen und später habe ich ihnen vorgelesen. Gern mochten sie auch Bücher, wo eine CD bei war, wenn ich mal keine Zeit zum Vorlesen hatte. Mein Sohn hat als er größer war nicht ganz soviel gelesen, aber meine Tochter war eine Leseratte, die Bücher verschlungen hat. Als Teenie gab es auch mal ein Abo für Mädchenbücher und da lag immer noch Schminke, ein schönes Notizbuch etc. dabei. Da die Bücher richtig gut… Read more »

Unseren Kindern haben wir auch immer gerne vorgelesen
LG Leane

Hallo Marie,

Drachengeschichten finde ich sehr spannend. Erinnert mich immer wieder an Grisu!

Danke für die Vorstellung. Bücher verschenken bei Kindern ist immer eine tolle Sache!

LG, Alex.