Gefro Balance: Finde dein Gleichgewicht

Ihr wünscht euch ein konstant ausgeglichenes, unbeschwertes Körpergefühl bei gleichzeitig mehr Konzentration und Energie im Alltag. Das alles soll die neue Gefro Linie können.

Blog 081

Gefro und Gefro Balance im Detail

Gefro gibt es bereits seit 90 Jahren.

Gefro konzentriert sich auf das Sortiment von Suppen, Soßen und Würzungen. Viele der Produkte können sich sogar mit Bio-Qualität auszeichnen. Neben den drei Überpunkten des Sortiments bietet der Onlineshop außerdem den Kauf von Messern, Suppentassen, Honig, Nudeln und mehr an.

Gefro Balance (http://bit.ly/GEFRO_Balance) gibt es erst seit kurzem. Hinter Gefro Balance steckt die erste Lebensmittel-Linie mit konsequent stoffwechseloptimierter Rezeptur. Mit diesem soll man ein konstant ausgeglichenes, unbeschwertes Körpergefühl mit mehr Konzentration und Energie bekommen.

Die Produkte im Detail und Geschmackstest

Das Sortiment von Gefro Balance umfasst zwei verschiedene Sorten Suppen, drei verschiedene Sorten Suppen-Pausen, drei verschiedene Soßen und zwei verschiedene Sorten Salat-Dressings.

Blog 084
Suppen-Pause

Wir stellen euch nun die einzelnen Produkte im Detail vor.

Blog 085

Zutaten:

51% Gemüse (Weißkohl, Pastinaken, Zwiebelpulver, Karotten, Spargelpulver, Blumenkohlpulver, Lauch, Erbsen), 15,4 % Isomaltulose*, 12% Ballaststoffe (Erbsenfaser, Inulin (aus der Zichorie), Konjak Glucomannan), Speisewürze (enthält Soja), Meersalz, Sonnenblumenöl, Kräuter, Trennmittel: Kieselsäure, Acerolasaftpulver, D-alpha Tocopherol, Provitamin A, Zinkcitrat, Palmfett, Hefeextrakt, Speisesalz.

*) Isomaltulose ist eine Glucose- und Fructosequelle.

vegan, glutenfrei, lactosefrei, ballaststoffreich

Geruch:

Die Suppe reicht sehr angenehm nach Gemüse. Der Geruch von Erbse und Blumenkohl dominiert hierbei.

Aussehen/Konsistenz:

Fertig zubereitet ist die Suppe leicht sämig und mit Gemüsestückchen bestückt.

Geschmack:

Geschmacklich ist die Suppe mit einer ausreichenden Menge Gemüsestückchen bestückt. Die Gemüsestücke schmecken lecker, könnten für unseren Geschmack aber nach einer Minute Ziehzeit etwas weicher sein. In der Würzung ist die Suppe nicht zu streng und ziemlich ausgeglichen. Für uns dürfte zwar etwas weniger Salz enthalten sein aber hier sind die Geschmäcker wie immer unterschiedlich.

Blog 009

——————–

Blog 087

Zutaten:

32% Gemüse (Tomaten, Karotten, Zwiebeln, Pastinaken, Paprika, Rote Beete-Pulver, Zucchini), 26% Sojagranulat, Speisewürze (enthält Soja), 8,7% Isomaltulose*, Meersalz, 7% Ballaststoffe (Erbsenfaser, Konjak Glucomannan, Inulin (aus der Zichorie)), Sonnenblumenöl, Knoblauchpulver, Kräuter, Gewürze, Acerolasaftpulver, Moringablattpulver, Grünteeextrakt, Traubenkernextrakt,  Hefeextrakt, Trennmittel: Kieselsäure, Palmfett, Speisesalz.

*) Isomaltulose ist eine Glucose-/Fructosequelle.

vegan, glutenfrei, lactosefrei, ballaststoffreich

Geruch:

Die fertig zubereitete Suppe riecht intensiv nach Tomate mit einem Hauch von Kräuteraroma.

Aussehen/Konsistenz:

In der Konsistenz ist Sie leicht sämig und enthält einige Gemüsestückchen.

