Wir feiern Cars Geburtstag

Ja, wir müssen zugeben, der 26. Oktober ist nun schon wieder einige Zeit her, wir wollten euch aber unbedingt noch von Joschuas Geburtstagsparty schreiben. Für uns war es die erste veranstaltete Geburtstagparty für Joschua, weshalb wir sehr gespannt waren wie alles werden wird.

Das Motto der Party stand schon eine Weile fest, seit dem #bssst2016 Bloggertreffen aber noch sicherer denn dort haben wir von Geburtstagsfee (Werbung) ein Cars Partypaket erhalten. Zwar ist in so einem Partypaket einiges enthalten, an einiges muss aber dennoch gedacht werden wie Einladungen, Geburtstagsshirt, Unterhaltung, Kuchen, Essen und Co.

Für die Einladungen hatte ich für meinen Teil schon etwas feste Vorstellungen im Kopf und suchte lange Zeit nach den geeigneten Utensilien. Letztendlich hat alles prima geklappt und die Einladungen sind super angekommen. Wie diese aussehen und gebastelt werden, das könnt ihr im Einladungsbeitrag noch einmal nachlesen.

Punkt eins war somit schon einmal abgehackt, fehlt nur noch Unterhaltung, Shirts, Kuchen und Essen. Für den Kuchen haben Flo und ich auch lange die Köpfe zusammengesteckt. Ich wusste das es eine Fondanttorte werden sollte, doch wie soll sie aussehen und nach was soll sie schmecken? Nach Rücksprache mit Joschua wurde es dann eine Schokosahnetorte im Cars Gewand. Wie diese zubereitet wird und aussieht, das seht ihr im Tortenbeitrag.

Für die Geburtstagsshirts stand auch schon lange klar welchen Stoff wir dafür verwenden. Mitte des Jahres hatten wir günstig im Stoffladen einen Cars Stoff ergattern können. Dieser sollte nun endlich zum Einsatz kommen. Nach einiger Suche nach dem passenden Schnittmuster sind wir dann auch endlich fündig geworden. In einem Vormittag und Abend sind dann letztendlich die Shirts enstanden. Shirts, weil Benjamin natürlich auch eines bekommen hat. Zum ersten Mal. Bilder der shirts findet ihr im Shirtbeitrag.

20161026_142740.jpg

Zwei Punkte von mindestens 5 Punkten waren also schon mal erledigt. Eigentlich muss man sagen drei, denn auch für die Dekoration war ja durch das Partypaket schon gesorgt. In diesem enthalten waren Pappteller, Plastikbecher, Servietten, eine Tischdecke, ein Tischaufsteller, drei Rotorspiralen, ein Spiel, ein Türaufhänger, eine Geburtstagswimpelkette, ein Jojo, eine Zugpiniata mit Süßigkeiten zum Befüllen, ein Tortenaufleger, Standart Luftschlagen, Konfetti und Tüten für die Geschenke zum Mitgegeben. Zusätzlich für die Deko haben wir noch Kerzen, Strohhalme, Cars Luftballons und Cars Luftschlangen gekauft. Gefehlt hat uns etwas im Paket eine Kerze.

20161026_142832.jpg

Die Plastikbecher des Partypakets haben wir nicht verwendet, da wir zum einen Plastik vermeiden wollen und zudem die Flaschen, welche es bereits auch als Einladung gab, als Trinkgefäß verwenden wollten. In dieses wanderte noch ein Strohhalm und ein Aufstecker mit Namen. Den Auftecker haben wir mit der damals erstellten Schablone von den Einladungen gemacht. Für uns sah es so einfach schöner aus. Mit der Tischdecke, den Tellern plus Servietten und ein paar Luftschlangen sah es für uns dann am Tisch stimmig aus.

20161026_142339-01.jpeg

Quer über den Tisch und in der Nähe von diesem hat dann noch die Wimpelkette und zwei Rotorspiralen ihren Platz gefunden. Im Eingangsbereich prangerte an der Tür der Cars Türhänger und die extra gekauften Cars Luftballons damit auch gleich alle Besucher erfahren wo die Party steigt.

