Taggermonat Februar

Wahnsinn, so oft wurde ich noch nie getaggt,
zweimal habe ich euch in letzter Zeit schon von meinem getaggten berichtet.
Nun ist es schon wieder soweit, zwei verschiedenen Awards habe ich bekommen,
das heißt zweimal wurde ich getaggt.
Ich habe heute beschlossen das ich beides mal Taggen in einen Bericht fasse.
Ich hoffe dafür ist Verständnis da auf den beiden Seiten wo ich getaggt wurde.
 
Ich fange jetzt damit an die Fragen zu beantworten in der Reihenfolge wie ich Sie bekommen habe.
 
Auf dem Blog “DAAC2008” wurde mir der Award “Best Blog” verliehen.
Vielen Dank dafür Daniela, denn diesen Award hatte ich bisher noch nicht bekommen.
 
 
Folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen wenn der Award angenommen wird:
 
1. Schreibe einen kurzen Post, füge das Award Bild ein und verlinke wer dich nominiert hat.
2. Beantworte  elf  Fragen.
3. Tagge 10 weitere Blogger!
4. Gib den Bloggern Bescheid, dass sie einen ” Best-Blog-Award” bekommen haben.
 
 
Hier kommen nun die elf Fragen von Daniela an mich und meine Antworten:
 
1.Eine Farbe, die Du gerne trägst:
Ich mag türkis, petrol, ein kräftiges sonnengelb und noch einige andere Farben sehr gerne.
Die genannten sind aber meine liebsten 🙂
 
2. Ein Geruch, auf den Du sofort reagierst:
Blumenduft, das bedeutet für mich Sommer, Sonne und gute Laune.
 
3. Unabhängig von der Größe oder den Umständen hättest Du gerne dieses Haustier:
Einen Hund. Es ist schon mein ewiger Traum seit ich nicht mehr zu Hause wohne 
wieder einen Hund zu haben. Seit ich ein eigenes Kind habe ist dieser Traum noch 
größer, doch mir fehlt leider die Zeit und das Geld 🙁
 
4. Beim Schlafen trägst Du:
Kommt drauf an welche Jahreszeit. Im Sommer teilweise nur Unterwäsche, also Höschen 😉
Im Winter einen schönen langen Schlafanzug mit einer bequemen Hose die über den 
Tag gerne dann auch noch als Jogginghose getragen werden kann/darf.
 
5. Unter Deinem Bett oder im Kleiderschrank versteckst Du:
Mein Winterbett, Reisekoffer und manchmal Sachen wo gerade einfach schnell weg müssen 😉
 
6. Wenn Du ein Tier wärst, wärst Du ein/e:
Ein Vogel vielleicht, da kann ich das Leben von oben betrachten.
 
7. Deine drei besten Eigenschaften?
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft
 
8. Deine drei schlechtesten Eigenschaften?
Starrsinnigkeit/Verbissenheit, Perfektionismus und manchmal Ungeduld
 
9. Dein Lieblingsspielzeug aus der Kindheit?
Spielzeug in dem sinne nicht, aber trotzdem mein Liebsten Teil.
Mein Teddybär, er hat schon viel erlebt, er musste schon stark unter mir leiden, lebt aber immer noch. Genau aus diesem Grund hat mein Sohn den Gleichen bekommen. 😉
 
10. Wenn Du es Dir momentan leisten könntest, würdest Du folgendes kaufen:
Wenn es egal ist welche Geldspanne das Beträgt dann ein Haus oder eine Eigentumswohnung.
Wenn es darum geht was auf meiner To-Do Liste steht was ich noch anschaffen möchte 
wenn eventuell bald wieder das Geld da ist dann ist das wohl zwei Kommoden 
damit die Stückelei endlich in unserer Wohnung ein Ende nimmt.
 
11. Nenne einen Buch- oder Filmtitel der dich charakterisiert
Hm das ist schwer zu sagen, da ich zur Zeit selten Bücher lese , kann ich nur ein Buch nehmen das mir gut in Erinnerung geblieben ist und was passen könnte: 
Tintentrilogie (Tintenherz, Tintenblut und  Tintentod).
wenn ich einen Film nehmen müsste, dann wäre das wohl “Das Streben nach Glück”, man sollte in seinem Leben nie aufgeben egal wie schlecht es auch momentan aussieht
Der Film “Sieben Leben” fasziniert mich aber auch unheimlich.
 
X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X–X
 
Auf dem Blog “gefangen doch frei” habe ich auch einen Award erhalten.
Hier habe ich den “Liebster” Award erhalten.
Dieser ist aber etwas anders als den “Liebster” Award den ich bisher bekommen habe.
Vielen Dank Ulrike für diesen Award.
 
