#dsmdm: Am Samstag war der großeTag

Der PC verweigert sich mir immer noch, sodass mir nichts anderes übrig bleibt zu
versuchen meinen Bericht jetzt übers Tablet zu schreiben.
Einen Vorteil hats ja das ich das Tablet nutze zum Schreiben, es ist quasi schon der erste
Test um zu sehen was das Tablet kann oder eben auch nicht.
Am Samstag war es jetzt also soweit.
Das erste “Die Schöne macht den Mackencheck” Event wurde in Berlin bei Angie ausgeführt.
Monatelange Planungen und Vorbereitungen die von Angie von Mackencheck und Janine von Calista die Schöne getroffen wurden haben ihr Ziel an diesem Tag endlich gefunden.
Ich würde lügen wenn ich sagen würde ich wäre nicht aufgeregt gewesen nachdem
 ich die Zusage bekommen habe das ich dabei sein darf.
Mit Spannung habe ich nur darauf gewartet,das die Tage schneller vorbei gehn
mögen damit der ersehnte Tag nun endlich kommen wird.
Am Freitag war es dann endlich soweit.
Nachdem ich meine Koffer gepackt habe und euch noch einen Bericht geschrieben habe, 
bin ich mit dem Bus zum Bahnhof gefahren.
Dort habe ich dann ungeduldig auf meinen Mitfahrgelegenheit gewartet.
Ich wusste der Fahrer fährt einen Ford, doch welches Modell war mir nicht bekannt.
Nachdem kleine,große,dann wieder kleine Ford Modelle an mir vorbei gefahren sind 
kam endlich meine Mitfahrgelegenheit an um mich mit zunehmend.
Alle Sorgen waren umsonst, denn das Auto, das ganze Sieben Plätze zu bieten hatte
 bot auch genügend Platz für meinen Koffer.
Die Reise konnte beginnen.
Nachdem wir eine Stunde gefahren sind, sind wir dann endlich auch am vereinbarten 
Ort angekommen wo wir Janine mit eingeladen haben.
Ab diesem Zeitpunkt war die Reisen definitiv um einiges spannender wie vorher und so haben Janine
und ich uns um die Wette den Mund fusslig geredet und dabei gar nicht mehr die Zeit bemerkt
sodass die Reise schnell herum ging obwohl wir bis wir an der Messe in Berlin
angekommen sind von Bamberg aus ganze sechs Stunden benötigt haben.
Als wir eben dann an der Messe angekommen sind, stand Angie am Telefon
als Navi für uns mit Rat und Tat zur Seite.
Während wir unsere letzte Fahrt, in einem Minibus, bestritten hatten, wartete Angie auf uns an der Bushaltestelle nur darauf das der Bus endlich hält und wir aussteigen würden.
Nur noch wenige Meter trennten uns.
Endlich der Bus hielt, wir konnten aussteigen und die liebe Angie begrüßte uns Freude strahlend.
Erschöpft sind wir bei Angie angekommen und haben uns erst einmal auf Sofa
sinken lassen und haben etwas getrunken.
 
Schon lange hat Angie davon erzählt wie viele Kartons sich bei ihr stapeln
und das Sie kaum mehr Platz hätte.
Jetzt wusste ich genau was Sie meinte nachdem ich das Ausmaß gesehen habe.
Ein Karton reihte sich neben dem anderen.
Was nicht mehr in die Breite ging, ging in die Höhe.
Ich versteh vollkommen warum Angie sich herbeigesehnt hatte das die Kartons weg sind.
Nachdem Janine und ich etwas zu Kräften gekommen sind, ging es auch schon los mit dem Packen.
Ein Karton nach dem anderen wurde fein säuberlich geöffnet, der Inhalt 
entfernt und zwischen allen gerecht aufgeteilt.
Nach vielen vielen Kartons war es dann auch nach einigen lustigen Stunden geschafft.
Vor allem ich war sehr müde, da ich es einfach nicht mehr gewohnt bin so spät noch wach zu sein.
Nachdem wir alle Kartons noch klein gemacht und in einem großen Karton verstaut haben 
stand die Frage im Raum Schlafen zu gehen oder durchzumachen.
Wir haben uns dann doch für etwas Schlaf entschieden.
 
