Dufte Sache

Parfum kann man ja eigentlich nie genug haben, zumindest wenn es ein gutes Parfum ist. Über das Bloggertreffen durften wir die Bekanntschaft mit zwei Parfummarken machen die wir bisher noch nicht kannten.

100_3776

Der Name Miro war mir vor dem Treffen bereits bekannt, die Düfte kannte ich aber noch nicht. Ulrike de Varens war mir bisher komplett unbekannt. Natürlich habe ich bei Bekanntgabe der Firmen schon etwas auf den Webseiten gestöbert, was genau aber auf einen zukommt, das wusste ich aber letztendlich noch nicht.

———————————————————————

100_3777

Im Gegensatz zu mir, war den anderen auf dem Treffen das Unternehmen Ulrike de Varens bereits ein Begriff. wie es schien, sind viele von den Parfums begeistert, weshalb ich zu Hause gleich nach einem Parfum gestöbert habe.

Leider konnte ich in meiner Tüte nur eine kleine Probe und einen Minizerstäuber vorfinden, andere hatten da scheinbar mehr Glück und hatten ein großes Parfum und einen Minizerstäuber. Scheinbar hat das Unternehmen für das Treffen nicht genügend große Flaschen zur Verfügung gestellt weshalb ich scheinbar nur einen kleinen Zerstäuber erhalten habe.

Bevor ich zu meinem Zerstäuber komme, erst einmal etwas zu Ulrike de Varens. Hinter dem Unternehmen Ulrike de Varens Paris steckt einer der größten unabhängigen Parfumhersteller Europas.

Die Parfums für Mädchen und Frauen kommen für mich in sehr kitschigen Farben herüber was mich persönlich nun nicht so sehr anspricht. Was schon knallbunt und kitschig aussieht, vermittelt bei mir schon immer gleich einen pappsüßen und blumigen Duft egal ob das letztendlich so ist oder nicht.

Ich hatte in meinem Paket, wie oben erwähnt, nur einen Minizerstäuber, weshalb ich nur bewerten kann wie mir dieser Duft gefällt und eben “überzeugt”.

Schon das Aussehen in Design und Farbe spricht mich persönlich nicht an. Scheinbar handelt es sich bei meinem Duft um “Musk Sexy”. auch der Name ruft mir jetzt keine Erinnerungen ab oder spricht mich an.

Fast schon wie erwartet, ist der Duft relativ süß und blumig. Für meinen Bedarf absolut nichts. Das süße und blumige spricht sicherlich viele an, für mich sind diese Komponenten aber eher Gift im Auge. Schade, dieser Duft kann mich nicht überzeugen und mehr Düfte konnte ich leider nicht testen.

———————————————————————

100_3779

Den Namen und die Firma Miro mit ihren Düften kannte ich bereits vor dem Treffen, geschnüffelt hatte ich bisher aber noch nie an dern Düften.

Miro Cosmetics bietet Düfte für den Herren und die Dame. Die Auswahl ist überschaubar und die Düfte unterscheiden sich im Flaschenformat außer in der Farbe nicht voneinander.

Ich habe das Parfum Miro Magic bekommen welches in einem dezenten hautfarbenen Karton seinen Platz gefunden hat. Die Parfumflasche hat eine leichte Ähnlichkeit mit der Figur einer Frau mit Sanduhrenform.

Der Flakon ist durchsichtig und ein hautfarbener Deckel verschließt diese.

Vom Aussehen her ist der Eindruck für mich neutral. Hinter dem Parfum kann ein süßer Duft, aber auch ein blumiger, aber auch ein dezenter Duft stecken. Was sich genau dahinter verbirgt, das wollte ich jetzt herausfinden.

Das Parfum selber hat die Konsistenz wie Wasser mit dem Zusatz das die Flüssigkeit glitzert. Man soll vor Gebrauch zudem die Flasche schütteln, so steht es auf dem Flakon.

Ich habe das Parfum erst einmal auf einen Teststreifen gesprüht und musste feststellen, es glitzert schon sehr. auf der Verpackung ist ein Schimmer Effekt angegeben. Von Schimmer ist das keine Spur, eher würde ich das als Glitereffekt bezeichnen. Tut mir Leid, doch für so etwas fühle ich mich mit meinen noch jungen 25 Jahren schon zu alt. Auch im Geruch kann der Duft mich nicht überzeugen. Er reicht zwar nicht übermäßig süß, dafür aber sehr sehr blumig. Angegeben sind hierfür die Blumen Rose und Jasmin.

Für den ein oder anderen sicherlich genau das richtige Parfum, für mich kein passender Duft und auf den “Schimmer Effekt” könnte man meiner Meinung nach auch gut verzichten.

———————————————————————

Kennt ihr die beiden Parfummarken bereits und was habt ihr für Erfahrungen damit. Genau euer Duft oder auch eher ein Reinfall so wie für mich?

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

8
Hinterlasse einen Kommentar

4 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Ich kannte die beiden Parfums bisher noch nicht. Das zweite hört sich für mich wirklich nach einem Parfum für Teenager an. Auf Glitzereffekt bei Parfum kann ich gerne verzichten.

Von beiden Marken habe ich schon gehört und auch an ein paar Düften geschnuppert. Diese haben mir allerdings recht gut gefallen. Aber Glitterpartikel im Parfum, das wäre wohl auch nichts für mich. Viele Grüße

Hallo Marie,

das Parfüm von Ulric de Varens gefällt mir am Besten und ich nehme es als Duft, sowie ab und an mal als Raumspray, da es sehr intensiv ist 😉

LG Katrin

Ich habe nun schon viel von den Micro Düften gelesen und sollte mir wohl auch mal einen für den Alltag zulegen.

Liebe Grüße
Linda