Spielteppich neu erfunden

Wer kennt ihn nicht, den Spielteppich. Es gibt ihn schon seit Jahren und im Grunde hat sich in all diesen Jahren eigentlich nie etwas daran verändert. Oder etwa doch?

20160209_145329.jpg

Teppino der Spieleteppich

Wer sich in der heutigen Zeit etwas näher umsieht, wird bemerkt haben das wir von Elektronik nur so umgeben sind. Egal wo man hinsieht ist Elektronik verarbeitet. Ohne Smartphone und Tablet gibt es eigentlich kaum noch jemanden. Schon bei den kleinsten fängt das an, denn für diese gibt es sogar spezielle Kindertablets.

Der Nachteil an so einem Tablet ist mit unter das Kinder die sich damit zu lange beschäftigen sich wie in einer Art Tunnel befinden. Alles um Sie herum scheint nicht mehr wichtig zu sein und alleine das Tablet spielt eine Rolle. Eigentlich schade, gibt es doch so viel mehr zu entdecken außerhalb dieses Geräts.

Was muss man nun also tun um Kindern wieder den Spaß daran zu geben etwas außerhalb der Elektronik zu spielen, ohne aber gleichzeitig die Technik komplett zu entfernen?

20160209_145621.jpg

Genau hier hat David Völker (35), Geschäftsführer und Gründer von Teppino, angesetzt. Er wollte ein Spielzeug schaffen welche es ermöglicht Tecknik mit “normalen” Spiel und Lernen zu verbinden. Nach langem Tüfteln ist dann mit 7 anderen Leuten aus dem Ruhrgebiet der Teppino Spieleteppich entstanden. Hinter einem Produkt steckt nämlich weit mehr als einfach eine Idee. Da werden Illustratoren, Programmierer und einige andere benötigt.

David weiß genau was er tut. Er hat selbst Kinder, genauer gesagt zwei Töchter, und unter anderem an Ihnen seiht er was Kinder aktuell bewegt und interessiert wenn es um Spielwaren geht.

20160209_145638.jpg

Natürlich ist David nicht schon immer Entdecker von intelligenten Spieleteppichen, begonnen hat alles mit einer Banklehre. Darauf folgte ein Studium in Betriebswirtschaft und dann die Anstellung im Controlling bei Bertelsmann.

Im Grunde ist David ein Mensch wie du und ich der zur richtigen Zeit am richtigen Ort eine absolut geniale Idee hatte. Obwohl es den Teppich erst einige Zeit gibt, gibt die Rückmeldung der Kunden David recht genau das richtige gemacht zu haben.

20160209_145716.jpg

Obwohl der Erfolg stetig steigt, ist David alles andere als abgehoben. Allein und mit voller Tatendrang präsentierte er sich auf der Spielwarenmesse an einem schnuckeligen kleinen Stand. Dort stand er jedem Rede und Antwort und erklärte mit purer Begeisterung was es mit seinem Teppich auf sich hat.

David ist ein wirklich symphatischer Mann und ich habe mich sehr gefreut ihn näher auf der Messe kennen lernen zu dürfen um ein klein wenig in seine Welt einzutauchen.

Ich durfte ganz genau erfahren wie die Idee hinter dem Teppich entstanden ist bis zum fertigen Teppich und was noch in Zukunft geplant ist. Es wird nämlich nicht bei dem einen Teppich bleiben, es werden noch andere Designs folgen. So sind für dieses Jahr noch einige Designs geplant wie z.B. ein Bauernhof wo es wieder einiges zu entdecken geben wird. Ganz besonders an den Folgeteppichen wird neben neuer Gestaltung und neuen Erlebnissen außerdem sein das man alte Bekannte, aus dem ersten Teppich, auf dem Bauernhof wieder trifft.

20160209_145521.jpg

Jetzt hab ich unheimlich viel über den Hintergrund von Teppino geschrieben, eigentlich aber noch nicht erklärt was sich hinter dem Teppich verbirgt.