Geschmack:

Geschmacklich erinnert uns diese Suppe an eine Tomatensuppe mit Hackfleisch. Sie ist sehr deftig im Geschmack mit einem leichten Pfiff. Von der Würzung hat Sie einen guten Tomatengeschmack, insgesamt dürfe für uns aber etwas weniger Salz enthalten sein.

Blog 005

——————–

Blog 090

Zutaten:

52% Gemüse (Karotten, Weißkohl, Tomatenpulver, Paprika, Zwiebelpulver, Pastinaken, Erbsen, Mungobohnenkeimlinge, Zucchini, Bambussprossen, Lauch), 10,7% Isomaltulose*, Speisewürze (enthält Soja), Meersalz, Sonnenblumenöl, 5% Ballaststoffe (Erbsenfaser, 2% Konjak Glucomannan, Inulin (aus der Zichorie)), Black Fungus, Knoblauchpulver, Kräuter, Curcuma, Gewürze, Koriander, Senfmehl, Acerolasaftpulver, Gewürzextrakte, Hefeextrakt, Palmfett, Trennmittel: Kieselsäure, Eisen(II)-citrat, Kupfer(II)-gluconat, Zinkcitrat, Speisesalz.

*) Isomaltulose ist eine Glucose-/Fructosequelle.

vegan, glutenfrei, lactosefrei, ballaststoffreich

Geruch:

Die fertig zubereitete Suppe riecht angenehm orientalisch angehaucht.

Aussehen/Konsistenz:

Die Suppe ist leicht sämig und mit einigen Gemüsestückchen bestückt.

Geschmack:

Geschmacklich ist die Suppe leicht pikant mit Pfiff. Sie ist herzhaft, in der Würzung aber gut abgerundet jedoch ist für uns auch hier etwas zu viel Salz enthalten. Das enthaltene Gemüse ist weich und nicht zu hart im Biss.

Blog 001

——————–

Blog 092

Zutaten:

30% Samenmischung (Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Hanfsamen, Chiasamen (=Salvia Hispanica), Pinienkerne, Goldleinsamen, Leinsamenpulver), Meersalz, 12% Gemüse (Zwiebeln, Karotten, Paprika), 10,6% Isomaltulose*, Hefeextrakt, Säuerungsmittel (Natriumdiacetat, Citronensäure), 6% Kräuter (Petersilie, Kerbel, Schnittlauch, Basilikum), 6% Ballaststoffe (Erbsenfaser, Inulin (aus der Zichorie)), Moringablattpulver, Acerolasaftpulver, Senfmehl, D-Alpha Tocopherol, Trennmittel: Kieselsäure, Gewürze, Sonnenblumenöl.

*) Isomaltulose ist eine Glucose-/ Fructosequelle.

vegan, glutenfrei, lactosefrei

Dosierempfehlung:

Die Zubereitungsempfehlung die auf der Packung angegeben ist kann man ohne Probleme so verwenden.

Geruch:

Im Geruch riecht das Dressingpulver angenehm würzig ohne dabei künstlich zu wirken.

Geschmack:

Geschmacklich ist das Dressing lecker würzig. Die enthaltenen Samen, Gemüsestückchen und Kräuter kommen wunderbar im Geschmack hervor ohne dabei zu überwürzt zu schmecken. Wir finden dass man das Salat-Dressing auch wunderbar als Bais für Soßen und Suppen zum Abschmecken verwenden kann.

Blog 012

——————–

Blog 102

Zutaten:

32% Gemüse (Karotten, 12% Tomaten, Zwiebeln, Paprika), Meersalz, 12,5% Isomaltulose*, 8% Ballaststoffe (Inulin (aus der Zichorie), Erbsenfaser), Hefeextrakt, Säuerungsmittel: Citronensäure, Leinsamenpulver, Apfelpulver, Knoblauchpulver, Senfmehl, Moringablattpulver, Basilikum, Kräuter, Gewürze, Acerolasaftpulver, Traubenkernextrakt, Trennmittel: Kieselsäure,  D-alpha Tocopherol, Sonnenblumenöl.

*) Isomaltulose ist ein Glucose-/ Fructosequelle.

vegan, glutenfrei, lactosefrei

Dosierempfehlung:

Die Zubereitungsempfehlung die auf der Packung angegeben wurde ist für unseren Geschmack etwas überdosiert berechnet.

Geruch:

Im Geruch riecht das Pulver intensiv nach Basilikum und Tomate.

