Rezept: Superfoodgriller an Feldsalat mit Chiabrot

Ihr wisst ja, immer wieder mal was Neues ist bei uns das Essensmotto. Aus diesem Grund gibt es bei uns heute Superfoodgriller (ob vegetarisch oder mit Fleisch ist eure Wahl) an Feldsalat mit geröstetem Chiabrot. Das Gericht ist schnell gemacht, macht satt und schmeckt zudem noch sehr lecker.

20170108_181756.jpg

Zutaten:

  • Fleisch oder vegetarische Alternative
  • verschiedene Superfood Gewürze (z.B. von direct&friendly (Werbung))
  • Feldsalat
  • Chiabrotbackmischung (z.B. DankeBitte (Werbung))
  • Hefe
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer
  • Essig, Wasser, Senf
  • eventuell zusätzlich Gemüse

Zubereitung:

Nehmt euch euer Fleisch oder eure vegetarische Alternative her.

20170108_173103.jpg

Würzt diese mit unterschiedlichen Superfood Grillgewürzen, in unserem Fall haben wir hier:

  • links oben (Sweet-Sour-Aronia Rub)
  • links unten (BBQ-Kakao-Rauch-Rub)
  • rechts oben (Cranberry-Asia-Rub)
  • rechts unten (“Mori” churri Kräuter-Rub)

und reibt die verschiedenen Gewürze dann noch mit etwas Öl ordentlich in euer Vleisch ein.

Aus der Backmischung mit Hefe und Wasser stellt ihr einen Hefeteig her. Gebt diesen in eine gefettete Kastenkuchenform und lasst den Teig dort gehen bis er etwa die doppelte Größe erreicht. Danach gebt ihr die Form in den kalten Backofen und backt das Brot bei etwas 180°C für 60 Minuten.

In der Zwischenzeit putzt und wascht den Feldsalat.

Stellt aus Olivenöl, Essig, Wasser, Salz, Pfeffer und etwas Senf mit dem Pürierstab eure Salatsoße her.

Sobald das Brot fertig ist, lasst es etwas abkühlen und schneidet es in circa 1-2cm dicke Scheiben. Röstet diese mit etwas Olivenöl in einer Pfanne an und legt sie beiseite.

Euer Fleisch oder Vleisch könnt ihr jetzt anbraten. Nehmt euch hierfür eine Grillpfanne oder eine andere Pfanne her. Gebt etwas Öl in die Pfanne und, wenn dieses ordentlich heiß ist euer Grillgut. Bratet es von beiden Seiten ordentlich an. Würzt es noch etwas mit Salz und gebt eine Spur von eurem vorher verwendeten Gewürz darauf. Richtet das Vleisch oder Fleisch mit dem Salat und dem Röstbrot an und lasst es euch schmecken.

Zusätzlich dazu könnt ihr natürlich noch etwas Gemüse als Beilage in einer Pfanne anbraten. wir haben für unser Gericht einfach ein paar Pilze und Zwiebeln in der Pfanne mit etwas “Mori” churri Kräuter-Rub angeschwitzt und dazu gegessen. Als Soßenalternative haben wir uns einfach noch einen Klecks cremige Salatsoße dazu aus den Teller gegeben. Letztendlich ist das Gericht relativ leicht, schnell gemacht, schmeckt super und ist weder kalt noch richtig heiß.

20170108_172212-01.jpeg

Unser Superfood Gewürze stammen aus einer Bio Superfood Grill Box von direct&friendly. In der Metalldose sind neben einem Fläschchen Olivenöl die Gewürze Sweet-Sour-Aronia Rub, BBQ-Kakao-Rauch-Rub, Cranberry-Asia-Rub und “Mori” churri Kräuter-Rub enthalten welche wir auch für unser Fleisch/Vleisch verwendet haben. Uns konnten alle vier Gewürze und auch das Öl geschmacklich als Gewürz für Fleisch und Vleisch sehr überzeugen. Geschmacklich finden wir das “Mori” churri Kräuter-Rub und Cranberry-Asia-Rub besonders lecker.

Auch wenn vom Namen her die Gewürze erst einmal sehr ungewöhnlich klingen, so können sie geschmacklich in jedem Fall punkten und überzeugen. Neben diesem Set gibt es von direct&friendly (Werbung) natürlich noch weitere tolle Bio Sets wie zum Beispiel die Bio Nussbar aus einer vorherigen Vorstellung. Wir können die Sets wirklich empfehlen egal ob für sich selbst oder als Geschenk.

Für das Brot haben wir die Backmischung “Dr. Chia” von DankeBitte verwendet. Es enthält Dinkelvollkornmehl als Hauptbasis. Zusätzlich dazu kommt noch Dinkelmehl Typ 630, Flohsamen, Chiasamen, Leinsamen und Meersalz dazu. Damit aus der Backmischung ein Brot werden kann, wird zusätzlich Wasser und frische Hefe benötigt. Zusammen mit diesen beiden Komponenten entsteht der Teig der nun nur noch ruhen muss um danach gebacken zu werden.

Neben dieser Backmischung bietet DankeBitte (Werbung) auch noch eine große Anzahl weiterer Bio Backmischungen wie z.B. mit verschiedenen Saaten wie Kürbiskerne, aber auch mit Gemüse und anderen interessanten Zutaten. Neben den Backmischungen bietet der Shop aber auch verschiedene Geschenkboxen und Zubehör an.

Nun lasst es euch aber schmecken und wir freuen uns, wenn ihr bei unserem nächsten Beitrag wieder vorbei schaut.

*Die Gewürzbox und die Backmischung wurden uns im Rahmen des #BT02PTMS kostenlos zur Verfügung gestellt.

12
Hinterlasse einen Kommentar

6 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Hallo,
das klingt echt lecker und ich wäre dabei, fürchte aber, dass meine Mädels nicht so wirklich wollen.
Liebe Grüße
Anja

Das sieht sehr lecker aus. Chia-Brot muss ich auch mal backen.
Viele Grüße

Chiabrot backen wir auch gerne. Aber Superfoodgriller hab ich noch nie zuvor gehört. Da musste ich ja gleich mal schauen was das ist und sieht lecker aus. Besonders hübsch verpackt sind auch diese Gewürze die du verwendet hast. Geht es eigentlich immer nur mir so, dass ich ein Verpackungsopfer bin 😉
Liebe Grüße

Hallo Marie,

das klingt lecker und ist genau was für mich 🙂 *hmmm – Klasse, vielen Dank, das werde ich unbedingt mal nachmachen !

LG Katrin

Hallo Marie.

Das wäre genau mein Beuteschema. Ich esse gern lecker, leicht und gesund. Eine tolle Idee zum Nachkochen.

Liebe Grüße Sabine

Liebe Marie,

Chia-Brot habe ich noch nie gegessen, aber es sieht nicht nur super lecker aus, sondern hört sich auch echt schmackhaft an.
Das werde ich bestimmt bald nachbacken.

Ganz liebe Grüße,
Maike