Zwei Wochen, vier Sonnencremes, ein Ergebnis

Werbung: Zwei Wochen lang waren wir auf der sonnigen Insel Mallorca und haben nicht nur die Insel, sondern eben auch die Sonne in vollen Zügen genossen. Sonnenschein bedeutet neben angenehmer Wärme aber auch immer Sonnenbrand Gefahr. Um die Haut vor Hautalterung und vor allem der gefährlichen UV-Strahlung zu schützen und Sonnenbrand zu vermeiden ist es unerlässlich die Haut mit Sonnencreme zu schützen.

Wir hatten vier verschiedene Sonnencremes im Urlaub mit dabei, haben uns durchgecremt und am Ende ein Fazit gezogen. Bitte beachtet das unser Beitrag lediglich auf unsere Meinung beruht und wir keine ärztlichen Empfehlungen oder Beurteilungen abgeben können. Außerdem ist es wichtig zu wissen, das Naturkosmetik Sonnencremes schneller nachgecremt werden müssen, das nach dem Baden, Abtrocknen und Schwitzen immer nachgecremt werden muss und das man direkte Sonneneinstrahlung vermeiden und eine Kopfbedeckung tragen sollte!

Alverde sensitiv Sonnenmilch LSF 30

Die sensitiv Sonnenmilch von Alverde hat den LSF 30 und bietet somit einen hohen Sonnenschutz. Die Creme ist mit Bio Calendula und Bio-Jojoba angereichert und hat eine gelbliche Farbe. Die Creme lässt sich gut eincremen, braucht jedoch einen Moment bis diese ganz in die Haut eingezogen ist. Die Sonnenmilch ist wasserfest und vegan.

Inhaltsstoffe: Aqua, Cocoglycerides, Titanium Dioxide (nano), Helianthus Annuus Seed Oil*, Isoamyl Laurate,Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Glycerin, Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Simmondsia ChinensisSeed Oil*, Helianthus Annuus Seed Cera, Magnesium Sulfate, Olea Europaea Fruit Oil, Alumina, StearicAcid, Glyceryl Caprylate, Levulinic Acid, Tocopherol, p-Anisic Acid, Sodium Levulinate*ingredients from certified organic agricultureGereinigtes Wasser, Kokosglyceride, mineralischer UV-Filter Titandioxid, Sonnenblumenöl*,Isopentyllaurat, Fettsäurepolyglycerinester, pflanzliches Glycerin, Polyglyceryl Polyricinoleat, Jojobaöl*,Sonnenblumenwachs, Magnesiumsulfat, Olivenöl, Aluminiumoxid, Stearinsäure,Caprylsäureglycerinester, Lävulinsäure, Vitamin E, Anissäure, Natriumlävulinat

Unser Fazit: Obwohl man im ersten Moment doch einen guten Gelbstich durch die Sonnencreme hat, so verschwindet dieser doch fast vollständig sobald die Creme eingezogen ist. Wir finden es außerdem ganz gut, das die Creme nicht weiß, sondern gelb ist, so wird man nach dem Eincremen zumindest schon einmal nicht kreidebleich. Die Textur von der Creme ist einer klassischen Sonnenmilch sehr ähnlich. Alles in allem finden wir die Sonnencreme ganz gut.

Info: Die Alverde sensitiv Sonnenmilch LSF 30 in der 200ml Flasche für 6.95€ gibt es leider bei DM nicht mehr zu kaufen wie wir nach unserem Urlaub feststellen mussten (wir hatten diese noch im letzten Jahr gekauft), jedoch gibt es diese noch als Sonnencreme in der 75ml Tube für 4,95€. Leider wissen wir nicht wie diese in der Anwendung ist.

Weleda Sensitiv Sonnenmilch LSF 30

Die Sensitiv Sonnenmilch von Weleda hat den LSF 30 und bietet somit einen hohen Sonnenschutz. Die Creme ist mit Bio-Edelweiß und wertvollen Bio-Pflanzenölen angereichert und spendet der Haut so Feuchtigkeit. Sie ist weiß in der Farbe und hinterlässt nach dem Eincremen auch genau solch einen weißen Film auf der Haut, der nach kurzer Zeit zwar teilweise in die Haut einzieht, man jedoch auch lang längerer Einwirkzeit deutlich heller ist als vor dem Eincremen. Die Sonnenmilch ist wasserfest und vegan.

