Eine Kuh wird zum Comic-Star

Werbung: Ein Leben unserer beiden Jungs ohne Kinderbücher können wir uns gar nicht vorstellen. Viel zu gerne lesen wir selbst die Geschichten rund um die Kinderbuchhelden. Eine dieser Helden ist die Kuh Mama Muh, welche sich nun sogar seit einiger Zeit in einem Kinderbuchcomic präsentiert.

Wir haben schon diverse Abenteuer mit der Kuh Mama Muh erlebt wie etwa ihren Unfall am Zaun, ihrem Abenteuer mit dem Segelboot, das Erlebnis als sie ihr Schwimmabzeichen gemacht hat und noch viele mehr. Immer an ihrer Seite sind die Kinder Lillebror und Lina, allem voran aber natürlich ihre Freundin die Krähe.

Im neuen Buch von Mama Muh, aus dem Oetinger Verlag, stürzt sich diese nun als Comicheld auf 156 Seiten in neue Abenteuer. Was sie dabei alles erlebt, das wollen wir euch gerne genauer schreiben.

Mama Muh – Der Comic

Ganze 12 verschiedene kurze Geschichten im Comicformat darf “Mama Muh – Der Comic” sein eigen nennen in welchen wir nicht nur Abenteuer erleben, sondern auch neue Dinge kennen lernen.

In den ersten sechs Geschichten erfahren wir wie Mama Muh und Krähe überhaupt Freunde geworden sind, wie Krähe meint einen Krähenzoo zu eröffnen, wie Krähe sich als Huhn verkleidet um kalte Pizza zu bekommen, wie Mama Muh und Krähe den Sonnenuntergang ansehen bis es dunkel ist, wie Mama Muh mit Krähe einen Ausflug machen möchte und wie Krähe von der Bauersfrau doch etwas zu essen bekommt, obwohl es auf dem Hof neue Welpen gibt.

In den weiteren sechs Geschichten dürfen wir entdecken wie Mama Muh auf einem Bein steht, wie Krähe mit der Bauersfrau Freundschaft schließen möchte, wie Lillebror ein Unglück passiert ist, wie Krähe und Mama Muh miteinander spielen, wie Mama Muh das Schlittschuh fahren erlernt und wie es sich die beiden Freunde Krähe und Mama Muh auf dem Heuboden gemütlich machen und Spaß haben.

Unser Fazit

Das besondere am neuen Buch von Mama Muh ist das dieses, wie oben bereits erwähnt, als Comic daher kommt. Dieses Format ist wirklich einmalig und gleichzeitig auch besonders, denn bisher gab es bisher nur die klassischen Kinderbücher mit der symphatischen Kuh. Angedacht ist das Buch ab 7 Jahren, wobei es natürlich früher verwendet werden kann, sollte es vorgelesen wird.

Unser Joschua (bald 6 Jahre) hatte große Freude an dem Buch und fand das Comicformat interessant anders.

Comicformat schön und gut, doch das Buch überrascht noch mehr, denn es enthält neue Illustrationen von Mama Muh und ihren Freunden. Wie auch die vorherigen Illustrationen der Mama Muh Geschichten, von Sven Nordqvist geschrieben, stammen diese von Jujja Wiesenlander und wir finden ihr sind diese sehr gut gelungen. Das Aussehen ist nur leicht verändert und demnach immer noch Mama Muh typisch.

Wir finden den neuen Mama Muh Band wirklich gut gelungen und können ihn, wie auch die anderen Ausgaben, in jedem Fall weiterempfehlen.

Ihr bekommt das Buch für 14,99€ (D) oder 15,50€ (A) unter der ISBN 978-3-7891-0860-0 in eurem Buchladen.

Kennt ihr die Abenteuer von Mama Muh schon? Wie gefällt euch die Idee die Kinderbuchheldin in einem Kinderbuchcomic auf Abenteuerreise gehen zu lassen? Wir freuen uns über eure Rückmeldung.

*Das Buch wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

12
Hinterlasse einen Kommentar

6 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Hallo

Mama Muh erlebt aber ganz schön viel 😉 Meine Kleine ist erst drei, aber die Geschichten würden ihr vermutlich auch gefallen.

Liebe Grüße
Nadine von https://skybabes-welt.blogspot.de

Wie cool ist das denn! Ich liebe alle Mama Muh Geschichten, genau wie die Petterson und Findus Bücher. Danke für den Tipp, wird ein Weihnachtsgeschenk!

Hallo,das klingt nach einem total tollen Buch und wäre genau was für meine 2 Jungs. Die lieben Kühe.Werde ich mir mal merken 😉
Danke für deine Vorstellung.
Liebe grüße Nadine

Liebe Marie,

alle Bücher hören sich lustig an und ich glaube die Kinder lernen noch etwas dabei 🙂 Nicht schlecht !

LG Katrin

Fränk Boes

Mama Muh finde ich klasse. Meine Enkelin geht nächstes Jahr zur Schule dann wäre das Buch genau das richtige für sie.

Leane

Das wäre auch was für unser Patenkind genial
LG Leane