20161026_142841.jpg

Nun konnte die Party losgehen. Aus diesem Grund holte ich eines der Geburtstagsgäste am Kindergarten ab und nach und nach trudelten auch die anderen Geburtstagsgäste zu unserer Party ein.

20161026_142754.jpg

Der Anfang der Party machte bei uns der Kuchen bzw. die Torte. Die 5 Kerzen wurde angezündet, die sich im übrigen immer wieder selbst entfachen ;), und Joschua hat sie ausgeblasen. Ran an den Kuchen also. Der Kuchen kam vom Aussehen her in jedem Fall prima an, im Geschmack hat er scheinbar auch gefallen, auch wenn die Teller nicht leer gegessen wurden. Nach einem kurzen Verdauungsspiel im Ritterhochbett von Joschua im Kinderzimmer ging es dann auch schon los mit unserem ersten Unterhaltungskunst.

20161026_162700.jpg

Unten im Hof haben wir, nachdem wir erst einmal etwas die Blätter entfernt haben, einen Parcour aufgemalt, eingeladen haben wir ja schließlich zum Piston Cup. Zwar hätte ich es vielleicht etwas anders aufgezeichnet, doch Flo war der Meinung das es so passt wie er es aufgemalt hat.

Unsere Rennautos waren bei unserem Piston Cup ein Bobby Car. Das passte unserer Meinung nach auch ganz gut, denn auch Lightning McQueen ist ein roter Rennwagen. 😉

20161026_154749.jpg

Nun war Schnelligkeit gefragt. Jeder nach der Reihe musste den Parcour von der Startposition bis zur Zielposition mit dem Bobby Car fahren und das möglichst schnell. Gewonnen hat am Ende der Schnellste Fahrer. Bei uns war das eines der beiden eingeladenen Mädchen.

Der Piston Cup (seht ihr später in einem Bild) gefüllt mit einem Cars Radiergummistift wurde feierlich der Gewinnerin überreicht und auch die anderen Plätze gingen nicht leer aus. Alle anderen haben eine goldene Medaille um den Hals bekommen und so ging niemand leer aus.

20161026_155127.jpg

Ebenfalls im Partypaket enthalten war eine Zugpiniata mit Süßigkeiten. Diese haben wir an der Wäscheleine gleich neben dem Piston Cup aufgehängt und gefüllt. Ihr seht auf dem Bild auch wie toll das Wetter war. Schöner hätte es nicht werden können.

20161026_155543.jpg

Nachdem also alle Kinder ihren Preis erhalten haben gingen wir gemeinsam zur Piniata weiter. Jeder schnappte sich ein Zugseil und dann wurde gleichzeitig gezogen und die Süßigkeiten fielen nur so auf den Boden hinab.

20161026_155555.jpg

Nun hieß es wer zuerst kommt, bekommt das was er möchte. so sammelten alle Kinder, vor allem aber die Jungs, die Süßigkeiten vom Boden. Da es so viele Süßigkeiten waren, wäre die Piniata nicht im Paket gewesen hätte es gar keine Süßigkeiten gegeben was uns fast lieber gewesen wäre, reichten die Jackentaschen nicht aus. Aus diesem Grund haben wir diese in Papiertüten verstaut.

20161026_160150.jpg

Ordentlich beschriftet fand jeder später dann auch schnell seine Süßigkeitentüte. Hier seht ihr auch den goldenen Piston Cup schimmern.

Da uns die Mädels etwas verloren im Hof vorkamen obwohl wir Bälle und Kreide hatten, haben wir beschlossen, da auch noch ausreichend Zeit war, alle auf den Spielplatz zu gehen.

20161026_161920.jpg

Es ist wirklich praktisch, wenn man einen Spielplatz gleich ums Haus hat. Hier hatten dann alle Kindern ihren Spaß. Zwischen rutschen, schaukeln, klettern und wippen vergnügten sich die Kinder dort bestimmt eine vierte-halbe Stunde bis wir dann wieder hoch in die Wohnung gegangen sind.

