Eine Woche voller Samstage

Werbung: Sicherlich geht es den meisten von euch so: Ihr könnt schon am Montag nicht erwarten das der Samstag vor der Tür steht und somit Wochenende ist. Ja, so ein Wochenende ist schon etwas schönes, doch was passiert, wenn einem plötzlich ein eigenartiges Wesen mit dickem Bauch und roten Haaren “Papa” nennt?

So und nicht anders ist es Herr Taschenbier passiert, doch fangen wir erst einmal von vorne an.

Herr Taschenbier ist ein normaler Mann welcher bei Frau Rotkohl im Haus sein Zimmer hat. Sein Leben ist nicht übermäßig spannend oder aufregend, aber Herr Taschenbier ist zufrieden.

Eines Samstag ist jedoch alles anders. Die letzte Woche war mehr als nur ungewöhnlich und nun weiß Herr Taschenbier nicht zu deuten was es damit auf sich hat. Als Frau Rotkohl dann auch noch anfängt und in seinem Zimmer das Kehren anfängt, beschließt Herr Taschenbier einen Spaziergang zu machen um Frau Rotkohl zu entkommen. Was nun passiert, damit hat Herr Taschenbier aber nicht gerechnet.

Mitten auf dem Marktplatz, umringt von vielen anderen Menschen, sitzt plötzlich mitten in einem Gemüsehaufen nackt ein kleines Wesen mit dickem Bauch, einer Schweinsnase und knallroten Haaren. Alle Menschen rätseln um was es sich handelt, doch Herr Taschenbier kombiniert schnell um was es sich handeln könnte.

Am Sonntag schien die Sonne.
Am Montag bekam Herr Taschenbier Besuch von Herr Mon.
Am Dienstag hatte Herr Taschenbier Dienst.
Am Mittwoch war die Mitte der Woche.
Am Donnerstag donnert es bei einem starken Gewitter.
Am Freitag hatte Herr Taschenbier frei.

Da es gerade Samstag ist, kann es sich demnach bei dem nackten Wesen nur um ein Sams handeln. Freudig strahlt ihn das Wesen an und verkündet laut das Herr Taschenbier sein Vater ist, denn nur er kennt seinen Namen.

Völlig irritiert reagiert Herr Taschenbier und erklärt dem Sams das er nicht sein Vater ist, doch das Sams ist davon fest überzeugt und auch nicht mehr davon abzubringen. Empört schimpfen die Menschen auf dem Marktplatz und fordern Herr Taschenbier auf seinen Sohn sofort etwas anzuziehen, doch das wird schwieriger als gedacht und wie bekommt Herr Taschenbier das Sams wieder los und was sind das außerdem für merkwürdige Punkte in seinem Gesicht?…

Eine Woche voller Samstage am Sams-Haus (Film)

Einige Details zum Buch:

Das Buch “Eine Woche voller Samstage” (Werbung) ist der erste Band rund um das Sams von dem Kinderbuchautor Paul Maar. Anlässlich seines 80. Geburtstag in diesem Jahr gibt es nun den ersten Band in einer neuen Edition mit Illustrationen von Nina Dulleck. Erschienen ist das Buch erstmals 1973 mit Illustrationen von Paul Maar und nun mit den neuen Illustrationen 2017 im Oettinger Buchverlag.

Bisher gibt es 8 Bände rund um das Sams im Taucheranzug, welche es auch als Hörbuch und zum Teil auch als Film gibt. In diesem Monat noch folgt nun ein neuer Band mit dem Titel “Das Sams feiert Weihnachten” (Werbung) (ISBN 978-3-7891-0816-7), ebenfalls mit Illustrationen von Nina Dulleck.

Angedacht ist das Buch für Kinder ab 7 Jahren.