Auf den ersten Blick sieht der Teppich aus wie ein ganz handelsüblicher Spieleteppich. Riskiert man jedoch einen zweiten blick, wird einem schnell auffallen das am Teppich etwas anders ist wie bei den handelsüblichen Teppichen.

20160209_145146.jpg

Jeder “Ort” auf dem Teppich verfügt über einen roten Kreis mit dem Buchstaben “T”. T wie Teppino. Aber was genau verbirgt sich hinter diesem Buchstaben.

Genau hier zeigt sich eben nun das der Teppino Teppich alles andere als ein normaler Teppich ist. Um zu verstehen was es mit den Buchstaben auf sich hat, benötigt man ein appfähiges Gerät. Am besten eignet sich hierfür ein Tablet, da dieses im Gegensatz zum Smartphone einen größeren Bildschirm hat.

Im Appstore sucht man nun über die Suchleiste nach der App “Teppino”. Ist diese gefunden, einfach installieren und öffnen. Mit einem Klick öffnet die App die Kamera des Geräts. In der Mitte des Bildschirms der Kamera befindet sich ein runder Kreis mit einem T. Genau dieser Punkt muss nun über den Buchstaben auf dem Teppich gehalten werden. Die App erkennt den Buchstaben und ein kleines Fenster öffnet sich. (siehe Bild oben)

Nun hat man die Wahl seinen Buchstaben mit Ort zu bestätigen oder abzubrechen um einen anderen Ort zu scannen und zu besuchen. Bestätigt man den Ort, erscheint der ausgewählte Ort als 360° Rundumsicht.

20160209_145233.jpg

Hat man einen Ort angeklickt, erscheint eine 360° Rundumsicht des Ortes. In unserem Fall, siehe Bild, ist das der Spielplatz. An den verschiedenen Orten gibt es vieles zu entdecken.

Dies ist nicht nur darauf bezogen was es an Bildern zu entdecken gibt, das Bild kann nämlich noch weit mehr. Überall im Bild befinden sich weiße blinkende Punkte.

Ein Klick darauf aktiviert ganz unterschiedliche Dinge. Dies können Mitmachaufgaben, Texte zum schmunzeln oder auch Lerntexte sein wie z.B. bei der Feuerwehr der Feuerwehrmann mit seiner Ausrüstung. Was gehört alles zur Kleidung und für was trägt der Feuerwehrmann diese eigentlich.

 20160209_150232.jpg

Neben dem tollen Design des Teppichs und die Möglichkeit mit der App den Teppich zu nutzen merkt man dem Teppich seine Qualität an. Nicht nur das überhaupt kein übler Geruch hochsteigt, wie man das von Billigteppichen gewohnt ist, der Boden ist zudem rutschfest verarbeitet.

Wir haben schon einige Teppiche gehabt und mussten unter diese immer einen Rutschschutz geben damit unser Teppich nicht wegrutscht. Dies hat leider nicht wirklich gut gehalten als hätten wir den glattesten Boden den es gibt.

Ganz anders der Teppino Teppich. Der Teppich bleibt fest auf dem Boden liegen und rutscht nicht mal minimal.

Ebenso finden wir richtig toll, das sich der Teppich unglaublich weich anfühlt und zudem für uns warm wirkt. Unser Boden ist sehr kalt und unsere anderen Teppiche sind dementsprechend genauso kalt. Nicht der Teppino Teppich. Er wirkt wunderbar angenehm und kühlt auch nach langer Dauer auf dem Boden nicht aus.

Wir mögen unseren Teppino Teppich wirklich sehr gerne und danken David sehr das er uns ermöglicht hat den Teppich zu testen und unter die Lupe zu nehmen. Wir sind schon sehr darauf gespannt wie die folgenden Designs werden und wünschen weiterhin viel Erfolg.

*Das Produkt (Teppich) wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

4
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Sowas finde ich super 😉 da sind die Kinder wirklich lange und gut beschäftigt – Klasse, da hat der kleine Mann viel Spaß ! LG Katrin

So ein Spielteppich ist für Kinder schon was tolles! Wünsche dir ein schönes Wochenende! LG Olga