Rezept für weiche Snackkugeln

Habt ihr mal wieder Bock auf etwas Süßes was es nicht jeden Tag gibt? Sicherlich habt ihr Kekse, Kuchen oder Donuts da und im Kühlschrank findet sich auch bestimmt noch ein Päckchen Frischkäse. Diese zwei Zutaten plus euer Lieblingsgeschmack reichen schon und ihr könnt euch schnell unsere weichen Snackkugeln zubereiten.

Beim Aufräumen der Tiefkühltruhe fiel mir ein Biskuitboden in die Hände. Ich hatte diesen im letzten Jahr für den “Notfall” eingefroren. Da ich aktuell den Platz benötigt habe, kam er raus, doch was soll man damit jetzt machen. Nichts leichter als das, denn aus dem Biskuit entstehen in wenigen Minuten leckere weiche Snackkugeln.

Zutaten:

  • Kuchen, Biskuitboden oder Kekse
  • Frischkäse natur
  • Saft, Fruchtmus oder auch Alkohol nach Wahl

Zubereitung:

Nehmt euren Kuchen, Biskuitboden oder auch eure Kekse und zerkrümelt diese ganz fein. Ich hatte eine Menge von 240g.

Um die Kugeln herzustellen benötigt ihr nun die Hälfte eurer Menge Kuchen, Biskuitboden oder Kekse in Form von Frischkäse und/oder eurer Lieblingszutat. In meinem Fall also 120g.

Vermengt eure Krümel mit dem Frischkäse und/oder eurer Lieblingszutat bis alles ordentlich vermengt ist. Formt euren “Teig” zu Kugeln, gebt diese in den Kühlschrank und stellt sie kalt.

Um es noch süßer zu machen, könnt ihr nach der Kühlzeit von circa einer halben Stunde die Kugeln noch mit Schokolade überziehen und noch einmal kühl stellen. Auf die gleiche Art und Weise werden im übrigen auch Cake Pops hergestellt.

Die Kugeln sind unheimlich weich und fluffig und lassen sich durch die runde Form perfekt snacken.

Wir lieben sie und machen sie immer mal wieder, wenn wir noch etwas alten Kuchen daheim haben der uns zum normal essen einfach zu trocken geworden ist. Natürlich könnt ihr statt Kugeln auch andere Formen aus dem “Teig” formen.

Die Kugeln gehen unheimlich schnell und können auch perfekt vorbereitet werden.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und Naschen.

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Das Rezept klingt echt lecker. Das muss ich einfach ausprobieren und werde darüber auf Facebook berichten.

bk@bcproject.de

Facebook: Benjamin Koroll

Hallo Marie,
so wenig Zutaten ? Das ist genau was für mich 😉 Danke für das Rezepet !
LG Katrin