Das Watt erleben – Ausflug ins Multimar

Erinnert ihr euch noch an unserem Urlaub an der See? Wir haben in diesem viel erlebt und waren quasi jeden Tag woanders. Ein Ausflugsziel war unter anderem das Wattforum Multimar in Tönning. Was es dort alles zu erleben gibt? Lest weiter, denn wir nehmen euch mit ins Wattforum und geben euch einige Einblicke.

Seeadler, der größte heimische Greifvogel

Multimar Wattforum Tönning

Dithmarscher Straße 6
25832 Tönning
Telefon 04861-96200

1.4. – 31. 10. > täglich von 9 bis 18 Uhr
1.11. – 31.3. > täglich von 10 bis 17 Uhr
   am 24.12. geschlossen

Kannst du alle drei Fische entdecken?

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 9€
  • Kinder (4-15 Jahre) 6€
  • Familien (2 Erwachsene + eigene Kinder bis 15 Jahre) 25€

Es besteht die Möglichkeit ein Kombiticket zu erwerben für:

  • Schifffahrt von Büsum zu den Seehundsbänken plus Besuch im Multimar
  • Schifffahrt von Büsum nach Helgoland plus Besuch im Multimar
  • Besuch im Multimar, in der Seehundstation Friedrichskoog und im NABU-Naturzentrum Katinger Watt
  • An- und Abreise per Bahn im SH-Tarif plus Besuch im Multimar inklusive Mittagessen im Multimar Restaurant

Vor Ort können Kindergeburtstage und Seminare nach Absprache abgehalten werden. Haustiere sind nicht erlaubt. Blindenhunde oder Assistenzhunde sind jedoch erlaubt!

Benjamin beim beobachten

Hinter dem Wattforum Multimar in Tönning steckt ein Informationszentrum für den
Nationalpark Wattenmeer in Schleswig-Holstein. Es ist eine interaktive Erlebnisausstellung, beziehungsweise wie ein Art Museum aber noch viel besser.

Vor Ort hat man die Möglichkeit mehr über das Watt, Wale und dem Weltnaturerbe zu erfahren und das auf ganz spannende Art und Weise.

Einsiedlerkrebs auf Entdeckungstour

An verschiedenen Stationen können die verschiedensten Tiere welche im Meer leben entdeckt werden. So gibt es zum Beispiel extra ein Becken in welchen Ebbe und Flut gezeigt werden um so zu erklären wie wichtig die beiden Gezeiten für die Lebewesen sind die dort leben.

An anderer Stelle bekommt man über Videos die Besonderheiten einige Tiere erklärt, wie zum Beispiel der Wattwürmer welche vom Meer gar nicht wegzudenken sind.

Auf Tuchfühlung mit dem Seestern

Richtig genial ist aber auch das Erlebnisbecken. Hier darf man zuschauen oder sogar selbst Hand anlegen beim Füttern der einzelnen Tiere im Becken. Auch Anfassen ist erlaubt!

Habt ihr schon einmal eine Seeanemone oder einen Seestern angelangt? Das ist ganz schön spannend und erfordert erst mal etwas Mut.

Rochen

Es ist wirklich unheimlich spannend die einzelnen Tiere zu betrachten und mehr über diese zu erfahren.

Uns ist es wirklich schwer gefallen schnell durch das Multimar zu laufen, denn an jeder Ecke gibt es wirklich ein anderes spannendes Tier.

Ein blauer Hummer

Wusstet ihr zum Beispiel das es blaue Hummer gibt? Die meisten von euch kennen Hummer sicherlich nur knallrot, oder?

Auch wir hatten nicht schlecht gestaunt als wir diesen wunderschönen Hummer gesehen haben. Toll, das er sich extra für unser Foto gezeigt hat.

Eine Qualle

Eine richtige Faszination geht aber wohl auch von Quallen aus. Findet ihr sie nicht unheimlich besonders und hübsch anzusehen?

Natürlich wollen wir solch einem Tier nicht im Meer begegnen, doch so, weit entfernt von unsere Haut, sind sie doch einfach unglaublich.

Seepferdchen ganz groß

Richtig spannend anzusehen sind aber auch schwimmende Pferde. Die Rede ist dabei von Seepferdchen, welche getrocknet leider oftmals auch zum Verkauf angeboten werden.

Wie könnte man nur so einem lieb dreinblickenden Tier so etwas antun?

Wie schnell bin ich?

Nach so viel spannenden Tieren muss man aber natürlich auch mal eine Pause einlegen. Das geht entweder im Restaurant des Multimar oder man misst seine Kräfte.