Geschmack:

Verwendet man das Dressingpulver nach Zubereitungsempfehlung empfinden wir dieses als zu intensiv (sauer) sodass wir empfehlen etwas mehr Öl und Wasser hinzu zu geben. Geschmacklich ist das fertige Dressing würzig nach Tomate mit Basilikum bei der Begleitung von Gemüse. Es ist nicht zu salzig und eignet sich perfekt auch zum Würzen von anderen Gerichten.

Blog 004

——————–

Blog 094

Zutaten:

29% Gemüse (Zwiebeln, Tomaten, Karotten), 19% Ballaststoffe (Inulin (aus der Zichorie), Erbsenfaser, Konjak Glucomannan), 18,4% Isomaltulose*, Hefeextrakt, Meersalz, Sonnenblumenöl, Speisewürze (enthält Soja), Gewürze, Gewürzextrakte, Palmfett, Speisesalz.

*) Isomaltulose ist eine Glucose- und Fructosequelle.

vegan, glutenfrei, lactosefrei, ballaststoffreich

Dosierempfehlung:

Die angegebene Dosierung auf der Verpackung war für uns in Ordnung, wobei wir für unseren Geschmack etwas mehr Wasser verwenden würden.

Geschmack:

Die Soße bekommt nach der Zubereitung eine leicht sämige Konsistenz. Geschmacklich schmeckt Sie etwas intensiv mit einem leichten Geschmack nach Gemüse.

Blog 013

——————–

Blog 105

Zutaten:

Magermilchpulver, 25,5% Isomaltulose*, 17% Ballaststoffe (Inulin (aus der Zichorie), Konjak Glucomannan, Erbsenfaser), Speisewürze (enthält Soja), Meersalz, Sonnenblumenöl, Hefeextrakt, Milcheiweiß, Zwiebelpulver, Palmfett, Gewürze, Speisesalz, Gewürzextrakte.

*) Isomaltulose ist eine Glucose- und Fructosequelle.

vegetarisch, glutenfrei, ballaststoffreich

Dosierempfehlung:

Von der Dosierung fanden wir die Soße etwas zu dick sodass wir etwas mehr Wasser verwenden würden.

Geschmack:

Geschmacklich empfinden wir die Soße wenn man diese nach Dosierungsempfehlung verwendet als etwas schleimig. Sie kann für uns aber trotzdem punkten da diese nicht zu salzig und relativ mild gehalten ist sodass man diese ohne Probleme individuell verändern kann.

Blog 018

——————–

Blog 098

Zutaten:

53% Gemüse (40% Tomatenpulver, Zwiebelpulver, Karotte, Paprika, Rote Beete-Pulver), 12,6% Isomaltulose*, 11% Ballaststoffe (Inulin (aus der Zichorie), Erbsenfaser, Konjak Glucomannan), Speisewürze (enthält Soja), Meersalz, Sonnenblumenöl, Kräuter, Gewürze, Hefeextrakt, Palmfett, Trennmittel: Kieselsäure, Acerolasaftpulver.

*)Isomaltulose ist eine Glucose-/Fructosequelle.

vegan, glutenfrei, lactosefrei, ballaststoffreich

Dosierempfehlung:

Hält man sich an die Dosierungsempfehlung für die Suppe empfinden wir diese als etwas zu flüssig. Das gleiche gilt für die Dosierung als Soße. Wir sind der Meinung das man mehr Pulver verwenden muss.

Geschmack:

Egal ob man das Pulver als Suppe oder Soße verwendet ist dieses geschmacklich intensiv nach Tomaten ohne dabei den Eindruck eines künstlichen Geschmacks zu erwecken. Auch wenn das Pulver eine gute Basis bietet, ziehen wir im Vergleich zum frisch kochen die frische Variante vor.

Blog 115

——————–

Blog 097

Zutaten:

Meersalz, 10% Gemüse (Zwiebelpulver, Tomaten, Karottenpulver, Paprikagranulat), Speisewürze (enthält Soja), 8% Ballaststoffe (Inulin (aus der Zichorie) Erbsenfaser), 7,4% Isomaltulose*, Hefeextrakt, Sonnenblumenöl, Kräuter, Gewürze, Gewürzextrakte, Trennmittel: Kieselsäure, Speisesalz, Palmfett.

