Bunter Nudelsalat mit byodo

Täglich wird das Wetter schöner und die Temperaturen steigen. Motiviert durch die warmen Temperaturen haben einige von euch vielleicht schon ihren Grill ausgepackt und das erste Mal wieder richtig gegrillt. Genau für diesen Zweck oder auch für einfach so, haben wir heute einen leckeren bunten Nudelsalat für euch vorbereitet. *Werbung

 

Zutaten:

  • 500g Nudeln (z.B. Sommerdinkel von byodo)
  • 1-2 Paprika
  • eine kleine Gurke
  • 1-2 Lauchzwiebeln
  • 1 Avocado
  • 2-3 mittlere Karotten
  • 5 kleine Tomaten
  • Fruchtessig (z.B Himbeerbalsam von byodo
  • Öl (z.B. Sonnenblumenöl von byodo)
  • Senf (z.B. Magosenf von byodo)

Zubereitung:

Einen Topf mit Wasser für die Nudeln aufstellen.

Das Gemüse waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen in einer Schüssel etwas salzen.

Die Nudeln laut Packungsanweisung kochen.

Aus Essig, Wasser, Öl, Senf, Salz und Pfeffer ein Dressing für den Nudelsalat herstellen.

Die Nudeln abgießen und in eine Schüssel geben.

Sobald die Nudeln etwas abgekühlt sind, das Gemüse zugeben und alles ordentlich durchmengen.

Das Dressing darüber geben und nochmals ordentlich durchmengen. Den Salat etwas ziehen lassen.

Bei uns gab es zu dem Nudelsalat vegetarische Schnitzel und Fleisch. Der Nudelsalat schmeckt ohne Beilage sehr gut, natürlich aber auch mit Beilage.

Ihr könnt bei Bedarf dem Nudelsalat noch Käsestückchen oder anderes Gemüse zugeben, je nachdem was euch am besten schmeckt.

Wir wünschen euch einen guten Appetit.

 Für den bunten Nudelsalat haben wir verschiedene Produkte von byodo (Werbung) verwendet. Als Grundlage dienten für unseren Nudelsalat die Sommerdinkelnudeln “Volanti”(Werbung). Wir essen Dinkel sehr gerne, da wir den Geschmack mögen und dieses Getreide im Gegensatz zu Weizen etwas mehr Ballaststoffe enthält. Die Nudelform “Volanti” sieht im übrigen nicht nur raffiniert aus, sondern eignet sich auch perfekt für den Salat da die Nudeln auch nach mehrmaligen untermengen ihre Form behalten. In unserem Dressing haben wir auf den fruchtigen Mango-Balsamico Senf (Werbung) gesetzt. Er ist sehr lecker fruchtig, gleichzeitig besitzt er aber eine leichte Schärfe wie man das von scharfen Senf kennt. Im Kombination mit dem fruchtigen Himbeer Balsam (Werbung) wird das Dressing ein fruchtiger Kick und gibt dem Nudelsalat noch mehr Frische. Ein kleiner Schuss von diesem Essig im Dessert gibt im übrigen noch das gewisse Etwas. Was wäre aber ein Dressing ohne Öl? In unserem Dressing haben dabei auf das Sonneblumenöl, extra mild (Werbung), gesetzt. Es ist geschmacklich nicht zu derb, unterstreicht den süßlichen Geschmack vom Essig und Senf und passt deshalb perfekt in das Dressing. Alle flüssige Zutaten zusammen mit etwas Gewürzen ergeben für uns das perfekte Dressing, welches ebenfalls gut zu einem Feldsalat passt.

Natürlich kann man mit den leckeren Zutaten auch noch andere leckere Dinge zaubern. Als kleine Anregung bietet byodo tolle Rezeptkarten an.

Der Nudelsalat schmeckt im übrigen auch am nächsten Tag noch, wenn ihr ihn verschlossen gut kühlt. Außerdem ist es möglich den Salat schon am Vortag zuzubereiten. So habt ihr für den eventuellen Grilleinsatz am nächsten Tag gleich schon einen passenden Salat fertig.

Esst ihr gerne Nudelsalat und wenn ja was muss bei euch drin sein? Wir freuen uns auf eure Rückmeldung.

*Die byodo Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt, dies beeinflusst aber nicht unsere Meinung!

8
Hinterlasse einen Kommentar

4 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Ich liebe Nudelsalat!!! Dieser sieht auch sehr lecker und gesund aus!
Viele Grüße

Liebe Marie.

Dein Nudelsalat sieht perfekt aus und schmeckt sicher auch klasse. Mit Avocado habe ich ihn noch nicht probiert. Mache das aber zum nächsten Grillen.

Liebe Grüße Sabine

Hallo Marie,

ich liebe Nudelsalat und das Rezept ist lecker 🙂 genau was für mich – das werde ich bestimmt mal ausprobieren. Danke dafür !

LG Abend und Feiertag
Katrin

Yammi, der sieht wirklich wahnsinnig lecker aus. Rezept notiert, wird beim nächsten Grillen ausprobiert. LG Romy