Eine Woche voller Samstage in der alten Ausgabe findet ihr mit der ISBN 978-3-8415-0098-4
Eine Woche voller Samstage in der neuen Ausgabe findet ihr mit der ISBN 978-3-7891-0815-0

Joschua mit dem Sams dabei die neuen Illustrationen zu entdecken

Unser Fazit zum Buch:

Ich für meinen Teil kenne die Geschichten rund um das Sams schon seit meiner Kindheit. Dort begleiteten mich die spannenden Geschichten von Paul Maar einige Male und auch die Filme begeistern mich bis heute, werden wir hier am Drehort Bamberg doch immer wieder daran erinnert. Nun hat auch Joschua seinen Spaß am Sams gefunden. Was gibt es wohl witzigeres als ein Wesen welches immer nur Blödsinn macht?

Den ersten Band nun mit neuen Illustrationen wieder aufleben zu lassen und das es in diesem Jahr einen neuen Band geben wird finden wir klasse. Bald ist es soweit und Paul Maar feiert seinen 80. Geburtstag. Passend dazu gibt es eine schöne Idee ihm zu gratulieren. Vielleicht gibt es ja hier noch den ein oder anderen Fan seiner Geschichten, auch abgesehen von dem Sams, und möchte sich daran beteiligen seine Glückwünsche weiter zu geben.

Kennt ihr Paul Maar und seine Geschichten?

*Das Buch wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

26
Hinterlasse einen Kommentar

13 Comment threads
13 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Wir lieben das Sams!
Viele Grüße

Ich liebe das Sams <3, habe den Kindern schon immer gern davon vorgelesen und aauch den Fim haben wir gefühlte 1000 mal gesehen. Die Statue ist ja mal total genial.

Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag.
Lieben Gruß Trixi

Hallo, das habe ich als Kind auch schon gelesen und geliebt. Wie schön, dass es eine neue Illustration dazu gibt. Danke fürs Vorstellen.
Liebe Grüße
Bo

Meine Tochter hatte mal eines der Bücher in der Schule gelesen – das ist schon Jahre her 🙂 Ich wusste gar nicht, dass die Filme in Bamberg gedreht werden! Finde ich toll, dass ihr so einen Bezug zur Geschichte habt 🙂

Liebe Grüße
Jana

Hallo Marie,

das ist ja süß mit der Figur und Joschua 🙂 SAMS möchte wohl jeder haben oder ? Ein sehr schönes Buch, es hört sich prima an 🙂

LG und schönen Sonntag
Katrin

nicole

Sams fand ich als Kind soo toll. In der Grundschule, haben wir damals ein Theaterstück gesehen und zeitdem möchte ich die Geschichten 😉 Das Buch kannte ich noch nicht. Leider kann sich mein Sohn hierfür nicht begeistern. Dennoch, schöne Vorstellung und tolles Bild.

Alles liebe

Die Sams hören sich toll an, auch wenn meine schon zu groß dafür ist. Wir haben die Olchis früher total gerne gelesen
Liebe Grüße

Das ist eine tolle Vorstellung vom Sams! 🙂 Ein super schöner Bericht! Hättest du Interesse am Bamberger Bücherstammtisch? lg Nadine von Nannis Welt

Eine Woche voller Samstage wären Klasse.
Liebe Grüße
Anja

Die Sams kenne ich auch von meinen Kindern. Sie haben Sie geliebt. Schöner Bericht. Ich wünsche Dir eine tolle Woche.

Freya

Ohhh das Sams 😀 ich habe es ja irgendwie nie gerne angeguckt aber amüsant fand ich es dennoch 😀

Alles Liebe,
Janine

Halloooo….

Das Sams?! Ist es schlimm wenn ich es noch nicht kenne?! 😉 Sagt mir ehrlich gesagt überhaupt nichts. Aber die Vorstellung finde ich gelungen, werde mal danach Ausschau halten! 🙂

Liebe Grüße
Nadine von https://skybabes-welt.blogspot.de

Sowohl mich als auch meine Tochter haben die Geschichten rund ums Sams sehr gefallen. Das Paul Maar 80. Jubiläum hat wusste ich bisher gar nicht. Die neue Auflage ist ja entzückend.