#dsmdm: Die Königin der Gewürze

Kennt ihr die Königin
im Land der Gewürze?
Ich bin mir sicher ihr kennt Sie,
vielleicht aber nicht als Königin.
Die Rede ist von Vanille.
Nicht zu verwechseln mit Vanillin
was leider meiner Meinung nach
viel zu oft in Küchen verwendet wird.
Wer gerne backt, kann meiner Meinung nach
auf Vanille als Gewürz oder Geschmackszutat
auf keinen Fall verzichten!

Vanille ist die Kapselfrucht verschiedener Arten
der Orchideen Gattung der Vanilla.
Ich könnte, so blöd es sich anhört,
ohne Vanille nicht mehr leben.
Vanille ist eigentlich bei mir immer
in Form von Stangen oder Zucker
oder eigentlich meist beiden vorrätig.
Ich bin ein großer Gegner des künstlichen Vanillin
was Vanille in keinem Fall das Wasser reichen kann.
Wer einmal echte Vanille probiert hat
weiß genau von was ich rede.
Preislich muss echte Vanille auch nicht immer teuer sein.
Auch Vanillestangen werden in verschiedene
Kategorien unterteilt.
So gibt es perfekte gerade Schoten,
aber auch krumme und schiefe.
Echt vanillig und einfach genial
sind Sie alle, egal ob gerade oder krumm.

Ich habe über das
“Die Schöne macht den Mackencheck” Event
zwei tolle Produkte bekommen
welche von einem tollen Onlineshop
zur Verfügung gestellt worden sind.

—————————————————————————————————-

madavanilla.de
bietet Bio Gewürze, Tee Spezialitäten, Fruchtpulver
und eben auch Vanille an.
Diese kommt aus eigenen Plantagen aus Madagaskar.

—————————————————————————————————-

Ich habe eine Tüte voller genialer perfekter
Vanillestangen, 25g in Gewicht,
in einer Länge von 17-18cm bekommen.

Die Vanilleschoten sind im Shop
in verschiedenen Längen (15-22cm)
und Verpackungseinheiten erhältlich.
So kosten z.B. 50g 17-18cm lange Schoten 8€.
Dies entspricht etwa 15 Schoten pro Packung.
Ihr seht der Preis muss nicht immer teuer sein.
Möchtet ihr euren Vorrat auffüllen,
so könnt ihr auch große Mengen von z.B. 400g
bestellen was dann circa 120 Schoten entspricht.

Ich verwende Vanille sehr gerne um meinen Teig
zum Kuchen backen zu verfeinern.
Vanille darf bei mir in Kuchenteig einfach nicht fehlen:

—————————————————————————————————-

Zu meinen tollen Vanillestangen,
an denen ich erstmal ewig schnuffeln musste
ich liebe Vanille einfach so sehr,
habe ich außerdem noch Fruchtpulver bekommen.
Fruchtpulver ist Pulver welches aus
gefriergetrockneten Früchten und Maltodextrin
hergestellt wurde
und welches für Getränke, Backwaren und Eis verwendet werden kann.
Es wird aus echten Früchten hergestellt!
Mein enthaltenes Fruchtpulver
war Himbeer Fruchtpulver

Es reicht lecker, aber nicht zu intensiv
nach leicht gezuckerte Himbeere.
Ich kannte bisher Fruchtpulver noch nicht
und habe mich deshalb sehr gefreut
mal etwas Neues auszuprobieren.
Verwendet habe ich es um Pudding zu verfeinern:

Das war eher ein kleiner Schuss in den Ofen,
da das Pulver geklumpt hat und wir so
Stückchen in unserem Pudding hatten weil wir
das Pulver danach darüber gegeben haben.
Geschmeckt hat es trotzdem.
Da hat die zweite Testvariante schon besser geklappt. 😉
Hier haben wir das Fruchtpulver dafür hergenommen
um unsere Sahne für die Cupcakes zu verfeinern.
Ein kleiner Hauch rosa und einen Hauch Himbeere
hat so die Sahne nun erhalten:

—————————————————————————————————-

Ich freue mich dass ich die Produkte erhalten habe
und das ich den Shop vorstellen durfte.
Ich werde demnächst wohl dort meinen
Vorrat an Vanille und anderen tollen Produkten auffüllen.

Mögt ihr Vanille auch so wie ich
oder was darf bei euch zu Hause absolut nicht fehlen?

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

boah lecker 😀

Sieht alles sehr lecker aus! Ein Hauch von Vanille kann nie schaden 🙂
LG Betty