DIY: 7 Tage Pullover Kollektion

Was möchte man mit 7 verschiedenen Pullovern? Natürlich jeden Tag einen neuen Pullover anziehen und so jeden Tag indivduell nach dem eigenen Geschmack aus dem Haus gehen. Joschua kann das nun seit einiger Zeit durch seine 7 Tage Pullover Kollektion.

Irgendetwas hat mich geritten und so habe ich vor zwei Wochen von jetzt auf nachher angefangen durch meine Bücher die ich an Weihnachten bekommen habe durchzublättern und entschlossen darauf jetzt sofort etwas zu nähen. Anfangen sollte der Wahn mit einem Winteroverall für Benjamin passend zum kalten Wetter. Wir hatten nur einen Overall, ein Wechseloverall ist dabei also nicht so schlecht. In einem der beiden Bücher fand ich einen schönen Schnitt und habe also entschlossen diesen auszuprobieren. Bevor es losgehen konnte, musste aber erst mal der Stoffschrank nach einem passenden Stoff durchforstet werden. Ohne passenden Stoff gibt es auch keinen Overall.

20170122_093756.jpg

Die Auswahl an Fleecestoffen in meinem Nähschrank ist sehr begrenzt, daher das ich bisher aus diesem Stoff noch nichts genäht habe. Mit dem Flugzeugfleece war ich jedoch der Meinung den passenden Stoff gefunden zu haben. Passend dazu fand ich noch etwas grauen Jersey und Kam Snaps in verschiedenen Farben habe ich eh nicht mehr.

Nach ewigem abzeichnen und zuschneiden ging es dann aber endlich los. Letztendlich ist der Schnitt leicht verständlich, wenn man schon mal etwas genäht hat. Alle Schritte verstand ich sehr schnell. Das was ich nicht verstanden hatte, erklärte ich mir kurzerhand einfach von selbst und so entstand nach etwas Arbeit dann der fertige Overall.

Joschua fand den Overall und vor allem den Stoff gleich klasse und wollte auch etwas aus dem Stoff. Blöd, wenn man aber nach dem Overall nicht mehr genügend Stoff hat um ein Kleidungsstück daraus zu nähen. Nach etwas Überlegung habe ich dann gemerkt das der Stoff noch für eine Halssocke reichen müsste und nach Absprache mit Joschua ist für ihn also kurzerhand aus dem Rest eine Halssocke mit den Fliegern entstanden die nun abwechselnd mit seiner Dino/Sternhalssocke getragen wird. Schön das ich ihn damit auch noch glücklich machen konnte.

20170108_135714.jpg

Der Overall wurde im übrigen bei unserem Schlittenfahrt Ausflug gleich Probe getragen und hat sich als warm und passgenau heraus gestellt. Benjamin scheint damit glücklich zu sein und wir freuen uns das wir nun einen Wechseloverall zur Verfügung haben. Der nächste Overall wird vielleicht mit Reißverschluss, mal schauen ob ich mich daran traue. 😉

20170122_093923.jpg

Ich habe mich so gefreut das der Overall so gut geklappt hat und von der Passform passte, das mich die Nähwut gepackt hat und ich das Buch nach einem Pullover für Joschua durchgekramt habe. Schnell war der passende Stoff gefunden und in der richtigen Größe abgezeichnet, nun war also wieder das Stoffproblem.

Nach kurzer Suche fand ich einen kuschelig weichen Sweatstoff mit Mammuts von Lillestoff. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr wo ich den Stoff gekauft habe, er ist auf jeden Fall schon lange Zeit im Stoffschrank. Mindestens zwei Jahre wird er wohl alt sein.

Zeit wird es also das ich ihn endlich vernähe. Der Schnitt passte gerade so auf den Stoff. Ein Zentimeter kürzer und er hätte nicht mehr für den Pullover gereicht. Alleine für die Nahtzugabe war schon kein Platz mehr. Daher das ich aber eine größere Größe abgezeichnet und zugeschnitten habe, war das eigentlich nicht so wirklich das Problem.

Nach etwas Arbeit war der Pullover also fertig und konnte Probe getragen werden und Joschua war sofort Feuer und Flamme dafür. Er wünschte sich noch einen Ritter Pulli, für den ich aber leider keinen passenden Stoff da hatte.

Aus diesem Grund haben wir uns am nächsten Tag gleich aufgemacht um einen passenden Ritter Stoff zu finden. Wir haben kaum noch daran geglaubt in der Auswahl wirklich einen zu finden, doch Joschua hat mit seinem Ritterstoffriecher wirklich einen finden können den wir uns sofort geschnappt haben. Nachdem auch ein passender Gegenpart dazu gefunden war haben wir uns die passende Länge abschneiden lassen.