Inhaltsstoffe: Water (Aqua) Caprylic/Capric Triglyceride Titanium Dioxide Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil Alcohol Glycerin Cocos Nucifera (Coconut) Oil Polyglyceryl-3 Polyricinoleate Polyhydroxystearic Acid Olea Europaea (Olive) Oil Unsaponifiables Butyrospermum Parkii (Shea) Butter Stearic Acid Leontopodium Alpinum Flower/Leaf/Stem Extract Magnesium Sulfate Lactic Acid Hydrogenated Rapeseed Oil Glyceryl Caprylate Sodium Caproyl/Lauroyl Lactylate Alumina

Unser Fazit: Die Textur der Creme ist eine Mischung aus einer klassischen Sonnenmilch und einer Fettcreme. Die Creme lässt sich zwar gut verteilen, man braucht aber in jedem Fall etwas mehr Mühe als bei einer klassischen Sonnenmilch. Die Creme braucht eine Weile bis sie eingezogen ist und hinterlässt in jedem Fall einen weißen Film auf der Haut welchen man deutlich erkennt. Alles in allem finden wir diese Sonnenmilch aber ganz gut.

Info: Die Weleda sensitiv Sonnenmilch LSF 30 (Werbung) ist in Drogeriemärkten, in der Apotheke und natürlich online erhältlich. Der Preis für eine 150ml Tube liegt etwa bei 19,95€. Der Preis kann auch günstiger sein.

Attitude Sonnenschutz LSF 30

Der Sonnenschutz von Attitude hat den LSF 30 und bietet somit einen hohen Schutz. Es gibt ihn in parfumfrei oder mit Vanilleduft. Der Sonnenschutz funktioniert auf Basis von Zinkoxiden. Die Sonnenschutz ist weiß, lässt sich unheimlich gut eincremen und zieht schnell ein. Im ersten Moment hinterlässt die Sonnenpflege einen leicht klebrigen Film, welcher nach einiger Zeit aber vollständig in die Haut einzieht. Die Creme hinterlässt auf der Haut keinen Weißschimmer.

Inhaltsstoffe: Active Ingredient: Zinc oxide (20%). Inactive or non-medicinal ingredients/Ingrédients non médicinaux: Aqua, caprylic/capric triglyceride, cetearyl alcohol, cetearyl glucoside, glyceryl isostearate, glycerin, polyhydroxystearic acid, sodium stearoyl glutamate, ethylhexylglycerin, caprylyl glycol, xanthan gum, niacinamide, tetrasodium iminodisuccinate, ethylene brassylate (herbal), vanillin, methyldihydrojasmonate (jasmine)

Unser Fazit: Der Sonnenschutz lässt sich eincremen wie eine klassische Sonnenmilch, außer das diese hier etwas klebrig ist. Dieses klebrige Gefühl verschwinden jedoch komplett, sobald die Creme ordentlich eingezogen ist. Die Creme hat einen angenehmen Vanilleduft und hinterlässt auf der Haut ein angenehmes Gefühl und fällt nicht auf.

Info: Die Sonnencreme von Attitude (Werbung) haben wir bisher leider vor Ort noch nicht gefunden, jedoch gibt es diese online zu kaufen. 150ml kosten etwa 29,39€. Es gibt sie auch als 75ml Tube.

Eco Cosmetics Sonnenspray LSF 50+

Das Sonnenspray von Eco Cosmetics hat den LSF 50 und bietet somit einen sehr hohen Schutz. Das Sonnenspray lässt sich, wie der Name schon sagt, aufsprühen. Das Spray ist mit pflegende Inhaltsstoffe wie Granatapfelkern- und Olivenöl angereichert um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Das Spray lässt sich gut auf die Haut verteilen und restlos vercremen. Sie zieht schnell ein und ist auch für sensible Mischhaut geeignet. Besonders erwähnenswert ist, dass das Spray wasserfest und unschädlich für Korallenriffe, Wasserorganismen und Gewässer ist.

Inhaltsstoffe: Dicaprylyl Carbonate, Caprylic/Capric Triglyceride, Titanium Dioxide, Glycine Soja Oil*, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Alumina, Olea Europaea Fruit Oil*, Canola Oil, Stearic Acid, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Punica Granatum Seed Oil*, OenotheraBiennis Oil*, Argania Spinosa Kernel Oil*, Oryzanol, Squalane, Tocopherol, Parfum, Limonene, Linalool

Unser Fazit: Das Spray lässt sich gut auf der Haut verteilen und vercremen und hinterlässt keinen weißel Effekt. Zusätzlich dazu ist das Spray wasserfest und unbedenklich für die Tiere und Pflanzen im Wasser am Meer. Einziges Manko für uns ist, dass das Spray manchmal nicht aus der Spraytube möchte und man es doch mehrmals stark schütteln muss.

Info: Das Sonnenspray von Eco Cosmetics (Werbung) ist in gut sortierten Biomärkten und online erhältlich. Preislich liegt das Spray etwa bei 100ml für 28,60€.