20161026_164609.jpg

Nachdem der Tisch abgeräumt und abgewischt war konnte dann auch schon der nächste Unterhaltungspunkt losgehen. Wir haben hierfür beschlossen Windlichter zu basteln. St. Martin und Halloween ist ziemlich bald nach Joschuas Geburtstag, Windlichter passen da also sehr gut.

Damit das Cars Motto auch passt, haben wir unter anderem die Autos aus dem Cars Film aus den Servietten ausgeschnitten und mit den Transparentschnippseln und mit Hilfe von Tapetenkleister an die Gläser geklebt. Als Gläser haben wir im übrigen leere und gespülte Babygläschen verwendet.

Für jedes Kind gab es zwei Gläser, wobei unser Joschua als einziges Kind nur ein Windlicht gemacht hat. Während die Gläser dann noch auf der Heizung getrocknet haben, sind die Kinder wieder ins Kinderzimmer verschwunden um noch etwas drüben im und am Ritterbett zu spielen.

Zwischenzeitliche kurze Zickereien zeigten uns das es langsam Zeit wird das der Geburtstag ein Ende nimmt.

So sieht zum Beispiel Joschuas Windlicht mit Teelicht aus, wenn es getrocknet und an ist. Wir finden es ist wirklich sehr schön geworden und hätten das vorher nicht so ganz gedacht.

Während die Kinder spielten, machten wir uns an das Abendessen. Wir hatten schon vorher einiges vorbereitet und so ging es relativ schnell. Passend zu den ersten Fragen nach dem Essen war es dann auch schon fertig.

20161026_182746.jpg

Und was gab es? Ihr könnt es euch denken, natürlich Rennautos!

Hierfür haben wir Spitzpaprika gefüllt, mit Rädern bespickt und dazu Tomatensoße gereicht. Wir hatten das Gefühl das die Autos ganz gut ankamen bei den Kindern. Sie wurden zwar nicht ganz gegessen aber zumindest mindestens zur Hälfte. Zu unserer Überraschung hat Joschua am wenigsten gegessen und plötzlich behauptet er mag keine Tomatensoße, obwohl er die eigentlich liebt. Später als die Kinder weg waren hat er dann aber noch sein Auto mit uns zusammen gegessen.

Nach und nach wurden nach dem Essen die Kinder dann abgeholt nachdem sie erst Flo und später den Opa von Joschua mit Attacken überfallen haben. Gerüstet mit den Windlichtern, Süßigkeiten, Medaillen und der vollgepackten Überraschungstüte verabschiedeten wir alle Kinder und freuten uns das der Tag so funktioniert hatte wie wir uns das vorgestellt haben.

Die Überraschungstüte, welche es für die Kinder gab, haben wir im übrigen mit einem Cars Bleistift, Cars Stickern, einer Mack Figur, Cars Seifenblasen und Cars Klebeband gefüllt was wir im Vorfeld eingekauft haben.

20161107_120107.jpg

Als Geschenke gab es von den Einladungskindern ein Bandolino, ToysrUs Gutschein, Grüffelo Buch mit Lesezeichen, ein Haba Spiel, Cars Schokolade, Schoko Bons und Milchröhrchen. Wir schenkten Joschua das Bamberger Wimmelbuch (in welchem wir selbst drin sind), das Storio Max 7 (Werbung)und Dobble Cars (Werbung) Von Oma und Opa die auch vor Ort waren gab es schicke goldene Vorhänge für das Ritterbett. Meine Patentante schenkte Joschua ein tolles Bienenbuch und Geld für die Sparbüchse.

Alles in allem war es wirklich ein schöner Geburtstag bei dem, zu unserer Verwunderung, alles einwandfrei funktioniert hat. Wir werden sehen wie der nächste Geburtstag werden wird. 😉

*Das Partypaket von Geburtstagsfee wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

6
Hinterlasse einen Kommentar

3 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

*wow, ich glaube da gab es richtig viel Spaß und es ist schön, wenn Kinder mit ihren Freunden feiern 🙂 Klasse ! LG Katrin

Eine tolle Mottoparty, war sicher super lustig.
Liebe Grüße
Susanne

Ach wie schön, das würde meinem Sohn auch gefallen 🙂 Richtig schön hergerichtet alles, der Kuchen ist besonders toll!

LG Olga