Der Scheibenkleister mit dem Kleister

Vor einiger Zeit hatte wurde ich bei Hallo Frau
ausgewählt um am Produkttest
“Metylan Kleister – Bastel einen Osterhasen”
teilzunehmen.
Ich habe mich sehr gefreut, endlich mal was kreatives,
was zum Basteln und eine super Beschäftigung.
Tja das daraus nicht gerade der Spaß entsprungen ist,
könnt ihr gleich lesen.

Henkel Metylan Kleister

Bastel einen Osterhasen

 
 
Hier steht einen ausführliche Anleitung wie ich mich 
am Besten darauf vorbereite den Osterhasen zu basteln.
Also nicht wie los,
Zeitungen und Zewarolle holen
und SCHNIPSEL reißen.
Hat riesigen Spaß gemacht, vor allem mit dem Zwerg.
Der fand toll das er endlich mal Papier ganz offiziell zerreißen darf. 😉
Nachdem die Schnipsel hergestellt waren konnte es eigentlich auch los gehen.
sind alle Materialien da? Check
 
 
Der Kleister war schnell angerührt,
kein Problem.
Dann ging es daran die Luftballons aufzupusten
und aus viel Papier, Schnippel und Kleister einen Hasen zu bauen.
Das hat zwar einige Zeit gedauert, doch mit der Form war ich
an sich zufrieden. Joschua hat auch erkannt es soll ein Hase sein.
Soweit so gut.
Leider, wir haben das einfach ewig nicht mehr gemacht,
hat das Zewarollen aufkleben nicht mehr so toll geklappt.
Nachdem dann aber alles abgedeckt war und eigentlich auch gut fixiert,
haben wir den Hasen raus zum Trocknen gestellt.
Ich ärgere mich das ich vor dem Trocknen nicht ein Foto gemacht habe.
Der Hase hatte echt eine gute Form und ich dachte
das wird was, trotz dessen das wir etwas Schwierigkeiten hatten,
wir bekommen es hin das wir einen hübschen Hasen haben.
 
Tja, das dachte ich.
Am nächsten Tag zeigte sich das das nur Hoffnungen waren.
Seht selbst:
 
 
Schrecklich oder?
Scheinbar haben wir nicht gut genug geklebt.
Der Luftballon im Gesicht ist schon über Nacht geschrumpft und hat
dem Gesicht jetzt eine gute Delle verpasst.
Wie hat das “Hallo Frau” Team es nett auf Facebook
als Kommentar auf meinen Bildpost geschrieben
“Oh ein Alien-Hase”.
Schnüff, ich ärger mich wirklich denn er sah echt annehmbar aus.
Leider ist nicht nur das Gesicht unförmig,
leider stehen auch an vielen Stellen die Zewaschnipfel etwas ab,
obwohl wir alles gut festgekleistert hatten.
Wäre das Gesicht noch ganz wäre es kein Problem und ich würde
einfach nochmal neu Kleister anrühren
und den Hasen noch einmal komplett bekleben,
leider sehe ich aber so wie er aussieht keinen Sinn mehr darin. :'(
Die Motivation nochmal einen Hasen herzustellen,
da fehlt mir nun wirklich die Motivation und der Ehrgeiz,
nachdem es beim ersten Versuch nicht geklappt hat.
Ich werde sicherlich nochmal Pappmache machen und den
restlichen aufbrauchen, doch ein Osterhase wird es wohl erstmal nicht mehr werden.
Sobald ich etwas ansehnliches zustande gebraucht habe werde
ich euch wieder berichten.
Danke an Henkel und Hallo Frau für den Test,
trotz dessen das mein Ergebnis leider nicht wirklich was geworden ist.
Das nächste Mal wird es sicherlich besser.
 
PS: Joschua erkennt immer noch einen Hasen in dem
nichts sagenden Pappmache 😉
Der Kleister ist an dem Ergebnis im übrigen nicht schuld.
 
*Der Kleister wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Och Mensch, ich find den total niedlich =) Sowas hat nicht jeder!