Hier muss man so kräftig strampeln wie es nur geht. Auf der Übersicht wird einem dann angezeigt wie schnell man wäre, wenn man ein Tier im Meer ist.

Unterwassertier

Auf einer extra Ebene gibt es Tiere welche weit unten im Meer leben zu entdecken.

Darunter befindet sich unter anderem dieses Tier. Es ist eine Mischung aus Krebs uns Spinne und sieht wirklich etwas angsteinflößend aus, denn sie ist auch nicht gerade klein.

Octopus hält Blickkontakt

Habt ihr schon einmal mit einem Octopus Blickkontakt gehalten? Wir bisher nicht, zumindest bis wir im Multimar Wattforum waren.

Dieser Octopus zeigte sich uns in seiner vollen Pracht. Während wir uns seine Tentakel näher angesehen haben, hat er uns nicht aus den Augen gelassen.

Flut erzeugen

Richtig Action gibt es für die Kinder, aber auch für die Tiere im Becken, wenn man Flut erzeugt mit richtigen Wellen.

Da schwappt das Wasser so richtig. Im Tunnel unter dem Becken kann man entdecken wie sich alles bewegt.

Ein echter Wal

Ein echtes Highlight im Multimar bietet neben all den vielen Tieren und Entdeckerstationen aber vor allem eines, nämlich ein echtes Walskelett.

Leider passiert es immer wieder mal da sich Wale an den Strand verirren und dort verwenden. Genau solch ein Wal ist im Multimar als Skelett ausgestellt. Faszinierend wie groß so ein Wal ist.

Nach so viel Entdeckungen über das Watt, Weltnaturerbe und auch noch den Wal ist irgendwann aber auch mal Schluss. Die Kinder sollten auch mal an die frische Luft und genau hierfür hat das Multimar ebenfalls vorgesorgt.

Auf einer großen Außenfläche ist für kleinere und größere Kinder einiges geboten um sich auszutoben. So kann vom Leuchtturm gerutscht werden, geklettert, balanciert und mehr. Für uns ein gelungener Abschluss eines wunderbaren und aufregenden Tages im Multimar.

Kennt ihr das Watt und Weltnaturerbe und habt eventuell sogar schon einmal einen Wal in Originalgröße gesehen? Fall nicht, können wir euch das Mulitmar wirklich nur ans Herz legen, dort gibt es viel zu entdecken und das für einen wirklich annehmbaren Eintrittspreis!

14
Hinterlasse einen Kommentar

7 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Wow, die ganze Familie liebt hier Aquarien – und das sieht einfach toll aus <3. Danke für den Ausflugstipp!

Ich liebe Angebote dieser Art. Nicht nur Kinder, auch Erwachsene haben so viel davon. Wenn wir einen Ausflug in ein Aquarium, Informationszentrum oder wie wir an der Nordsee in die Seehundhauffangstation ( http://vonortzuort.reisen/deutschland/schleswig-holstein/nordseekueste/seehundstation-friedrichskoog/ ) unternehmen, komme ich jedesmal mit so vielen Eindrücken nach Hause, dass ich am Liebsten sofort unser gesamtes Leben umkrempeln würde. Angefangen vom Umweltschutz und der Vermeidung von Mikroplastik bis hin zur Ernährung. Aber ich habe gelernt, es geht nur stückweise, dafür dann aber richtig.

Lieben Gruß, Susanne

Soweit oben im Norden waren wir noch nie! Spontan erinnert das Multimar mich aber ans Sea Life in Berlin, in dem wir schon zweimal waren!

Liebe Grüße
Jana

Hallo liebe Marie,

sehr schöne Fotos und sehr interessanter Ausflug. Ich selbst mag auch Fische und am Wochenende haben wir an der Ostsee auch Flundern gesehen – eine war leider schon Tod, denn sie komme zu nah an den Strand und wenn dann ein wenig Sonne ist, sterben sie 🙁 …

Deine zwei Süßen hatten bestimmt sehr viel Spaß 🙂 Bei uns in Leipzig im Zoo ist auch ein ganz großes Aquarium 😉 mit vielen Haifischen.

LG und schönen Wochenteiler
Katrin

Für den kleinen bestimmt spaßig und zugleich lehrreich! 🙂

Die Bilder sind toll und machen neugierig, ich denke meinen Zwillingen würde das auch gefallen. LG Romy

Das klingt ja sehr spannend und toll für die Kids um die Natur zu entdecken. Danke für den Einblick.