Rezept: Nussecken

Heute ist schon der 2. Dezember und somit darf das zweite Türchen geöffnet werden. Diesmal verbirgt sich dahinter ein leckeres Rezept welches schnell gezaubert ist. Um welches Rezept es sich genau handelt, das erfahrt ihr mit einem Klick auf den Beitrag.

Plätzchen und Lebkuchen gehören für uns zur Vorweihnachtszeit genau wie Tee, Lichter, Schneeflocken und weihnachtliche Deko. Aus diesem Grund haben wir für euch ein Rezept mit im Gepäck welches schnell gebacken ist und zudem noch sehr lecker schmeckt. Es handelt sich dabei um Nussecken und hier kommt auch schon das Rezept dafür.

20161114_111458-01.jpeg

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 80g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillzucker
  • 1 Ei (Größe L)
  • 100g Butter, alternativ Margarine
  • 200g Weizenmehl
  • 25g Weizenvollkornmehl
  • 1 gestrichener Teelöffel Backpulver

Zutaten für den Belag:

  • circa 3 Esslöffel Konfitüre deiner Wahl
  • 150g Butter
  • 100g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 100g gehackte Mandeln
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • Schokoladenglasur

Zubereitung:

Für den Mürbeteig die Butter mit dem Ei und dem Vanillezucker und Zucker zu einer Schaummasse schlagen. Nun das Mehl und das Backpulver zugeben und zu einem Teig verkneten. Wir machen das anfangs gerne mit den Knethaken des Handrührgeräts und danach mit unseren Händen.

Den fertigen Teig nun auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ausrollen. Den Backofen auf 160°C Heißluft anstellen.

Auf den Mürbeteig die Konfitüre oder alternativ den Fruchtaufstrich gleichmäßig verteilen.

Für den Belag die Butter mit dem Wasser, dem Zucker und dem Vanillezucker in einen Topf geben und erhitzen. Sobald alles geschmolzen ist, den Topf vom Herd nehmen und die gemahlenen Haselnüsse und gehackten Mandeln zugeben und ordentlich umrühren.

Die Masse nun auf den mit Konfitüre eingepinselten Mürbeteig geben und gleichmäßig verteilen. Das Backblech kommt nun für circa 20-25 Minuten in den Backofen.

Sobald die Nussecken fertig sind, diese abkühlen lassen und dann in Dreiecke schneiden. Es ist egal wie diese Dreiecke aussehen!  Nach dem Schneiden nun noch die Ecken rechts und links in Schokolade tauchen und trocknen lassen.

Die Nussecken halten sich einige Zeit in einer geschlossenen Dose.

Alternativ zu den von uns verwendeten Nüssen können natürlich auch andere Sorten verwendet werden. Gehobelte Mandeln, Walnüsse oder auch sonstige Sorten schmecken sehr gut. Wer Kokos sehr gerne mag, kann auch statt der vielen Nüsse etwas Kokosflocken in die Belagmischung geben.

20161114_111553-01.jpeg

Die Nussecken schmecken prima pur, aber auch zu einer Tasse Kaffee, Tee oder heiße Schokolade. Wir verschenken auch gerne hin und wieder Nussecken. Nicht nur zur Vorweihnachtszeit sind sie ein Genuss, sondern schmecken auch super unter dem Jahr.

Schon ein Stück Butter reicht für ein ganzes Rezept Nussecken völlig aus, sodass im Kostenfaktor nur noch die Nüsse zu Buche schlagen. Die restlichen Zutaten hat man eigentlich immer zu Hause, wir für unseren Fall zumindest.

Je nachdem welchen Fruchtaufstrich ihr verwendet, werden die Nussecken geschmacklich immer etwas anders. So könnt ihr sie richtig fruchtig werden lassen oder mit einem winterlichen Aufstrich zu dem ganz besonderen  Etwas. Ohne Fruchtaufstrich in der Schicht finden wir Nussecken etwas zu “trocken”. Es empfiehlt sich deshalb einen Fruchtaufstrich darauf zu streichen, wenn auch nur eine dünne Schicht.

20161114_111638-01.jpeg

Nun ab in die Küche und schnell ein paar Nussecken zaubern. Ihr werdet es sicherlich nicht bereuen. 😉

6
Hinterlasse einen Kommentar

5 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Die mache ich definitiv die Tage mal nach 🙂 sehen super lecker aus 🙂

Christiane Herrmann

Ich liebe auch Nüsse. Sehen lecker aus!

Susanne Kraus

Die waren bestimmt sehr lecker

Christiane Herrmann

Nussecken sind eine leckere Nascherei!

Stefanie Konrad

Danke für das leckere Rezept, die backen wir bestimmt mal.