Gerichte zaubern mit Moringa

Sagt euch die Pflanzengattung Moringa etwas? Moringa ist eines der neuen Superfoods welches es zu kaufen gibt. superfood, dahinter verbergen sich Lebensmittel die reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Antioxidantien und mehr sind. Schon in geringen Mengen erfüllen sie den Bedarf an den Inhaltsstoffen für den Körper.

Auf der biofach Messe in Nürnberg haben wir einige Moringa Produkte von Sanleaf mit auf den Weg bekommen. Wir möchten euch diese nun in zwei Berichten vorstellen. Den Anfang macht heute die Kochzauberecke. Bevor wir zu den einzelnen Produkten aber kommen, möchten wir euch erst einmal etwas erklären was dieses Moringa eigentlich genau ist und bewirken soll.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Moringa

Moringabäume gelten als nährstoffreiche Gewächse der Erde. Sie sind in Asien, Afrika und Lateinamerika weit verbreitet. Verwendet werden sowohl die frischen, als auch die getrockneten Blätter. In vielen Entwicklungsländern zum Beispiel wird Moringa in vielen Variationen verspeist und zur Bekämpfung der verbreiteten Unterernährung verwendet.

Moringa soll angeblich

  • einen 17 Mal höheren Kalziumgehalt als Milch, *
  • einen 4 Mal höheren Betacarotingehalt als Karotten,
  • einen 15 Mal höheren Kaliumgehalt als Bananen,
  • einen 25 Mal höheren Eisengehalt als Spinat und
  • einen 7 Mal höheren Vitamin-C-Gehalt als Orangen besitzen.
*Die Angaben unterscheiden sich je nach Quelle extrem.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Moringa Dinkel Nudeln

20160405_174051.jpg

Zutaten: Dinkelmehl* (aus Oberkulmer Rotkorn), 20% Moringa-Oleifera*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

~~~~~~~~~

Nährwertangaben: pro 100g

  • 328 Kalorien
  • 10g Eiweiß
  • 56,1g Kohlenhydrate
  • davon Zucker 0,57g
  • Fett 0,7g
  • davon ungesättigte Fettsäuren 2,25
  • Balaststoffe 10,45g
  • Natrium 0,08g

~~~~~~~~~

Zubereitung

Für die Zubereitung müssen die Nudeln, wie handelsübliche, im kochenden Salzwasser gekocht werden. Im Wasser sollten die Nudeln für 4-7 Minuten ein Bad nehmen. Nach dem abgießen kurz kalt abschwenken.

~~~~~~~~~

Geschmackstest

20160405_175400.jpg

400g > im Onlineshop für 8,99€

Wir haben die Nudeln mit einer Gemüsesahnesoße gegessen.

Schon beim Öffnen der Packung ist uns ein herber Blattgeruch entgegen gekommen.

Alleine aus diesem Grund und wegen der Farbe waren wir etwas skeptisch wie die Nudeln schmecken werden.

Da die Nudeln ja schon eher herb und bitter gerochen haben, ist unsere Entscheidung zu der Gemüsesahnesoße gefallen um dies etwas auszugleichen. Beim Kochen merkte man wie sich das Wasser leicht gründlich färbte und der vorher gerochene Geruch sind noch intensivierte.

Zögerlich haben wir eine Nudel probiert und waren sehr überrascht.

Die Nudeln pur schmecken zwar etwas muffig/bitter/herb, aber nicht so schlecht wie man erahnen würde. Zusammen mit der Soße schmeckten sie perfekt und waren sogar für Joschua als lecker bewertet.

Wir würden die Nudeln jederzeit wieder essen da sie wirklich lecker schmecken, auch wenn der Geruch etwas gewöhnungsbedürftig ist und der Geschmack ungewöhnlich ist. Alles in allem schmecken die Nudeln nämlich klasse und machen zudem wirklich satt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Moringa Zauber

20160405_173536.jpg

Zutaten: Kristallsalz, Moringa* 20 %, Bohnenkraut*, Thymian*, Zitronenmelisse*, Senf*, Kerbel*, Isländisch Moos*, Schnittlauch*, Boretsch*, Zwiebeln*, Karotten*, Äpfel*, Petersilienblätter*, Petersilienwurzeln*, Sellerie*, Lauch*, Shiitake Pilze*, Knoblauch*, Pastinaken*, Gelbwurz*, Liebstöckel*, Maismehl*, Basilikum*, Beifuß*, Bertram*, Bibernellwurzel*, Bockshornklee*, Brennessel, Dill*, Fenchel*, Galgant*, Kreuzkümmel*, Lorbeerblatt*, Muskatnuß*, Paprika*, Quendel*, Rosenblüten*, Salbei*, Süßholzwurzel*, Tomaten*, Ysop*, Zimt*

*Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau

~~~~~~~~~

Geschmackstest

20160405_180430.jpg

150g > im Onlineshop für 9,95€

Wir haben den Moringa Zauber in und auf unserem Salat probiert.

Daher, dass das Gewürz aus so vielen Kräutern, Gewürzen und Gemüse besteht, fanden wir das es perfekt passt für ein Dressing zum Salat. Wir haben das Pulver zum einen in unserer Soße zu den Nudeln verwendet, zum anderen in unserem Dressing zum Salat und oben auf dem Salat (man sieht es ganz leicht).

Geschmacklich schmeckt, laut Flo, das Gewürz intensiv nach verschiedenen Kräutern und Gewürzen. Der herbe Geruch von Moringa steigt beim Riechen direkt in die Nase. Obwohl das Gewürz gut und intensiv nach Kräutern und Gewürzen schmeckt, so schmeckt man den herben/bitteren Geschmack von Moringa trotzdem deutlich.

Uns schmeckte der Zauber sehr gut und wir verwenden ihn gerne im Salat oder in der Soße. Wir können das Gewürz jedem empfehlen der auf der Suche nach etwas ungewöhnlicheren ist.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Samori Chakalaka

20160405_173749.jpg

Zutaten: Zwiebeln*, Curcuma*, Apfelmehl*, Apfelstücke*, Moringa oleifera Blattpulver*, Kristallsalzl*, Cumin*, Bockshornklee*, Koriander*, Paprika edelsüß*, Paprika scharf*, Knoblauch*, Lauch*, Tomate*, Karotte*, Chillies*, Galgant*

*Zutaten aus kontrolliert biologischen Anbau

~~~~~~~~~

Geschmackstest

20160408_183248.jpg

150g > im Onlineshop für 9,95€

Wir haben das afrikanische Gewürz, wie auf der Packung empfohlen, im Ketchup probiert. Hierfür haben wir Tomaten passiert mit Essig, Salz, Pfeffer und dem Gewürz abgeschmeckt.

Das Ergebnis war ein perfekter Ketchup. Von dem bitter, herben Geschmack des Moringa haben wir nichts bemerken können und können dieses Gewürz in jedem Fall empfehlen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kanntet ihr bereits Moringa und wie gefallen euch die Produkte? Wir freuen uns über eure Kommentare.

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

6
Hinterlasse einen Kommentar

3 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Swetlana Quint

Ein toller Bericht hab ihn sehr gerne gelesen klingt alles total lecker wobei die Nudeln ein bißchen nach brechbohnen aussehen 🙂

Moringa habe ich noch nie gegessen. Klingt aber alles sehr interessant. Viele Grüße

Oh das erstaunt mich jetzt aber. Beim Anblick des Bildes, dachte ich es wären grüne Bohnen. LG Romy