 
Bei diesem Award müssen folgende Regeln eingehalten werden wenn er angenommen wird:
 
1. Danke mit einem Link demjenigen, der dich nominiert hat.
2. Beantworte die 11 Fragen
3. Tagge weitere 11 Blogger und informiere sie.
4. Überlege dir 11 eigene Fragen
 
 
Meine mir gestellten Fragen und meine Antworten dazu:
 
1. Welche Farbe darf im Frühling nicht fehlen?
grün
Im Frühling sprießen die Blätter, werden die Wiesen wieder saftig grün.
Die Farbe gehört einfach zum Frühling.
 
2. Muss Kosmetik immer teuer sein, oder hast du auch No Name Schätze?
Nein, Kosmetik muss absolut nicht immer teuer sein.
Wenn ich mir teilweise Marken anschaue und Naturkosmetikmarken ansehe, da sind meist 
schon riesige Unterscheide und damit meine ich das zum Beispiel schon die Naturkosmetik 
billiger ist als die ach so tolle Marke. 
Dann gibt es auch noch die Tatsache, was scheinbar viele nicht wissen, das eine No-Name Marke meist die teure Marke ist die nur unter einer No-Name Marke ihre Produkte verkauft!
 
3. Was verbindest du mit dem Wort: “Himmel”?
Sterne, Sonne, Leben, Freiheit, 
 
4. Welches sind deine liebsten Blumen?
Oh da gibt es einige Blumen die ich gerne mag.
eine Blume die mir besonders gefällt ist aber das tränende Herz.
Ich finde es so faszinierend wie die Natur solch eine Blume erschaffen kann.
 
5. Was ist dir bei anderen Menschen besonders wichtig?
Das Sie ehrlich zu mir sind.
Klar es ist nicht immer einfach ehrlich zu sein, doch Lügen ist nicht gut. Wenn mir jemand normal und freundlich die Wahrheit sagt dann kann ich das einigermaßen gut akzeptieren, auch wenn mich die Wahrheit vielleicht auch mal verletzt, doch nicht die Wahrheit zu sprechen und diese kommt später raus ist viel verletzender!
 
6. Und was kannst du bei anderen Menschen gar nicht leiden?
Menschen die dich ausnutzen.
Sie wollen wollen wollen immer und wenn du Sie brauchst wissen Sie von nichts.
 
7.Welches ist dein Lieblingsessen?
Alles was die gute Knolle, also Kartoffel mit im Essen hat.
 
8. Bist du ein Party-Mensch?
Schwer zu sagen, so viel Party hab ich in meinem Leben noch nicht mitgemacht, weshalb ich eher sagen würde nein?!  Jetzt bekomme ich es eher schwer hin auf Partys zu gehen selbst wenn ich eingeladen werden würde da wir falls ja einen Babysitter brauchen denn mit 2 einhalb ist man nicht alt genug alleine zu Hause zu bleiben.
 
9. Bist du immer gestylt oder gibt es bei dir auch “Schlumpftage”?
Ich versuche schon im Grunde genommen immer ordentlich auszusehen, aber an Regentagen oder Gammeltagen wo man sich nichts vorgenommen hat ziehe ich es schonmal vor den ganzen Tag in einer bequemen Gammelhose den Tag zu verbringen.
 
10. Was würdest du niemals essen (nicht mal probieren)?
Zur Zeit denke ich nicht im entferntesten daran noch einmal Fleisch zu essen.
Egal um welches es sich auch handelt.
 
11. Was war dein schönstes Erlebnis 2013?
Puuuuh, das Jahr hatte leider einige Tiefen weshalb es gar nicht leicht ist da eine Höhe zu finden.
Eine an die ich mich aber erinnern kann war unser kleiner Urlaub am Bodensee.
Zwar hatten wir nur wenige Tage Zeit aber diese waren wirklich schön.
 
 
Ich hoffe euch haben meine Antworten gefallen.
Zum Schluss möchte ich euch noch die Blogs vorstellen die ich tagge:
 
Steffis Test Labor
Produkt-Test.com
 
 
 
Mehr Blogs habe ich bisher leider noch nicht zum Taggen.
Wenn du Lust hast kommentiere einfach diesen Post und ich füge dich zu 🙂
 
Ich bitte folgende Blogs mir diese 10 Fragen zu beantworten.
Ich hoffe ihr habt Spaß dabei:
 
1.) Stadt oder Land?
2.) Haus oder Wohnung?
3.) hell oder dunkel?
4.) Frühling oder Herbst?
5.) Angestellter oder Selbstständig?
6.) Partnerschaft oder Ehe?
7.) Buch/Zeitung oder ePaper?
8.) Karriere oder Familie?
 9.) Chips oder Kekse?
10.) Obst oder Gemüse?
11.) Fleisch oder Fisch?
 
Sorry dass das jetzt nur Stichpunkte sind, doch manchmal ist ein Wort mehr wie ein einziger Satz 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: