Simply Raw – Einfach Roh

Die vegane und vegetarische Ernährung ist heute kein Fremdwort mehr und mehr und mehr Leute verschwören sich dieser Ernährung. Ob das nun daran liegt das diese aktuell im “Trend” liegen oder ob jeder der diese Ernährung durchzieht auch andere Gründe hat ist wohl die Frage aller Fragen. Wir wollen euch heute aber nichts über die vegane oder vegetarische Ernährung schreiben, sondern eher auf einen weiteren Foodhype aufmerksam machen.

Rohkost!

Dabei geht es nicht unbedingt nur um ungekochtes Obst und Gemüse in Sticks wie zum Beispiel Paprika, Apfel oder Karotte. Nein, es geht um weit mehr bei der Rohkost oder wie es besser bekannt ist: Essen in der Garstufe “raw”.

Rohkost darf sich nur das nennen was nicht höher als 42°C erhitzt wurde. Das hat den Grund das die natürlichen Zellstrukturen und Molekülketten so erhalten bleiben wie das Ursprungsprodukt unbehandelt auch ist.

Für was aber überhaupt das Obst und Gemüse erhitzen und darauf achten das es nicht höher als 42°C erhitzt wird?

In der heutigen Hektik des Alltags bleibt die gesunde Ernährung bei vielen auf der Strecke. Hier mal etwas aus der Kantine oder da mal etwas vom Bäcker um die Ecke. Die Folge, es wird immer weniger Obst und Gemüse gegessen das unser Körper aber doch so dringend für die Vitamine und Mineralstoffe Aufnahme benötigt.

Die Lösung um sowohl Obst und Gemüse auch in den hektischen und stressigen Momenten im Alltag aufzunehmen ohne viel Vorarbeit und Zubereitung ist eben die Ernährung “raw”.

Erhitzt wird das Obst und Gemüse nämlich nicht um dieses gar zu bekommen, es soll ja roh bleiben, sondern eher zu trocknet. Erhitzt man die Lebensmittel nämlich, so werden diesen das Wasser entzogen, die wichtigen Bestandteile bleiben aber enthalten. So ist das Obst und Gemüse praktischer unterwegs ohne Zubereitung verzehrbar, ohne dabei aber Verlust an den wichtigen Inhaltsstoffen zu verlieren.

20160816_151403.jpg

Eine Firma dies sich dem Rohkosttrend voll und ganz verschworen hat ist “Simply Raw“.

Hinter dieser Marke stecken Melanie Temborius und Oliver Thrun, ein Ehepaar aus Berlin. Sie hingen ihren Immobilienjob an den Nagel um ihren Traum zu leben: selbst Verantwortung für die eigene Ernährung zu übernehmen und dabei noch kreativ tätig zu werden.

Ich durfte die beiden bereits auf der Biofach Messe in Nürnberg kennen lernen und mir einen Überblick über das Sortiment verschaffen. Über das Bloggertreffen #bssst2106 haben wir nun einige Produkte zum Testen bekommen.

Schon vor Ort auf der Messe habe ich und Katrin zwei Riegel als Wegzehrung auf den Weg bekommen.

Ich bin ehrlich, Flo und ich waren den Riegeln im ersten Moment schon etwas skeptisch gegenüber gestanden. Obst und Gemüse als Rohkost essen wir gerne, als getrocknete Form sind bis auf wenige Ausnahmen wir aber nur Fan davon. Wie also würden uns die Riegel schmecken.

An der Produktauswahl soll es in keinem Fall mangeln. Es gibt Riegel (BAs), so etwas ähnliches wie Brownies (BRAWnies), Aufstriche (Cremes), ChiaPuddingpulver (RAW Puds), Smoothiezusätze (RAW Plus+) und Frühstücksriegel (RAW Breakfast). Dabei gibt es zig verschiedene Sorten, sodass für jeden das passende dabei sein sollte.

Nun aber zum Geschmack. Wir haben uns an den ein oder anderen Riegel heran getraut und probiert. Überzeugen konnten uns geschmacklich nicht alle, was aber Geschmackssache ist. Die Konsistenz ist letztendlich wie ein gepresstes Fruchtmus. Die Riegel lassen sich biegen und sind weich. Wir würden uns das ein oder andere Produkt in einer Geschmacksrichtung sicherlich kaufen, blieben in der Hauptsache aber lieber bei unseren Rohkoststicks. 😉

Kennt ihr die Rohkost wie zum Beispiel von “Simply Raw” und falls ja, was haltet ihr davon? Wir freuen uns über eure Kommentare.

*Die Riegel wurden uns kostenlos im Rahmen des #bssst2016 zur Verfügung gestellt.

4
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Simply Raw kenne ich noch nicht, allerdings mag ich Fruchtmus-Schnitten für gewöhnlich nicht ganz so gerne.
Viele Grüße

Hallo Marie,

das ist ja echt ein interessanter Test, da ich momentan zwar kein typischer Vegatarier bin, aber mich recht viel vegetarisch ernähre. Da fällt es gerade unterwegs schwer, das richtige Essen zu finden. Hier muss ich unbedingt einmal nachschauen.

Liebe Grüße und toller Tipp
Sabine