*) Isomaltulose ist eine Glucose-/Fructosequelle

vegan, glutenfrei, lactosefrei, ballaststoffreich

Dosierempfehlung:

Wir empfinden die Dosierung als zu üppig bemessen.

Geschmack:

Geschmacklich ist nach Dosierung die Suppe für unseren Bedarf definitiv zu würzig/intensiv weshalb wir empfehlen die Suppe erst einmal schwächer dosiert zu verwenden und gegebenenfalls nachzuwürzen. Ansonsten ist die Suppe zwar eine gute Basis, benötigt aber viel Unterstützung im Geschmack durch das zufügen von zusätzlichem Gemüse.

Blog 083

——————–

Unsere Meinung zu den Neuen:

Wir verwenden schon einige Zeit lange einige der Gefro Produkte zu Hause. Einige können uns total überzeugen, von anderen halten wir lieber etwas mehr Abstand. Daher das wir schon Gefro Erfahrung hatten, diese neue Linie aber noch nicht kannten haben wir uns natürlich sehr darüber gefreut diese auszutesten. Insgesamt können wir nichts negatives zu den Produkten sagen. Das was uns am negativsten aufgefallen ist, ist das in allen Produkten Hefeextrakt enthalten welches eigentlich nichts anderes ist wie Glutamat, also Geschmacksverstärker. Wir wissen das Gefro das anderes kann genau wie viele andere Firmen, leider wird es dennoch in viel zu vielen Produkten zugesetzt. Hier würden wir uns über Nachbesserung freuen. Unsere Erfahrungen die oben geschrieben sind liegen auf den Geschmackserlebnissen von uns. Man muss immer bedenken das Geschmäcker unterschiedlich sind. Wir verwenden so gut wie keine Pulver da wir Freunde davon sind das Essen selbst zu kochen und nicht das Pulver kochen zu lassen. Unser Favorit unter den ganzen Produkten war definitiv die Suppen-Pausen. Hier können wir uns am ehesten vorstelle diese nachkaufen da Sie uns geschmacklich überzeugen konnten und als kleiner warmer Snack wirklich gut sind. Die Soßen und Suppen waren nicht so ganz überzeugend und hier werden wir auch wohl eher auf andere Pulverprodukte zurück greifen für die Not. Das Dressing ist lecker, aber auch dieses wird nicht unbedingt den Weg in unseren Einkaufswagen finden. Wir empfehlen euch deshalb die neue Gefro Balance Linie eingeschränkt.

Was ist euer Eindruck:

Kennt ihr Gefro und eventuell auch schon die neue Gefro Linie? Was haltet ihr davon. Wären die Produkte etwas für euch oder haltet ihr gar nichts von Pulverprodukten? Wir freuen uns über eure Kommentare und Meinungen.

*Die Produkte wurden uns kostenlos über Hallimash zur Verfügung gestellt.

8
Hinterlasse einen Kommentar

4 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tipsie Testet

Meines Erachtens ist gerade in den Dressings viel zu viel Zeug was gar net zwingend darein müsste…..

Früher habe ich gerne zu Gefro zurückgegriffen. Nachdem ich aber, nach Glutamat, auch auf Hefeextrakt und Laktose allergisch reagiere, musste ich sie streichen.

Ich würze selber, ab und an würde ich mich aber auch über ne schnelle Würzmischung freuen. Grad an Tagen wo es mir eh nicht gut geht. Leider ist das mit Gefro nicht möglich.

Dennoch kaufe ich da ein: Die Öle, denn die sind sehr gut in Geschmack und Haltbarkeit.

Schöner Bericht übrigens wieder 🙂 .

Hallo,
ein wirklich schöner Bericht. Auch wir haben ähnlich Erfahrungen gemacht mit der Dosierung der Produkte.
Aber ich glaube, im Endeffekt ist es reine Geschmackssache.
Liebe Grüße, Claudia

Toller Bericht. Ich hatte auch das Glück die neuen Gefro-Produkte zu testen. Ich persönlich war nicht so begeistert von den Produkten, aber das ist ja reine Geschmackssache. Mir schmeckten sie teilweise zu salzig und zu sehr nach Fertigprodukten. Ich koche lieber weiterhin frisch und ohne Zusatzmittel. 🙂

Gruß
Tin

http://tins-world.de