Da wir eh schon so schön dabei waren, habe ich mit Flos Absprache auch noch zwei Stoffe für ihn mitgenommen. Er sollte endlich auch einmal benäht werden, nachdem bisher hauptsächlich die Kinder benäht werden und ganz selten ich. Vollgepackt ging es also wieder nach Hause wo mittlerweile viele neue weitere Pullis entstanden sind.

20170122_092643.jpg

Der Ritterpullover ist nur einer von vielen, denn in den Tagen danach bis heute sind noch einige Pullover für Joschua entstanden. So hat er nun eine 7 Tage Kollektion. Je nachdem wie er lustig ist, kann er also nun jeden Tag einen neuen Pulli anziehen der in jedem Fall individuell ist und keiner ihn hat.

Neben dem Mammutpulli gibt es nun den gewünschten Ritterpulli, einen Polizeipulli, einen Bärenpulli, einen Dinopulli, einen Fuchspulli und einen Käferpulli. Alle Designs könnten nicht unterschiedlicher sein, sind aber wirklich alle toll gelungen und vor allem gefallen sie Joschua.

20170122_093511.jpg

Da Benjamin auch aktuell nicht mehr viele Pullis hat und Stoffreste sonst immer ewig herum liegen, sind kurzerhand auch noch drei Pullover für Benjamin aus den Resten entstanden. Für den Fuch-, Bären und Ritterpulli gibt es nun also ein Geschwisterset. 😉

Neben den ganzen Kinderpullis ist aber natürlich auch noch Flos Pulli entstanden mit dem ich nicht perfekt zufrieden bin, er ihn aber liebt was ja das wichtigste ist. Zusätzlich dazu habe ich mich auch noch einen Pulli genäht. Wenn wir wollten könnten wir als Familie nun alle im Partnerlook laufen, denn Flos Pulli ist grün/blau genau wie meiner. diese Farben sind auch noch im Ritterpulli von Benjamin verarbeitet und das blau ist außerdem noch bei Joschuas Pulli verarbeitet. Wirklich klasse.

Die nächsten Stoffe haben wir schon gesichtet, nun ist nur die Frage was wir als nächstes machen. Wir denken ein paar Kuschelhosen können nicht schaden. 😉

23
Hinterlasse einen Kommentar

12 Comment threads
11 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
13 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Wow wie toll ist das denn!!! Die Pullover sehen richtig klasse aus, sehr gemütlich und kuschelig. Da werden sich die beiden Jungs mit Sicherheit sehr wohl drin fühlen. Eine tolle Idee und du hast echt ein Händchen dafür.

Lasse dir ganz liebe Grüße da

Da hast Du ja ein paar richtig tolle und individuelle Stücken.
Liebe Grüße
Anja

Hallo Marie,
ich finde die Idee mit den 7-Tage Pullover und muss sagen, ich bin total verblüfft wie gut Du geworden bist, denn ich finde die Sachen super schick und wenn ich ein Junge wäre, dann würde ich mich auch riesig darüber freuen ! *wow echt KLASSE, bin begeistert – ich glaube ich muss mal zu Dir in die Nähschule kommen !!!

LG Katrin

Wie toll! Das sieht alles so super aus, richtig klasse!
Viele Grüße

Stefanie Konrad

Hi Marie, dass sind wirklich super schöne Pullis geworden. Falls du mal wieder jemanden zum benähen leih ich dir gerne meine zwei Jungs. ?☺

Das sieht superschön aus und ich finde es toll dass du so gut nähen kannst. Die Sachen sind vor allem sehr individuell und hat nicht jeder. Finde ich prima! Liebe Grüße

Oooh wie toll, die Stoffe sind aber auch superschön <3

Einer schöner als der anderen, schade das ich bei Handarbeiten zwei linke Hände habe. LG Romy

Huhu Marie,

jetzt bin ich aber platt. Woa, bist du kreativ und es schaut dazu noch richtig klasse aus. Respekt! Ich bin für sowas viel zu hibbelig, finde es aber toll, wenn jemand so gut handarbeiten kann. 🙂

Herzliche Grüße – Tati

Boah geil !
Ich bewundere ja Leute wie dich , die so toll selber nähen können !
Gerade für Kinder ist das ja eine richtige Ersparniss . Außerdem laufen sie immer anders rum , wie die anderen 🙂
Echt cool !!
liebe grüße dajana

[…] 7 Tage Pullover Kollektion: Im Januar bin ich endlich mal wieder zum Nähen gekommen und hatte riesige Freude daran. Entstanden sind in dieser Zeit ein Winteroverall, eine Halssocke, sieben Pullover für Joschua, drei Pullover aus den Resten für Benjamin und ein Pullover für mich und Flo. Wie die Pullover von Joschua und Benjamin, der Overall und auch die Halssocke aussehen, erfahrt ihr mit einem Klick. […]

Wow, das hast du toll hinbekommen. Die Pull sehen fabelhaft aus!

Liebe grüße,
Michaela