Sonnenschutz auf der Haut

Unser Liebling unter den vier Sonnenschutzprodukten ist in jedem Fall die Sonnecreme von Attitude. Sie zieht einfach total schnell ein, riecht wirklich super und schützt natürlich die Haut vor der Sonneneinstrahlung. Einen kleinen Wermutstropfen hat die Creme jedoch, leider konnten wir keinen Hinweis dazu finden ob die Creme wasserfest ist und müssen deshalb annehmen das dieser eben leider nicht wasserfest ist. Gleich nach der Sonnencreme von Attitude kommt für uns das Sonnenspray von Eco Cosmetics. Nicht nur das dieser Sonnenschutz den höchsten Sonnenschutz in unserem “Test” hatte, das Spray ist außerdem noch leicht in der Anwendung, wasserfest und lässt sich rückstandslos vercremen ohne weißel Effekt. Den letzten Platz teilt sich die Sonnenmilch von Weleda und Alverde. Beide lassen sich gut auftragen, sind wasserfest, hinterlassen aber beide einen leichten weißel, beziehungsweise gelblich Effekt und sind deshalb nicht unsere Sieger.

Neben den hier vorgestellten Sonnenschutz Produkten gibt es natürlich noch unzählige andere Naturkosmetik Sonnenschutz Produkte der Marken Alverde, Weleda, Attitude und Eco Cosmetics und auch von unzähligen anderen Marken. Wir hoffen jedoch das unser Beitrag euch vielleicht etwas Hilfe bei der Wahl eines Naturkosmetik Sonnenschutzes geben konnte.

Verwendet ihr einen Naturkosmetik Sonnenschutz und falls ja, welchen? Wir würden uns sehr über eure Tipps freuen.

*Ein Teil der Sonnenschutz Produkte hier wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

14
Hinterlasse einen Kommentar

7 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Hallo, schön das ihr wieder aus eurem Urlaub zurück seit, wir nehmen immer in dem Sommerurlaub Sonnenschutzfaktor 50, das war auch sehr gut für unseren damaligen Kubaurlaub perfekt
Schönen Sonntag
Liebe grüße Leane

Servus Marie,

da ist euer Urlaub auch schon wieder rum was? Schade, wie schnell die Zeit vergeht. Ich hoffe, ihr hattet viel Spaß und eine schöne Zeit, aber danach sah es auf den Fotos, die ich gesehen habe, auf jeden Fall aus. 😀

Zum Thema Sonnenmilch, ich habe mich ehrlich gesagt noch nie mit Naturkosmetik Sonnenschutz beschäftigt, finde es aber klasse, dass du so viele Produkte vorstellst. Euren Favoriten von Attitude kenne ich nicht mal vom Namen her, werde mich aber mal näher damit beschäftigen. 🙂

Einen guten Wochenstart und herzliche Grüße – Tati

Hallo Marie,
das Ihr im Urlaub soviel Sonnencreme verwendet habt, will ich Euch gern glauben, denn die Sonne war in letzter Zeit ganz schön heiß und da heißt es immer wieder schmieren 🙂 Der Attitude Sonnenschutz LSF 30 und das Eco Cosmetics Sonnenspray LSF 50+ kannte ich noch nicht und werde ich mir gleich mal ansehen, weil der Sommer ist noch nicht vorbei 😉

LG Katrin

Hallo Marie,

also dass Alverde den letzten Platz belegt, hatte ich jetzt nicht erwartet, da ich total auf Alverde stehe. Aber letztendlich hattest du ja den Vergleich – echt interessant.

Liebe Grüße
Sabine

Michaela Knober

Meine KLeine und ich nutzen LSF 50 . Bei meinem Mann reicht ein Teelicht und er ist braun. Bei uns reicht nur ein kleiner Sonnenstrahl und wir bekommen ohne Sonnencreme Sonnenbrand… Danke für den Bericht.

Liesl Bernstein

Vielen Dank für den ausführlichen Testbericht.
Wir haben die für uns passende Creme leider noch nicht gefunden, liebäugeln aber auch mit eco cosmetics. Leider gibts die hier nicht mal im Bio-Markt, weswegen wir sie tatsächlich online shoppen müssten.
Das wird jedoch nur für Sonnencreme wegen dem Porto echt teuer 🙁
Bisher hatten wir Ladival aus der Apotheke. Die weißelt aber mega und ist daher raus.

Anette Hanzlik

Hallo,
Ja wir verwenden auch einen Naturkosmetik Sonnenschutz und zwar von Weleda fürs Kind.
Im Sommer Urlaub nehmen wir immer Sonnenschutzfaktor 50, zuhause reicht uns die 30.
Die anderen Produkte kannte ich bisher gar nicht.