Nach dem Aufstehen ist Angie gleich zum Bäcker gegangen um
Brötchen für das Frühstück zu besorgen.
Nachdem alles vorbereitet war und wir alle unsere Schürzen mit dem Eventnamen
(von direkt-stick.de) angelegt haben, warteten wir gespannt auf die anderen Mädels.
Leider sagte eine Teilnehmerin kurz vor Beginn ohne Begründung ab was ich zum einen 
sehr schade finde und zum anderen sehr unverschämt finde, gerade weil Janine und Angie
sich so viel Mühe gegeben haben mit all dem.
Was die Mädels verpassen, das sehen Sie die nächsten Wochen nun nicht nur 
bei mir sondern auch bei den anderen Mädels die teilgenommen haben.
Damit meine ich die Veranstalter Die Schöne (Janine) macht den Mackencheck (Angie), Bea von Test-Schnupperfee und Kathrin von Das Leben ist schön.
 
Gespannt warteten Angie, Janine und ich also auf unsere Gäste.
Wir waren etwas aufgeregt auf die Damen die kommen werden.
Klar man hat sich in gewisser Weise schon mal gesehen, aber eben nur über die jeweiligen Blogs.
Jemand in echt zu sehen ist da dann doch noch einmal etwas ganz anderes.
Ist jeder so wie man bisher den Eindruck bekommen hat oder vielleicht doch ganz anders?
Nach einiger Wartezeit war es dann endlich soweit und die Mädels kamen.
Voller Spannung warteten wir oben in Angies Wohnung als Empfangskomitee mit
den mit dem Eventname bestickten Schürzen.
Nachdem wir uns alle gegenseitig herzlich begrüßt haben und alle Platz genommen haben, 
sind wir relativ schnell in interessante Gespräche versunken.
In einer kurzen Pause verteilte Angie dann die Goddie Bags.
 
Angie begann bei Bea zwei Tüten hinzustellen und die beiden Mädels
dachten für jeden von ihnen wäre eine.
Aber, nein, Angie hat sich wirklich vorher extrem ins Zeug gelegt und so gab
es für jeden zwei wundervoll gefüllte Taschen voll Goodies.
Die Goodies von Janine und mir haben wir nicht extra in Tüten gepackt, sondern
wir hatten unsere Dinge in Kartons verstaut denn unsere Sachen mussten
ja eh nochmal gepackt werden um auf Reise zu gehen. 😉
Zusammen mit den anderen beiden Mädels kramten wir uns durch die Goodies.
 
Viele der Produkte zauberten uns ein Lächeln ins Gesicht und wir tauschten 
uns gegenseitig über die Produkte und die Marken aus.
Nachdem die Taschen inspiziert wurden und vorher Angie noch erwähnt hatte
dasa es das größte Goodie geben wird wenn alle Bericht geschrieben sind, nämlich ein Tablet,
spazierte Sie zu ihrem Schrank und zauberte zwei Tablets hervor.
Die Mädels waren geplättet.
Ich kann das gut verstehen, ich hatte mein Tablet schon am Vorabend beim Packen
bekommen und habe glaube ich mindestens zehnmal mit einem fetten 
Grinsen auf dem Gesicht gesagt das ich gar nicht glauben kann 
das ich jetzt auch ein Tablet habe.
Nach weiteren netten Gesprächen über dies und das haben wir dann noch  
beschlossen das Outlet Berlin zu besuchen.
 
Dort wurden noch die ein oder anderen Schnäppchen geshoppt und zu guter Letzt noch
ein Gruppenfoto gemacht wobei Angie sich hinter der Kamera versteckt hat 😉
Wir haben uns dann nochmal alle zusammen bei Angie getroffen und lange gequatscht, doch
irgendwann war es dann trotzdem an der Zeit Abschied zu nehmen.
Angie, Janine und ich haben zusammen noch einen schönen Abend verbracht
und auch noch einen schönen Sonntag, mit viel Blubberblasen, weist Bescheid Janine gell 😉
 
 
und um vier haben dann auch Janine und ich uns wieder auf den Weg gemacht.
Janine zu ihrem Freund und ich wieder nach Hause nach Bamberg.
Vielen Dank Angie an all deine Mühe und dein tolles Gastgeber sein.
Es war sehr schön bei dir und ich hoffe schon bald wird es ein weiteres Event geben
und wir alles sehen uns mal wieder.
 
Passend zum Event ist auch ein tolles Gewinnspiel gestartet.
Gewinnen könnt ihr ein großes Tablet von Gigaset.
Schaut doch mal HIER vorbei und liket doch die Seite vom Event, so 
verpasst ihr kein kommendes Event mehr.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: